Alte Apfelsorten - die vielfältigen Oldies
Quelle: Manfred Ruckszio/ shutterstock.com
Gartenthemen

Alte Apfelsorten - die vielfältigen Oldies

Dr. sc. agr. Barbara Dinkelaker
Autor:
Dr. sc. agr. Barbara Dinkelaker
Diplom-Agraringenieurin
Stand:
20.01.2022

Die Bezeichnung "alte Apfelsorte" bezieht sich auf Apfelsorten, die etwa vor der Mitte des 20. Jahrhunderts entstanden sind. Bis dahin gab es im Obstbau keine bewussten Kreuzungen, sodass viele bekannte Apfelsorten einfach durch die Entdeckung von Zufallssämlingen und Auslese entstanden sind.

Eine systematische Obstbaumzucht startete erst im 20. Jahrhundert. Der Fokus der Obstbaumzucht lag ab etwa 1950 auf resistenten und ertragreichen Sorten für den Anbau auf Niederstammplantagen.

Alte Apfelsorten: beliebt und nachgefragt

Die Intensivierung des Obstanbaus führte zu einem starken Rückgang alter Apfelsorten und des Lebensraums Streuobstwiese. Heute sind die Oldies aber wieder sehr gefragt und werden auf vielen Bauernmärkten und in Bio-Baumschulen angeboten. Aufgrund steigender Nachfrage pflanzen viele Obstbauern auf ihren alten Streuobstwiesen wieder alte Sorten an. Hobbygärtner*innen und Gartenbesitzer*innen tragen ebenfalls zum Erhalt der Sortenvielfalt bei.

Besonderheiten und Anwendungsbereiche

Alte Apfelsorten zeigen eine vielfältige Bandbreite an Aromen, Fruchteigenschaften und Nutzungsmöglichkeiten.
Sie können als Tafelapfel, Mostapfel, Backapfel, zum Dörren oder Einkochen verwendet werden. Insbesondere bei der Apfelsaft- und Apfelweinherstellung ist diese Vielfalt gefragt.

In Most und Saft sorgen sie für ein ausgewogenes Verhältnis von Säure zu Zucker und einen vollmundigen Geschmack. Neben den klassischen Mostäpfeln gibt es viele historische Tafelapfelsorten mit süß-fruchtigem Aroma, wie beispielsweise die 'Goldparmäne' oder 'James Grieve'.

Auch hinsichtlich ihrer besseren Verträglichkeit sind traditionelle Apfelsorten interessant. Davon profitieren besonders Apfelallergiker, die viele alte Apfelsorten besser vertragen als Neuzüchtungen. Dabei spielt wahrscheinlich der höhere Polyphenolgehalt alter Sorten eine Schlüsselrolle.

Die passende alte Apfelsorte finden

Bei der Wahl einer alten Apfelsorte für den eigenen Garten müssen die spezifischen Standortansprüche und die Krankheitsanfälligkeit berücksichtigt werden. Viele Sorten sind zwar robust und müssen nicht oder kaum gespritzt werden.

Insbesondere Lokalsorten, also Sorten einer bestimmten Region, stellen oft geringe Ansprüche an Boden und Klima. Das trifft aber nicht für alle Sorten zu. Manche benötigen sehr nährstoffreiche Böden, andere gedeihen nur in milden Gegenden. Und wieder andere sind perfekt geschaffen für raue Lagen.

Pflanzensuche über unsere Datenbank
1. Bedingungen kennen

Mach dir über Standortbedingungen und Anwendungsfalls Gedanken.

2. Filter anwenden

Grenze die Pflanzenauswahl über unsere Filterkriterien ein.

3. Pflanzen finden

Wähle die passenden Pflanzen für Dein Vorhaben aus.

