Zum Tierprofil:

https://www.naturadb.de/tiere/andrena-alfkenella/

Alfkens Zwergsandbiene

Alfkens Zwergsandbiene

Andrena alfkenella

Das Wichtigste auf einen Blick

Biene nicht spezialisiert 2 Generationen/Jahr Vorwarnliste

 

  • Die Alfkens Zwergsandbienen leben auf Fettwiesen, Dämmen, Ruderalflächen, Heideflächen und Sanddünen
  • Die Weibchen und die Männchen werden 4 bis 7 mm groß
  • Männchen sind etwas schlanker als die Weibchen
  • Ihr Körper ist komplett dunkel gefärbt
  • Man kann sie im Flachland bis in die montane Höhenstufe finden
  • Sie fliegen in zwei Generationen von Mai bis Juni und von Juli bis August
  • Die Ernährung ist polylektisch und sie besuchen häufig die Blüten von Doldenblütlern, Kreuzblütlern, Fingerkraut, Erdbeere, Echter Kümmel, Blutwurz, Goldlack und Ehrenpreis, Rübsen und andere
  • Ihr Nest legen sie in selbstgegrabene Erdhöhlen an
  • Kuckucksbienen wurden noch nicht beobachtet
Allgemein
Familie: Sandbienenartige
Gefährdung (Rote Liste): Vorwarnliste
Vorkommen: selten
Nistweise: selbstgegrabene Erdnester
Pollensammelverhalten: nicht spezialisiert
Lebensraum: Fettwiesen, Böschungen, Sanddünen, Ruderalflächen, Heideflächen
Biene
Größe Weibchen: 5-7 mm
Größe Männchen: 5-7 mm
Vorkommen:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Larve
Generationen je Jahr: 2

Blütenbesuch

Ähnliche Arten