Kletterpflanzen: Eine Übersicht
Gartenthemen

Kletterpflanzen: Eine Übersicht

Stephan Backert
Autor:
Stephan Backert
Gärtnermeister Garten- und Landschaftsbau
Stand:
29.11.2021

Der Begriff Kletterpflanze beschreibt Pflanzen, die keinen eigenen stabilen, aufrechten Stamm oder Leittrieb ausbilden. Um in die Höhe wachsen zu können, benötigen sie stützende Hilfen. Dies können Fels- oder Hauswände, sowie Gerüste oder stabile Gehölze und Bäume sein.
Es gibt immergrüne, blühende und laubabwerfende Gattungen.

Kletterpflanzen – Das Wichtigste auf einen Blick!

  1. Kletterpflanzen benötigen je nach Art spezifische Rankhilfen.
  2. Dicht wachsende Kletterpflanzen bieten zahlreiche Nistmöglichkeiten für die einheimische Vogelwelt.
  3. Ausdauernde Pflanzen können sehr schwer werden und benötigen entsprechend konstruierte Rankhilfen und belastbare Wandbefestigungen.
  4. Kletterpflanzen haben durch Blüten, Früchte und als Biotop einen hohen ökologischen Nutzen.
  5. Eine Wandbegrünung sorgt für ein ausgeglichenes Raumklima in Wohngebäuden und bildet ein eigenes Mikroklima.
  6. Viele Nutzpflanzen zählen zu Kletterpflanzen (Wein, Hopfen, Kiwi, Bohnen, Erbsen, etc.)
  7. Botaniker unterteilen Kletterpflanzen nach ihrer Klettertechnik in Selbstklimmer und Gerüstklimmer.
  8. Kletterpflanzen werden meistens im Container gehandelt und sind daher ganzjährig zu pflanzen.

Kletterpflanzen als Sichtschutz

Gerade in Neubausiedlungen mit kleinen Grundstücken und dichter Bebauung sind Kletterpflanzen als Sichtschutz sehr beliebt. An Rankgittern aus diversen Materialien befestigt und geleitet, nehmen sie selten mehr als 20 bis 30 cm Dicke in Anspruch. Form und Größe der abzudeckenden Flächen sind dabei unabhängig vom Habitus eines Gehölzes, sondern können durch die Gestaltung der Rankhilfen festgelegt werden.
Kletterpflanzen mit großen Blättern schützen nicht nur vor neugierigen Blicken, sie schlucken auch Lärm und unterbrechen Windschneisen.

Kletterpflanzen zur Begrünung von Fassaden

Die Begrünung von Häuserfassaden wird immer beliebter und erfüllt in Städten unter dem Stichwort "Urban Gardening" eine erstaunlich wirkungsvolle Steuerung des Mikroklimas.
Die traditionelle bodengebundene Begrünung erfolgt durch ebenerdige Anpflanzungen von geeigneten Kletterpflanzen, welche an Rankhilfen (Gerüstkletterer) oder mithilfe von Haftwurzeln (Selbstklimmer) die Wand von unten erobern.
Egal, durch welches System die Begrünung erfolgt, die Pflanzen schützen die Fassade vor direkten Witterungseinflüssen.

Im Sommer sorgen sie für eine Beschattung der Wandflächen und damit ein angenehmes Raumklima.

In der kalten Jahreszeit dämmt die zwischen den Zweigen und Blättern festgehaltene Luftschicht die Fassade und hilft, Heizkosten und Kohlendioxid einzusparen.

Kletterpflanzen schützen die empfindlichen Fassaden vor Extremwetter-Ereignissen, wie Hagel, Starkregen und intensiver Sonneneinstrahlung. Große Temperaturschwankungen werden abgemildert und eine starke physikalische Beanspruchung der Bauteile verhindert.
Mit der Begrünung von Fassaden werden im städtischen Bereich viele zusätzliche Flächen erschlossen. Die Pflanzen sorgen im Sommer für eine höhere Luftfeuchtigkeit und dadurch für niedrigere Temperaturen. Dieser Effekt wird zukünftig bei zunehmenden Hitzeperioden immer wichtiger für die Gesundheit der Stadtbewohner.