Filter


Pflanzenart:

Lichtverhältnisse:

Boden:

Höhe (in cm)

Breite (in cm)

Blühzeit:

Blütenfarbe:

Sonstiges:

  • heimisch
  • essbar
  • kübelgeeignet
  • kletternd
  • insektenfreundlich
  • duftend
  • wintergrün

Alle Pflanzen zum Thema: Alte Apfelsorten - die vielfältigen Oldies

Malus domestica
Quelle:AnRo0002, CC0, via Wikimedia Commons
Malus domesticaKulturapfel
  • saftig, süß aromatisch
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4,5 m
  • 50 - 400 cm
  • 25
Malus 'Alkmene'
Quelle:sasimoto/ shutterstock.com
Malus 'Alkmene'Apfel 'Alkmene'
  • saftig, mittelfest, aromatisch
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4 m
Malus 'Roter Eiserapfel'
Quelle:Helge Klaus Rieder, CC0, via Wikimedia Commons
Malus 'Roter Eiserapfel'Winterapfel 'Roter Eiserapfel'
  • säuerlich, fruchtig, saftig
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2,5 - 4,5 m
Malus 'Ananasrenette'
Quelle:Sven Teschke, CC BY-SA 2.0 DE, via Wikimedia Commons
Malus 'Ananasrenette'Winterapfel 'Ananasrenette'
  • saftig, weinsäuerlich
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4 m
Malus 'Dülmener Rosenapfel'
Quelle:Helge Klaus Rieder, CC0, via Wikimedia Commons
Malus 'Dülmener Rosenapfel'Herbstapfel 'Dülmener Rosenapfel'
  • süßsauer, fein aromatisch
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4 m
Malus 'Purpurroter Cousinot'
Quelle:Helge Klaus Rieder, CC0, via Wikimedia Commons
Malus 'Purpurroter Cousinot'Winterapfel 'Purpurroter Cousinot'
  • herb, wenig saftig, würzig
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4 m
Malus 'Rheinischer Bohnapfel'
Quelle:Sven Teschke, CC BY-SA 3.0 DE, via Wikimedia Commonsv
Malus 'Rheinischer Bohnapfel'Winterapfel 'Rheinischer Bohnapfel'
  • saftig, milde Säure
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2,5 - 4,5 m
Malus 'Landsberger Renette'
Quelle:Manfred Ruckszio/ shutterstock.com
Malus 'Landsberger Renette'Winterapfel 'Landsberger Renette'
  • mittel saftig, säuerlichsüß
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2,5 - 4,5 m
Malus 'Gravensteiner'
Quelle:Diane N. Ennis/ shutterstock.com
Malus 'Gravensteiner'Herbstapfel 'Gravensteiner'
  • saftig, edles Aroma
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4,5 m
  • 2 - 3 m
Malus 'Kaiser Wilhelm'
Quelle:Manfred Ruckszio/shutterstock.com
Malus 'Kaiser Wilhelm'Winterapfel 'Kaiser Wilhelm'
  • mäßig saftig, weinsäuerlich
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 3,5 - 5 m
  • 3 - 4,5 m
Malus 'Geflammter Kardinal'
Quelle:Sven Teschke, CC BY-SA 3.0 DE, via Wikimedia Commons
Malus 'Geflammter Kardinal'Apfel 'Geflammter Kardinal'
  • saftig, weinsäuerlich, wenig Aroma
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4 m
Malus 'Gewürzluiken'
Quelle:Sven Teschke, CC BY-SA 3.0 DE, via Wikimedia Commons
Malus 'Gewürzluiken'Winterapfel 'Gewürzluiken'
  • weinsäuerlich, angenehmes Aroma'
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2,5 - 4,5 m
Malus 'Altländer Pfannkuchenapfel'
Quelle:Sven Teschke, CC BY-SA 3.0 DE, via Wikimedia Commons
Malus 'Altländer Pfannkuchenapfel'Winterapfel 'Altländer Pfannkuchenapfel'
  • mittelfest, mäßig saftig, säuerlich
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4 m
Malus 'Carola'
Quelle:Bahnmoeller, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons
Malus 'Carola'Herbstapfel 'Carola'
  • saftig, süßaromatisch leichte Säure
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4 m
Malus 'Rheinischer Winterrambur'
Quelle:Helge Klaus Rieder, CC0, via Wikimedia Commons
Malus 'Rheinischer Winterrambur'Winterapfel 'Rheinischer Winterrambur'
  • süß-säuerlich, mildes Aroma
