Kleine Pimpinelle (Pimpinella saxifraga)
Quelle: AnRo0002, CC0, via Wikimedia Commons

Kleine Pimpinelle,Steinbrechwurz, Steinpetersilie

Pimpinella saxifraga

Alle 2 Fotos anzeigen

Das Wichtigste auf einen Blick

Staude
heimische Wildform
winterhart
Wichtige Schmetterlingspflanze
Wichtiges Vogelschutznährgehölz
essbar
lange Blühzeit
  • heimische Pflanze für den sonnigen, halbschattigen Standort
  • krautiger Wuchs
  • süß duftende, unscheinbare, weiße, markant duftende Blütendolden, bienen- und insektenfreundliche Pflanze
  • besitzt spindelförmigen Wurzelstock, aus denen die Blattrosetten wachsen
  • essbare, grüne, längliche, unpaarig gefiederte, Blätter
  • möglichst die frischen Blätter im zeitigen Frühjahr ernten und für Salate, Kräutersoßen verwenden
  • Wurzeln schmecken nach Anis und werden für Likör genutzt
  • Pflanzung im Kräuter- und Naturgarten und im Kübel auf Balkon und Terrasse
🏡 Standort
Licht: Sonne bis Halbschatten
Boden: normal bis lehmig
Wasser: frisch bis trocken
Nährstoffe: normaler Boden
PH-Wert: basisch / kalk
Kübel/Balkon geeignet: ja
🌱 Wuchs
Pflanzenart: Staude
Wuchs: krautig
Höhe: 15 - 50 cm
Breite: 30 - 50 cm
Wurzelsystem: Pfahlwurzler
Frostverträglich: bis -34 °C (bis Klimazone 4)
🌼 Blüte
Blütenfarbe: weiß
Blühzeit:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Blütenform: klein, unscheinbar
Blütenduft ja
🍃 Laub
Blattfarbe grün
Blattphase sommergrün
Blattform länglich, gefiedert
Blatt aromatisch ja
Schneckenunempfindlich ja
🐝 Ökologie
Schmetterlinge: Schmetterlingsweide (11 Arten)
Raupenfutterpflanze: 10 Arten
Säugetiere: 10 fressende Arten
ℹ️ Sonstiges
ist essbar Blätter, Blüten, Wurzeln
Verwendung: Salate, Gurkengewürz
Aussaat:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Keimer: Lichtkeimer, Warmkeimer, Kaltkeimer
Pflanzen je ㎡: 7
⤵️ Klassifizierung
Ordnung: Doldenblütlerartige
Familie: Doldenblütler
Gattung: Bibernellen
Heimische Wildpflanzen sind die neuen Exoten

Heimische Wildpflanzen sind vielerorts selten geworden und damit die neuen Exoten in unseren Gärten. Sie sind, im Gegensatz zu Neuzüchtungen und Neuankömmlingen, eine wichtige Nahrungsquelle für Wildbienen und Schmetterlinge. In puncto Stand- und Klimafestigkeit sind sie anderen Arten deutlich überlegen. Auch kalte Winter überleben sie meist ohne Probleme. Gut für dich, gut für die Natur.
Also pflanzt heimische Arten, so wie diese!

Kleine Pimpinelle im Garten

Standort

Kleine Pimpinelle bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort mit normalen bis lehmigen, normalen Boden. Dieser sollte frisch bis trocken sein. Pimpinella saxifraga ist ein Pfahlwurzler und gut winterhart – verträgt Temperaturen bis -34 °C (bis Klimazone 4).

Kleine Pimpinelle auf dem Balkon halten

Pimpinella saxifraga ist kübelgeeignet und kann somit auf dem Balkon oder einer Terrasse gehalten werden. Wichtig ist jedoch, ein Pflanzgefäß in geeigneter Größe zu verwenden - grundsätzlich lieber eine Nummer größer als zu klein.

Vermehrung

Kleine Pimpinelle kannst du am einfachsten über Samen vermehren.

Kleine Pimpinelle ist ein Licht-, Warm- und Kaltkeimer.