Vorsicht bei alten und beschädigten Fassaden!

Schadhafter Putz, oder Risse im Mauerwerk bieten vor allem den Selbstklimmern Angriffsflächen. Ihre Triebe und Dunkelheit suchenden Haftwurzeln wachsen vorzugsweise in die Spalten und können durch Dickenwachstum starke Bauschäden verursachen. Ziehen Sie vor einer Bepflanzung unbedingt einen Fachmann zurate.

Kletterpflanzen - Biotope und Wohlfühloasen für Insekten und Vögel

Wer schon einmal erlebt hat, wie stark Blüten von Blauregen, Clematis und Efeu (besonders im Spätsommer als eine der letzten Trachten im Jahr) von Insekten beflogen werden, kann sich vorstellen, wie wichtig Kletterpflanzen für die einheimische Tierwelt sind.
Besonders in Zeiten des großen Insekten- und Singvogelsterbens zählt jede neu erschaffene Nahrungsquelle. Die dichten, grünen Wände älterer Kletterpflanzen eignen sich hervorragend als Nistmöglichkeit. Geschützt vor Fressfeinden und Wetterkapriolen ziehen einige Vogelarten mehrere Bruten im Jahr heran.
Mit ein wenig Glück können wir sie dabei bequem vom Wohnzimmer oder Terrassenstuhl aus beobachten.

Winterharte Kletterpflanzen

Kletterpflanzen sind per Definition winterhart, wenn sie ohne zusätzlich angebrachte schützende Materialien die winterlichen Temperaturen unbeschadet überdauern. Die Winterhärte wird in Abhängigkeit der Klimazonen unterschiedlich festgelegt. Sie kann auch kleinräumig stark variieren und ist von Geländehöhen und Reliefs abhängig.
Kletterpflanzen wurden aufgrund ihrer Frosthärte bestimmten Winterhärtezonen zugeordnet, um Profis und Hobbygärtnern eine Orientierung für deren Verwendung zu geben. Die Pflanzen haben vielfältige Strategien entwickelt, um niedrigen Temperaturen und starken Frösten zu trotzen. Die robusten immergrünen Blätter des Efeus beispielsweise besitzen eine besonders dicke Cuticula (Wachsschicht) und Epidermis. Andere Pflanzen bilden vor den Wintermonaten einen stark salzhaltigen Zellsaft, um so ein Einfrieren zu verhindern.

Actinidia arguta
Actinidia argutaScharfzähniger Strahlengriffel
  • Gehölz, nicht heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 3 - 4 m
  • 4 - 8 m
Actinidia kolomikta
Quelle:????????-????????? ???, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons
Actinidia kolomiktaBunter Strahlengriffel
  • Gehölz, nicht heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 3 - 6 m
  • 2 - 4 m
Actinidia polygama
Quelle:Qwert1234 at Japanese Wikipedia, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons
Actinidia polygamaJapanischer Strahlengriffel
  • Gehölz, nicht heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
Clematis alpina
Quelle:picture taken by Kurt KulacEnglish: Please report references to kulacgmx.at. Deutsch: Quellenangabe und Beleg an kulacgmx.at erbeten., CC BY-SA 2.5, via Wikimedia Commons
Clematis alpinaAlpen-Waldrebe
  • Gehölz, heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 1,5 - 3 m
  • 2
Clematis tangutica
Quelle:AggieDt, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Clematis tanguticaMongolei-Waldrebe
  • Gehölz, nicht heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4 m
Humulus lupulus
Quelle:Wilhelm Zimmerling PAR, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Humulus lupulusEchter Hopfen
  • Staude, heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 3 - 10 m
  • 8