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4 m
Malus 'Roter Herbstkalvill'
Quelle:Genet at German Wikipedia, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons
Malus 'Roter Herbstkalvill'Apfel 'Roter Herbstkalvill'
  • süßsäuerlich
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 6 - 8 m
Malus 'Prinzenapfel'
Quelle:Sven Teschke, CC BY-SA 3.0 DE, via Wikimedia Commons
Malus 'Prinzenapfel'Herbstapfel 'Prinzenapfel'
  • süßsäuerlich, melonenartige Würze
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4 m
Malus 'Roter Bellefleur'
Quelle:Sven Teschke, CC BY-SA 3.0 DE, via Wikimedia Commons
Malus 'Roter Bellefleur'Winterapfel 'Roter Bellefleur'
  • süßsäuerlich
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 3,5 m
Malus 'Champagnerrenette'
Quelle:Sven Teschke, CC BY-SA 3.0 DE, via Wikimedia Commons
Malus 'Champagnerrenette'Winterapfel 'Champagnerrenette'
  • saftig, säuerlich mit schwaches Aroma
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4 m
Malus 'Gelber Richard'
Quelle:Sven Teschke, CC BY-SA 3.0 DE, via Wikimedia Commons
Malus 'Gelber Richard'Herbstapfel 'Gelber Richard'
  • weinsäuerlich mit Himbeer-Aroma
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4 m
Malus 'Biesterfelder Renette'
Quelle:Bahnmoeller, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons
Malus 'Biesterfelder Renette'Herbstapfel 'Biesterfelder Renette'
  • saftig, mild, aromatisch
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4 m
Malus 'Goldrenette von Blenheim'
Quelle:Hwman, CC BY-SA 2.5, via Wikimedia Commons
Malus 'Goldrenette von Blenheim'Apfel 'Goldrenette von Blenheim'
  • saftig, süß-mildsäuerlich, nussig
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4,5 m
Malus 'Hauxapfel'
Malus 'Hauxapfel'Apfel 'Hauxapfel'
  • stark säuerlich, kaum Aroma
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 6 - 8 m
Malus 'Baumanns Renette'
Quelle:Sven Teschke, CC BY-SA 3.0 DE, via Wikimedia Commons
Malus 'Baumanns Renette'Winterapfel 'Baumanns Renette'
  • süßsäuerlicher, schwaches Aroma
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4 m
Malus 'Gelber Edelapfel'
Quelle:Peter Turner Photography/ shutterstock.com
Malus 'Gelber Edelapfel'Herbstapfel 'Gelber Edelapfel'
  • weinsäuerlich mit zartem Aroma
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4 m
Malus 'Seestermüher Zitronenapfel'
Quelle:User:JFKCom, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons
Malus 'Seestermüher Zitronenapfel'Herbstapfel 'Seestermüher Zitronenapfel'
  • saftig, süßsäuerlich
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4 m
Malus 'Prinz Albrecht von Preußen'
Quelle:User:MarkusHagenlocher, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons
Malus 'Prinz Albrecht von Preußen'Herbstapfel 'Prinz Albrecht von Preußen'
  • saftreich, angenehm süßsäuerlich
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4 m
Malus 'Berlepsch'
Quelle:Worldlover/ shutterstock.com
Malus 'Berlepsch'Apfel 'Berlepsch'
  • hocharomatisch mit edler Säure
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4 m
Malus 'Minister von Hammerstein'
Quelle:Helge Klaus Rieder, CC0, via Wikimedia Commons
Malus 'Minister von Hammerstein'Apfel 'Minister von Hammerstein'
  • süßsäuerlich, saftig
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4 m
Malus 'Grahams Jubiläumsapfel'
Quelle:Manfred Ruckszio/ shutterstock.com
Malus 'Grahams Jubiläumsapfel'Herbstapfel 'Grahams Jubiläumsapfel'
  • süßweiniger, Mandelaroma
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4 m
Malus 'Öhringer Blutstreifling'
Malus 'Öhringer Blutstreifling'Winterapfel 'Öhringer Blutstreifling'
  • saftreich, arm an Säure und Würze