Pflegemaßnahmen

Schnitt

Schnitt Kleine Pimpinelle
Kleine Pimpinelle schneiden - Schnittpunkte sind gelb markiert, zu entferndende Pflanzenteile grau

Stauden werden erst im Frühjahr (!) zurückgeschnitten. Abgestorbene Pflanzenteile schützen die Pflanze, werden von Insekten zum Überwintern genutzt und sehen häufig auch im Winter noch attraktiv aus.

Schneide ab Ende März alles Abgestorbene von Kleine Pimpinelle ca. handhoch über den Boden ab. Den unzerkleinerten Rückschnitt kannst du als Mulchmaterial für deinen Hecken und den Küchengarten verwenden.

Was sind mehrjährige Stauden?

Mehrjährige Stauden bleiben über viele Jahre erhalten. Den Winter überdauern sie eingezogen in Wurzeln, Zwiebeln oder anderen unterirdischen Speicherorganen und treiben im nächsten Frühjahr wieder aus.

Fotos (2)

Gesamte Pflanze Kleine Pimpinelle
Quelle: AnRo0002, CC0, via Wikimedia Commons
Blüte Kleine Pimpinelle
Quelle: AnRo0002, CC0, via Wikimedia Commons

Wert für Insekten und Vögel

Kleine Pimpinelle ist in Mitteleuropa heimisch und Nahrungsquelle/Lebensraum für Schmetterlinge

Insekten

Anzahl Schmetterlingsarten:
11
Dient als Futterplanze für Raupen:
10
Dient als Nektarpflanze für Schmetterlinge:
1

Vögel und Säugetiere

Anzahl fressende Vogelarten:
10
Anzahl fressende Säugetierarten:
10

Schmetterlingsarten

Chamaesphecia empiformis
Wolfsmilch-Glasflügler
  • Nektarpflanze
  • polyphag
Eupithecia breviculata
Bibernell-Berghaarstrang-Blütenspanner
  • Raupen-Futterpflanze
  • oligophag
  • ausgestorben oder verschollen
Eupithecia extraversaria
Hochstauden-Blütenspanner
  • Raupen-Futterpflanze
  • polyphag
  • Vorwarnliste
Eupithecia pimpinellata
Bibernellen-Blütenspanner
  • Raupen-Futterpflanze
  • oligophag
  • Vorwarnliste
Eupithecia selinata
Haarstrang-Blütenspanner
  • Raupen-Futterpflanze
  • polyphag
  • ungefährdet
Eupithecia subumbrata
Skabiosen-Blütenspanner
  • Raupen-Futterpflanze
  • polyphag
  • ungefährdet
Eupithecia tripunctaria
Brustwurz-Blütenspanner
  • Raupen-Futterpflanze
  • polyphag
  • ungefährdet
Eupithecia trisignaria
Bärenklau-Blütenspanner
  • Raupen-Futterpflanze
  • oligophag
  • ungefährdet
Foto Brombeerspinner
Quelle: DeRebus/shutterstock.com
Macrothylacia rubi
Brombeerspinner
  • Raupen-Futterpflanze
  • polyphag
Foto Schwalbenschwanz
Quelle: ibrahim kavus/shutterstock.com
Papilio machaon
Schwalbenschwanz
  • Raupen-Futterpflanze
  • polyphag
  • ungefährdet
Foto Bibernell-Widderchen
Quelle: Thomas Males/shutterstock.com
Zygaena minos
Bibernell-Widderchen
  • Raupen-Futterpflanze
  • oligophag

Anzeige

Wildbienenhotels von Wildbienenglück Wildbienenhotels von Wildbienenglück

Gute Kombinationspartner im Garten

Alle passenden Pflanzen anzeigen

Kräuter

Themen

Quelle: O de R/ shutterstock.com
Quelle: aniana/ shutterstock.com
Quelle: Anne Kramer/shutterstock.com
Nutzgarten
Quelle: ArTono/shutterstock.com
Pflanzen für Tiere
Quelle: Photo by Peter Monsberger from Pexels
Pflanzen für Tiere