Immergrüne Kletterpflanzen

Die Auswahl an immergrünen Kletterpflanzen ist in unseren mitteleuropäischen Klimazonen begrenzt. Anders als in tropischen Regionen, mit kaum wahrnehmbaren jahreszeitlichen Änderungen sind die unterschiedlichen Tageslängen hierzulande einer der Hauptgründe für den herbstlichen Blattfall. Die Lichtausbeute während der dunklen Jahreszeit ist für viele Pflanzen zu gering. Hinzu kommen die tiefen Temperaturen, die die dünnen, krautigen Laubblätter schnell schädigen und zerstören.
Immergrüne Kletterpflanzen sind wichtig in der Gartengestaltung. Sie sorgen ohne Unterbrechung für Sichtschutz an Zäunen und Pergolen und kaschieren auch im Winter unansehnliche Mauern oder "Schmuddel-Ecken" im Garten.
Wichtig ist, immergrünen Pflanzen rund ums Jahr mit ausreichend Feuchtigkeit zu versorgen. Auch an herrlich sonnigen, aber frostigen Wintertagen verdunsten die Blätter Wasser, welches über die Wurzeln nachgeliefert werden muss. Daher nach einer Frostperiode durchdringend wässern!

Hedera helix
Quelle:Forest & Kim Starr, CC BY 3.0 US, via Wikimedia Commons
Hedera helixEfeu
  • Gehölz, heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 4 - 20 m
  • 1 2 2 7
Lonicera japonica
Quelle:Cbaile19, CC0, via Wikimedia Commons
Lonicera japonicaJapanisches Geißblatt
  • Gehölz, nicht heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 4 - 10 m

Kletterpflanzen für Balkon und Kübel

Auf Balkon und Terrasse gibt es oftmals wenig Platzangebot und die Nachbarn sind recht nah. Um hier ein kleines, gemütliches Rückzugsrefugium zu schaffen, sind schmal zu haltende Kletterpflanzen hervorragend geeignet. Bei der Pflanzenauswahl müssen ein paar grundlegende Voraussetzungen beachtet werden. Stark wachsende, oder wild wuchernde Arten eignen sich nicht für enge Räume. Bei Mietobjekten musst du darauf achten, dass keine Kletterpflanzen zum Einsatz kommen, die Wände, Geländer oder ähnliches beschädigen, oder beim Auszug nicht rückstandslos entfernt werden können (Haftwurzeln von Efeu und Wein).
Balkone und Terrassen werden selten im Winter genutzt, Kletterpflanzen müssen nicht zwingend immergrün sein. Sehr angenehm sind üppig blühende und behaglich duftende Pflanzenarten.
Du wirst dich wundern, wie viele Insekten sich auf deinem Balkon einstellen. Wer weiß, vielleicht zieht der eine oder andere Vogel sogar seinen Nachwuchs unmittelbar in deiner grünen Wand groß.

Actinidia deliciosa
Quelle:Rob Hille, Public domain, via Wikimedia Commons
Actinidia deliciosaKiwi
  • Gehölz, nicht heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 5 - 10 m
  • 2 2
Bougainvillea glabra
Quelle:Taken by Fanghong, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons
Bougainvillea glabraKahle Drillingsblume
  • Gehölz, nicht heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 4 - 10 m
  • 80 - 100 cm
Clematis alpina
Quelle:picture taken by Kurt KulacEnglish: Please report references to kulacgmx.at. Deutsch: Quellenangabe und Beleg an kulacgmx.at erbeten., CC BY-SA 2.5, via Wikimedia Commons
Clematis alpinaAlpen-Waldrebe
  • Gehölz, heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 1,5 - 3 m
  • 2
Clematis alpina 'Blue Princess'
Quelle:Wilrooij, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Clematis alpina 'Blue Princess'Die Alpen-Waldrebe 'Blue Princess'
  • Gehölz, heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2,2 - 3 m
Clematis alpina 'Pamela Jackman'
Quelle:Edita Medeina/ shutterstock.com
Clematis alpina 'Pamela Jackman'Alpen-Waldrebe 'Pamela Jackman'
  • Gehölz, heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 1,76 - 3 m
Clematis alpina 'Ruby'
Quelle:Galina Bolshakova 69/ shutterstock.com
Clematis alpina 'Ruby'Alpen-Waldrebe 'Ruby'
  • Gehölz, heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 3 m