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4 m
Malus 'Schweizer Orangenapfel'
Malus 'Schweizer Orangenapfel'Winterapfel 'Schweizer Orangenapfel'
  • saftig, säuerlichsüß, feines Aroma
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4 m
Malus 'Holsteiner Cox'
Quelle:dreamblenders.photography/ shutterstock.com
Malus 'Holsteiner Cox'Herbstapfel 'Holsteiner Cox'
  • mürbe, würzig, aromatisch
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4 m
  • 2 - 3 m
Malus 'Brettacher'
Quelle:Manfred Ruckszio/ shutterstock.com
Malus 'Brettacher'Apfel 'Brettacher'
  • saftig mit erfrischender Säure
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2,5 - 4,5 m
Malus 'Zabergäu Renette'
Quelle:Sven Teschke, CC BY-SA 3.0 DE, via Wikimedia Commons
Malus 'Zabergäu Renette'Winterapfel 'Zabergäu Renette'
  • saftig, süßsäuerlich
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2,5 - 4,5 m
Malus domestica 'Elstar'
Quelle:Helge Klaus Rieder, CC0, via Wikimedia Commons
Malus domestica 'Elstar'Herbstapfel 'Elstar'
  • saftig, süßsäuerlich
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4 m
  • 2 - 3 m
Malus 'Graue Herbstrenette'
Quelle:Simon Groewe/ shutterstock.com
Malus 'Graue Herbstrenette'Apfel 'Graue Herbstrenette'
  • mürbe, weinsäuerlich würzig
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4 m
Malus 'Schöner von Herrnhut'
Quelle:Hinnerk11, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Malus 'Schöner von Herrnhut'Herbstapfel 'Schöner von Herrnhut'
  • süßsäuerlich, saftig
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4 m
Malus 'Eifeler Rambur'
Malus 'Eifeler Rambur'Apfel 'Eifeler Rambur'
  • säuerlich, süssweinsäuerlich
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 7 m
Malus 'Kardinal Bea'
Quelle:Manfred Ruckszio/ shutterstock.com
Malus 'Kardinal Bea'Herbstapfel 'Kardinal Bea'
  • wenig saftig, süßsäuerlich
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 7 m
Malus 'Heuchelheimer Schneeapfel'
Quelle:Sven Teschke, CC BY-SA 3.0 DE, via Wikimedia Commons
Malus 'Heuchelheimer Schneeapfel'Herbstapfel 'Heuchelheimer Schneeapfel'
  • saftig, feines Aroma, zimtartig
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 3 - 4 m
Malus 'Topaz'
Quelle:Simon Groewe/ shutterstock.com
Malus 'Topaz'Winterapfel 'Topaz'
  • sehr saftig mit gutem Aroma, angenehme Säure
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4 m
  • 2 - 3 m
Malus 'Harberts Renette'
Quelle:Sven Teschke, CC BY-SA 3.0 DE, via Wikimedia Commons
Malus 'Harberts Renette'Apfel 'Harberts Renette'
  • mürbe, trocken, erfrischend säuerlich
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2,5 - 4,5 m
Malus 'Geheimrat Breuhahn'
Quelle:Edita Medeina/ shutterstock.com
Malus 'Geheimrat Breuhahn'Winterapfel 'Geheimrat Breuhahn'
  • süßsäuerlich
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4 m
Malus 'Schöner von Nordhausen'
Malus 'Schöner von Nordhausen'Winterapfel 'Schöner von Nordhausen'
  • saftig, süßsäuerlich
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2,5 - 4,5 m
Malus 'Retina'
Quelle:Sven Teschke, CC BY-SA 2.0 DE, via Wikimedia Commons
Malus 'Retina'Sommerapfel 'Retina'
  • süß-säuerlich, feines Aroma
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4 m
Malus 'Rheinische Schafsnase'
Quelle:Sven Teschke, CC BY-SA 3.0 DE, via Wikimedia Commons
Malus 'Rheinische Schafsnase'Herbstapfel 'Rheinische Schafsnase'
  • saftig, süß und säuerlich
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4 m
Malus 'Sonnenwirtsapfel'
Malus 'Sonnenwirtsapfel'Apfel 'Sonnenwirtsapfel'
  • mäßig saftig, hervorragende Säure
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4 m