Kletterpflanzen für Zäune

Grundsätzlich sind alle Arten von Zäunen für eine Bepflanzung mit Kletterpflanzen geeignet. Metallzäune (Maschendraht und Stabmatten) dienen konstruktionsbedingt von sich aus als Rankgitter. Bei geschlossenen Holz-, Metall- oder Kunststoffzäunen müssen häufig Vorbereitungen für eine Begrünung erfolgen. Um den schlingenden Pflanzentrieben und ihren Rankorganen verlässlich Halt zu bieten, montierst du stabile (mindestens 1 Millimeter Durchmesser) Spanndrähte aus verzinktem Metall oder Edelstahl an die Zaunelemente. Dies kann in Abhängigkeit der Pflanzenart waagerecht, senkrecht, oder fächerförmig erfolgen.
Bedenke dabei unbedingt, dass sich das Gewicht der Pflanzen und die größere Windangriffsfläche erheblich auf die Statik auswirken.
Die Betonfundamente der Zaunpfosten müssen entsprechend groß dimensioniert angelegt, oder der Zaun nachträglich mit Streben oder ähnlichem stabilisiert werden. 

Bryonia dioica
Quelle:Krzysztof Ziarnek, Kenraiz, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Bryonia dioicaRotfrüchtige Zaunrübe
  • Staude, heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4 m
  • 7 1
Calystegia sepium
Quelle:AnRo0002, CC0, via Wikimedia Commons
Calystegia sepiumEchte Zaunwinde
  • Staude, heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 1 - 3 m
  • 1 8
Ceratocapnos claviculata
Quelle:Robert Flogaus-Faust, CC BY 4.0, via Wikimedia Commons
Ceratocapnos claviculataRankender Lerchensporn
  • Einjährige, heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 60 - 100 cm
Clematis alpina
Quelle:picture taken by Kurt KulacEnglish: Please report references to kulacgmx.at. Deutsch: Quellenangabe und Beleg an kulacgmx.at erbeten., CC BY-SA 2.5, via Wikimedia Commons
Clematis alpinaAlpen-Waldrebe
  • Gehölz, heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 1,5 - 3 m
  • 2
Lathyrus latifolius
Quelle:Krzysztof Ziarnek, Kenraiz, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Lathyrus latifoliusBreitblättrige Platterbse
  • Staude, heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 1,5 - 2 m
  • 1 - 1,2 m
  • 3
Lathyrus pratensis
Quelle:Matti Virtala, CC0, via Wikimedia Commons
Lathyrus pratensisWiesen-Platterbse
  • Staude, heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 30 - 100 cm
  • 9 2 1 20

Obst / Essbare Kletterpflanzen

Für alle, die gerne Angenehmes mit Nützlichem verbinden, bietet sich die Verwendung von Kletterpflanzen mit essbaren Früchten an. Seit einigen Jahren gibt es Kiwis (Actinidia), die sowohl einhäusig sind, als auch in unseren gemäßigten Breiten verlässlich Früchte bilden. Weinreben, die im Spätsommer ihre prallen Trauben verführerisch über der Terrasse hängen lassen, verleihen einen mediterranen Touch.
Um ausgereifte, süße Früchte ernten zu können, ist ein möglichst sonniger Süd-Standort notwendig.
In Spalierform geschnittene Obstgehölze (Apfel, Birne) gelten zwar nicht als Kletterpflanzen, können aber auch eine raumbildende, Sichtschutz bietende Verwendung finden.