Malus 'Pommerscher Krummstiel'
Quelle:Erell, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons
Malus 'Pommerscher Krummstiel'Winterapfel 'Pommerscher Krummstiel'
  • saftig mit leichter Würze
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4 m
Malus 'Charlamowsky'
Quelle:MemoSaBAM/ shutterstock.com
Malus 'Charlamowsky'Sommerapfel 'Charlamowsky'
  • saftig, angenehm säuerlich
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4 m
Malus 'Martini'
Quelle:Manfred Ruckszio/ shutterstock.com
Malus 'Martini'Apfel 'Martini'
  • saftig mit angenehmer Säure
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2,5 - 4,5 m
Malus 'Nathusius Taubenapfel'
Malus 'Nathusius Taubenapfel'Winterapfel 'Nathusius Taubenapfel'
  • mürbe, weniger saftig, süßaromatisch
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4 m
Malus 'Horneburger Pfannkuchenapfel'
Malus 'Horneburger Pfannkuchenapfel'Winterapfel 'Horneburger Pfannkuchenapfel'
  • süßsäuerlich
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2,5 - 4,5 m
Malus 'Celler Dickstiel'
Malus 'Celler Dickstiel'Winterapfel 'Celler Dickstiel'
  • süßsäuerlich, aromatisch
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4 m
Malus 'Jakob Fischer'
Quelle:Simon Groewe/ shutterstock.com
Malus 'Jakob Fischer'Herbstapfel 'Jakob Fischer'
  • mürbe, saftig, weinsäüerlich
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2,5 - 4,5 m
Malus 'Schöner von Wiltshire'
Quelle:User:MarkusHagenlocher, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons
Malus 'Schöner von Wiltshire'Herbstapfel 'Schöner von Wiltshire'
  • saftig, zartes Aroma, feine Würze
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4 m
Malus 'Helios'
Malus 'Helios'Sommerapfel 'Helios'
  • säuerlich-süß, feinaromatisch
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4 m
Malus 'Roter Trierer Weinapfel'
Quelle:4028mdk09, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons
Malus 'Roter Trierer Weinapfel'Apfel 'Roter Trierer Weinapfel'
  • saftig, säuerlich
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4 m
Malus 'Adersleber Kalvill'
Quelle:Helge Klaus Rieder, CC0, via Wikimedia Commons
Malus 'Adersleber Kalvill'Winterapfel 'Adersleber Kalvill'
  • sehr saftig und mit gutem Aroma
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 7 m
Malus 'Goldparmäne'
Quelle:Helge Klaus Rieder, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons
Malus 'Goldparmäne'Winterapfel 'Goldparmäne'
  • saftig, mäßig süß, nußartig
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 3 - 4 m
  • 2 - 3 m
Malus 'Pinova'
Quelle:Sven Teschke, CC BY-SA 3.0 DE, via Wikimedia Commons
Malus 'Pinova'Winterapfel 'Pinova'
  • saftig, süßsäuerlich, gutes Aroma
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2,5 - 4 m
  • 2 - 3 m
Malus 'Westfälischer Gülderling'
Quelle:Sven Teschke, CC BY-SA 3.0 DE, via Wikimedia Commons
Malus 'Westfälischer Gülderling'Apfel 'Westfälischer Gülderling'
  • saftig, aromatisch
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4 m
Malus 'Zuccalmaglio Renette'
Quelle:Helge Klaus Rieder, CC0, via Wikimedia Commons
Malus 'Zuccalmaglio Renette'Apfel 'Zuccalmaglio Renette'
  • saftig, aromatisch
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2,5 - 4,5 m
Malus 'Königlicher Kurzstiel'
Malus 'Königlicher Kurzstiel'Apfel 'Königlicher Kurzstiel'
  • weniger saftig, edler mit weniger Zucker
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4 m
Malus 'Riesenboiken'
Quelle:Helge Klaus Rieder, CC0, via Wikimedia Commons
Malus 'Riesenboiken'Winterapfel 'Riesenboiken'
  • saftig, aromatisch
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2,5 - 4,5 m