Actinidia arguta
Actinidia argutaScharfzähniger Strahlengriffel
  • Gehölz, nicht heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 3 - 4 m
  • 4 - 8 m
Actinidia chinensis
Quelle:Krzysztof Ziarnek, Kenraiz, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Actinidia chinensisChinesischer Strahlengriffel
  • Gehölz, nicht heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 6 - 10 m
Actinidia deliciosa
Quelle:Rob Hille, Public domain, via Wikimedia Commons
Actinidia deliciosaKiwi
  • Gehölz, nicht heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 5 - 10 m
  • 2 2
Actinidia kolomikta
Quelle:????????-????????? ???, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons
Actinidia kolomiktaBunter Strahlengriffel
  • Gehölz, nicht heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 3 - 6 m
  • 2 - 4 m
Actinidia polygama
Quelle:Qwert1234 at Japanese Wikipedia, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons
Actinidia polygamaJapanischer Strahlengriffel
  • Gehölz, nicht heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
Humulus lupulus
Quelle:Wilhelm Zimmerling PAR, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Humulus lupulusEchter Hopfen
  • Staude, heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 3 - 10 m
  • 8
Pflanzensuche über unsere Datenbank
1. Bedingungen kennen

Mach dir über Standortbedingungen und Anwendungsfalls Gedanken.

2. Filter anwenden

Grenze die Pflanzenauswahl über unsere Filterkriterien ein.

3. Pflanzen finden

Wähle die passenden Pflanzen für Dein Vorhaben aus.

Filter


Pflanzenart:

Lichtverhältnisse:

Boden:

Höhe (in cm)

Breite (in cm)

Blühzeit:

Blütenfarbe:

Sonstiges:

  • heimisch
  • essbar
  • kübelgeeignet
  • kletternd
  • insektenfreundlich
  • duftend
  • wintergrün