Malus 'Brauner Matapfel'
Quelle:Helge Klaus Rieder, CC0, via Wikimedia Commons
Malus 'Brauner Matapfel'Winterapfel 'Brauner Matapfel'
  • saftig, süss mit wenig Würze
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4 m
Malus 'Bismarckapfel'
Quelle:Sven Teschke, CC BY-SA 3.0 DE, via Wikimedia Commons
Malus 'Bismarckapfel'Winterapfel 'Bismarckapfel'
  • saftig, kräftig säuerlich
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4 m
Malus 'Croncels'
Quelle:Sven Teschke, CC BY-SA 3.0 DE, via Wikimedia Commons
Malus 'Croncels'Herbstapfel 'Croncels'
  • saftig, süßsäuerlich, feines Aroma
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4 m
Malus 'Himbeerapfel von Holowaus'
Malus 'Himbeerapfel von Holowaus'Herbstapfel 'Himbeerapfel von Holowaus'
  • süß, himbeerartig, wenig Säure
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4 m
Malus 'Weißer Klarapfel'
Quelle:Helge Klaus Rieder, CC0, via Wikimedia Commons
Malus 'Weißer Klarapfel'Sommerapfel 'Weißer Klarapfel'
  • saftig, feinsäuerlich, nur leichtes Aroma
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4 m
  • 2 - 3 m
Malus 'Braeburn'
Malus 'Braeburn'Herbstapfel 'Braeburn'
  • sehr saftig, aromatisch süß
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4 m
  • 2 - 3 m
Malus 'Graue Französische Renette'
Quelle:El tommo, CC0, via Wikimedia Commons
Malus 'Graue Französische Renette'Winterapfel 'Graue Französische Renette'
  • säurebetont mit guter Würze
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2,5 - 4,5 m
Malus 'Stina Lohmann'
Malus 'Stina Lohmann'Winterapfel 'Stina Lohmann'
  • saftreich mit Säure
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2,5 - 4,5 m
Malus 'Börtlinger Weinapfel'
Malus 'Börtlinger Weinapfel'Herbstapfel 'Börtlinger Weinapfel'
  • saftig, hoher Zuckergehalt, wenig Säure
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4 m
Malus 'Gehrers Rambur'
Quelle:Helge Klaus Rieder, CC0, via Wikimedia Commons
Malus 'Gehrers Rambur'Herbstapfel 'Gehrers Rambur'
  • saftig mit hervortretender Säure
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4 m
Malus 'Joseph Musch'
Malus 'Joseph Musch'Apfel 'Joseph Musch'
  • mürbe, wenig saftig, weinsäuerlich
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 7 m
Malus 'Knebusch'
Quelle:Hinnerk11, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Malus 'Knebusch'Apfel 'Knebusch'
  • saftig, süßsäuerlich fruchtig
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 3 - 6 m
Malus 'Mutterapfel'
Quelle:Sven Teschke, CC BY-SA 2.0 DE, via Wikimedia Commons
Malus 'Mutterapfel'Herbstapfel 'Mutterapfel'
  • süß, aromatisch
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4 m
Malus 'Jonagold'
Quelle:Johann Jaritz, CC BY-SA 3.0 AT, via Wikimedia Commons
Malus 'Jonagold'Winterapfel 'Jonagold'
  • süß, mildsäuerlich
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4 m
  • 2 - 3 m
Malus 'Grüner Fürstenapfel'
Malus 'Grüner Fürstenapfel'Apfel 'Grüner Fürstenapfel'
  • saftig, kräftig, weinsäuerlich
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 5 - 7 m
Malus 'Galloway Pepping'
Quelle:Sven Teschke, CC BY-SA 3.0 DE, via Wikimedia Commons
Malus 'Galloway Pepping'Winterapfel 'Galloway Pepping'
  • mäßig saftig, angenehme Würze
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 7 m
Malus 'Brettacher Gewürzapfel'
Quelle:Manfred Ruckszio/ shutterstock.com
Malus 'Brettacher Gewürzapfel'Apfel 'Brettacher Gewürzapfel'
  • herbe Würze mit erfrischender Säure
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2,5 - 4,5 m
Malus 'Metzrenette'
Malus 'Metzrenette'Apfel 'Metzrenette'
  • saftig, würzig, edles Aroma