Alle Pflanzen zum Thema: Kletterpflanzen: Eine Übersicht

Clematis alpina
Quelle:picture taken by Kurt KulacEnglish: Please report references to kulacgmx.at. Deutsch: Quellenangabe und Beleg an kulacgmx.at erbeten., CC BY-SA 2.5, via Wikimedia Commons
Clematis alpinaAlpen-Waldrebe
  • Gehölz, heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 1,5 - 3 m
  • 2
Clematis alpina 'Frances Rivis'
Clematis alpina 'Frances Rivis'Alpen-Waldrebe 'Frances Rivis'
  • Gehölz, heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4 m
  • 2 - 4 m
Clematis alpina 'Pamela Jackman'
Quelle:Edita Medeina/ shutterstock.com
Clematis alpina 'Pamela Jackman'Alpen-Waldrebe 'Pamela Jackman'
  • Gehölz, heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 1,76 - 3 m
Clematis alpina 'Ruby'
Quelle:Galina Bolshakova 69/ shutterstock.com
Clematis alpina 'Ruby'Alpen-Waldrebe 'Ruby'
  • Gehölz, heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 3 m
Clematis alpina 'Willy'
Quelle:Galina Bolshakova 69/ shutterstock.com
Clematis alpina 'Willy'Alpen-Waldrebe 'Willy'
  • Gehölz, heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 3 m
Campsis radicans
Quelle:Anneli Salo, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons
Campsis radicansAmerikanische Klettertrompete
  • Gehölz, nicht heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 5 - 10 m
  • 4 - 7 m
Clematis montana
Quelle:Menno van der Haven/shutterstock.com
Clematis montanaBerg-Waldrebe
  • Gehölz, nicht heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 5 - 12 m
Solanum dulcamara
Quelle:??????? ??????, CC0, via Wikimedia Commons
Solanum dulcamaraBittersüßer Nachtschatten
  • Staude, heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 80 - 300 cm
  • 2
Rosa x polliniana
Quelle:Raicho Minev/ shutterstock.com
Rosa x pollinianaBlassrote Kriech-Rose
  • Gehölz, heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 1 - 2 m
  • 2 2 27 27
Lathyrus latifolius
Quelle:Krzysztof Ziarnek, Kenraiz, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Lathyrus latifoliusBreitblättrige Platterbse
  • Staude, heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 1,5 - 2 m
  • 1 - 1,2 m
  • 3
Actinidia kolomikta
Quelle:????????-????????? ???, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons
Actinidia kolomiktaBunter Strahlengriffel
  • Gehölz, nicht heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 3 - 6 m
  • 2 - 4 m
Wisteria sinensis
Wisteria sinensisChinesische Wisteria
  • Gehölz, nicht heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 10 - 20 m
  • 5 - 8 m
  • 2 1
Actinidia chinensis
Quelle:Krzysztof Ziarnek, Kenraiz, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Actinidia chinensisChinesischer Strahlengriffel
  • Gehölz, nicht heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 6 - 10 m
Lonicera periclymenum
Quelle:Rob Hille, Public domain, via Wikimedia Commons
Lonicera periclymenumDeutsches Geißblatt
  • Gehölz, heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 3 - 6 m
  • 2 2 9
Clematis alpina 'Blue Princess'
Quelle:Wilrooij, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Clematis alpina 'Blue Princess'Die Alpen-Waldrebe 'Blue Princess'
  • Gehölz, heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2,2 - 3 m
Parthenocissus tricuspidata
Quelle:MurielBendel, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Parthenocissus tricuspidataDreispitzige Jungfernrebe
  • Gehölz, nicht heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 10 - 20 m
  • 3 3
Calystegia sepium
Quelle:AnRo0002, CC0, via Wikimedia Commons
Calystegia sepiumEchte Zaunwinde
  • Staude, heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 1 - 3 m
  • 1 8
Humulus lupulus
Quelle:Wilhelm Zimmerling PAR, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Humulus lupulusEchter Hopfen
  • Staude, heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 3 - 10 m
  • 8
Hedera helix
Quelle:Forest & Kim Starr, CC BY 3.0 US, via Wikimedia Commons
Hedera helixEfeu
  • Gehölz, heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 4 - 20 m
  • 1 2 2 7
Rubia tinctorum
Quelle:H. Zell, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons
Rubia tinctorumFärberkrapp
  • Staude, heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 50 - 100 cm
  • 2
Rosa arvensis
Quelle:Krzysztof Ziarnek, Kenraiz, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Rosa arvensisFeldrose
  • Gehölz, heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 50 - 100 cm
  • 1 - 2 m
  • 2 2 27 27
Rosa arvensis 'Splendens'
Quelle:A. Barra, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons
Rosa arvensis 'Splendens'Feldrose 'Splendens'
  • Gehölz, heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2,5 - 4 m
Lonicera caprifolium
Lonicera caprifoliumGartengeißblatt
  • Gehölz, heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 3 - 5 m
  • 2 2 7
Tamus communis
Quelle:Olivier Pichard, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons
Tamus communisGemeine Schmerwurz
  • Staude, heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 50 - 300 cm
Parthenocissus vitacea
Quelle:Wilhelm Zimmerling PAR, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Parthenocissus vitaceaGewöhnliche Jungfernrebe
  • Gehölz, nicht heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 10 - 20 m