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4 m
Malus 'Weißer Matapfel'
Quelle:Sven Teschke, CC BY-SA 2.0 DE, via Wikimedia Commons
Malus 'Weißer Matapfel'Apfel 'Weißer Matapfel'
  • saftig, süßsäuerlich
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4 m
Malus 'Pommerscher Schneeapfel'
Malus 'Pommerscher Schneeapfel'Apfel 'Pommerscher Schneeapfel'
  • saftig, gutes Zucker-Säure-Verhältnis
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4 m
Malus 'Ruhm von Kirchwerder'
Quelle:Sven Teschke, CC BY-SA 3.0 DE, via Wikimedia Commons
Malus 'Ruhm von Kirchwerder'Sommerapfel 'Ruhm von Kirchwerder'
  • saftreich, süßsäuerlich, wenig Aroma
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2,5 - 4 m
Malus 'Wohlschmecker aus Vierlanden'
Malus 'Wohlschmecker aus Vierlanden'Apfel 'Wohlschmecker aus Vierlanden'
  • süßsäuerlich
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 7 m
Malus 'Roter Münsterländer Borsdorfer'
Malus 'Roter Münsterländer Borsdorfer'Apfel 'Roter Münsterländer Borsdorfer'
  • saftig, leicht säuerlich
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 3 m
Malus 'Rote Sternrenette'
Quelle:Gerd Peter, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Malus 'Rote Sternrenette'Winterapfel 'Rote Sternrenette'
  • saftig, süßsäuerlich
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 5 m
Malus 'Auralia'
Quelle:Sven Teschke, CC BY-SA 3.0 DE, via Wikimedia Commons
Malus 'Auralia'Winterapfel 'Auralia'
  • saftig mit feiner Säure
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2,5 - 4,5 m
Malus 'Relinda'
Malus 'Relinda'Herbstapfel 'Relinda'
  • Saftig, säuerlich, Mandarinenaroma
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2,5 - 4,5 m
Malus 'Erbachhofer Mostapfel'
Quelle:Helge Klaus Rieder, CC0, via Wikimedia Commons
Malus 'Erbachhofer Mostapfel'Apfel 'Erbachhofer Mostapfel'
  • säuerlich- süß, würzig
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4 m
Malus 'Weißer Wintertaffetapfel'
Malus 'Weißer Wintertaffetapfel'Winterapfel 'Weißer Wintertaffetapfel'
  • saftig, lieblicher Würze, frische Säure
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2,5 - 4,5 m
Malus 'Schlesischer Lehmapfel'
Malus 'Schlesischer Lehmapfel'Apfel 'Schlesischer Lehmapfel'
  • saftig, traubenartige Säure
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 3 m
Malus 'Halberstädter Jungfernapfel'
Quelle:Bahnmoeller, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons
Malus 'Halberstädter Jungfernapfel'Herbstapfel 'Halberstädter Jungfernapfel'
  • saftig, hervortretendes Aroma
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 7 m
Malus 'Jakob Lebel'
Quelle:shutternelke/ shutterstock.com
Malus 'Jakob Lebel'Herbstapfel 'Jakob Lebel'
  • saftig, säuerlich, weniger süß
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2,5 - 4,5 m
Malus 'Körler Edelapfel'
Quelle:Sven Teschke, CC BY-SA 3.0 DE, via Wikimedia Commons
Malus 'Körler Edelapfel'Apfel 'Körler Edelapfel'
  • stark aromatisch, saftig, süß
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4 m
Malus 'Ausbacher Roter'
Quelle:Sven Teschke, CC BY-SA 3.0 DE, via Wikimedia Commons
Malus 'Ausbacher Roter'Apfel 'Ausbacher Roter'
  • weniger saftig, schwach säuerlic
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 7 m
Malus 'Gacksapfel'
Quelle:Sven Teschke, CC BY-SA 3.0 DE, via Wikimedia Commons
Malus 'Gacksapfel'Apfel 'Gacksapfel'
  • saftig, säuerlich
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4 m
Malus 'Damason Renette'
Malus 'Damason Renette'Apfel 'Damason Renette'
  • saftig, mürbe, süßsäuerlich
  • Reife:
    j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 7 m