Clematis vitalba
Clematis vitalbaGewöhnliche Waldrebe
  • Gehölz, heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 5 - 10 m
  • 2 2 2 35
Vicia dumetorum
Quelle:Stefan.lefnaer, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Vicia dumetorumHecken-Wicke
  • Staude, heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 1 - 1,5 m
  • 60 - 70 cm
  • 1
Wisteria floribunda
Wisteria floribundaJapanischer Blauregen
  • Gehölz, nicht heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 5 - 12 m
  • 2 1
Actinidia polygama
Quelle:Qwert1234 at Japanese Wikipedia, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons
Actinidia polygamaJapanischer Strahlengriffel
  • Gehölz, nicht heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
Lonicera japonica
Quelle:Cbaile19, CC0, via Wikimedia Commons
Lonicera japonicaJapanisches Geißblatt
  • Gehölz, nicht heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 4 - 10 m
Bougainvillea glabra
Quelle:Taken by Fanghong, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons
Bougainvillea glabraKahle Drillingsblume
  • Gehölz, nicht heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 4 - 10 m
  • 80 - 100 cm
Vicia cassubica
Quelle:Krzysztof Ziarnek, Kenraiz, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Vicia cassubicaKassuben-Wicke
  • Staude, heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 30 - 60 cm
Actinidia deliciosa
Quelle:Rob Hille, Public domain, via Wikimedia Commons
Actinidia deliciosaKiwi
  • Gehölz, nicht heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 5 - 10 m
  • 2 2
Hydrangea petiolaris
Hydrangea petiolarisKletter-Hortensie
  • Gehölz, nicht heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 6 - 10 m
  • 2 - 4 m
Lathyrus tuberosus
Quelle:Krzysztof Ziarnek, Kenraiz, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Lathyrus tuberosusKnollen-Platterbse
  • Staude, heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 20 - 150 cm
  • 10 2 1 1
Actinidia arguta 'Issai'
Quelle:Justyna Troc/shutterstock.com
Actinidia arguta 'Issai'Minikiwi 'Issai'
  • Gehölz, nicht heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 3 - 4 m
Clematis tangutica
Quelle:AggieDt, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Clematis tanguticaMongolei-Waldrebe
  • Gehölz, nicht heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4 m
Aristolochia macrophylla
Aristolochia macrophyllaPfeifenwinde
  • Gehölz, nicht heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 5 - 15 m
Rosa 'Hermann Schmidt'
Quelle:Geolina163, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Rosa 'Hermann Schmidt'Ramblerrose 'Hermann Schmidt'
  • Gehölz, nicht heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 2,5 m
Ceratocapnos claviculata
Quelle:Robert Flogaus-Faust, CC BY 4.0, via Wikimedia Commons
Ceratocapnos claviculataRankender Lerchensporn
  • Einjährige, heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 60 - 100 cm
Bryonia dioica
Quelle:Krzysztof Ziarnek, Kenraiz, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Bryonia dioicaRotfrüchtige Zaunrübe
  • Staude, heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4 m
  • 7 1
Actinidia arguta
Actinidia argutaScharfzähniger Strahlengriffel
  • Gehölz, nicht heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 3 - 4 m
  • 4 - 8 m
Polygonum aubertii
Quelle:Katrin Schneider, korina.info – CC-BY-SA-4.0, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Polygonum aubertiiSchlingknöterich
  • Gehölz, nicht heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 4 - 10 m
  • 4 - 8 m
Parthenocissus quinquefolia
Parthenocissus quinquefoliaSelbstkletternde Jungfernrebe
  • Gehölz, nicht heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 10 - 20 m
  • 3 3
Vicia cracca
Quelle:El Grafo, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons
Vicia craccaVogel-Wicke
  • Staude, heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 30 - 100 cm
  • 12 3 2 14
Vicia sylvatica
Quelle:Krzysztof Ziarnek, Kenraiz, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Vicia sylvaticaWald-Wicke
  • Staude, heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 1 - 2 m
  • 50 - 80 cm
  • 2
Bryonia alba
Quelle:H. Zell, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons
Bryonia albaWeiße Zaunrübe
  • Staude, heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 2 - 4 m
  • 1 2
Lathyrus pratensis
Quelle:Matti Virtala, CC0, via Wikimedia Commons
Lathyrus pratensisWiesen-Platterbse
  • Staude, heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 30 - 100 cm
  • 9 2 1 20
Lathyrus sylvestris
Quelle:Krzysztof Ziarnek, Kenraiz, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Lathyrus sylvestrisWilde Platterbse
  • Staude, heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 1 - 2 m
  • 10 2 1 1
Vitis sylvestris
Quelle:Mirko Graul/ shutterstock.com
Vitis sylvestrisWilder Wein
  • Gehölz, heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 3 - 20 m
  • 19
Actinidia arguta 'Ken's Red'
Quelle:Agnieszka Kwiecie?, Nova, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Actinidia arguta 'Ken's Red'Zwerg-Kiwi 'Ken's Red'
  • Gehölz, nicht heimisch
  • j
    f
    m
    a
    m
    j
    j
    a
    s
    o
    n
    d
  • 3 - 5 m