Gewöhnlicher Sonnenhut (Rudbeckia fulgida)
Gewöhnlicher Sonnenhut: Gesamte Pflanze
Super Insekten-pflanze

Gewöhnlicher SonnenhutLeuchtender Sonnenhut

Rudbeckia fulgida

Das Wichtigste auf einen Blick

nicht heimische Wildform (Neophyt) Staude winterhart Bienenweide lange Blühzeit
  • Kommt im warmen bis gemäßigtem Osten der USA in feuchten, lichten Wäldern, Seggenwiesen und Flussufersümpfen vor
  • Gewöhnlicher Sonnenhut ist ein wunderschöner Herbstblüher für den sonnigen Standort
  • Bildet buschige Horste mit aufrechten, verzweigten Blütenstängeln und kurze unterirdische Ausläufer
  • Grüne, oval bis eiförmige, leicht behaarte Blätter mit grob gezähntem Blattrand
  • Goldgelbe, körbchenförmige Blütenstände mit dunkelbrauner Mitte im August bis Oktober und die Zungenblüten sind gelb bis orange gefärbt
  • Bienen- und insektenfreundliche Pflanze
  • Nach der Blüte erscheinen die Achänen mit den krönchenförmigen Pappus
  • Verwendung im Staudengarten
🏡 Standort
Licht: Sonne
Boden: durchlässig bis humos
Wasser: frisch
Nährstoffe: nährstoffreicher Boden
🌱 Wuchs
Pflanzenart: Staude
Wuchs: aufrecht, horstbildend, buschig
Höhe: 60 - 100 cm
Breite: 20 - 30 cm
frostverträglich: bis -23 °C (bis Klimazone 6)
Wurzelsystem: Flachwurzler
🌼 Blüte
Blütenfarbe: gelb
Blühzeit:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Blütenform: körbchenförmig
🍃 Laub
Blattfarbe: grün
Blattphase: sommergrün
Blattform: oval, eiförmig, grob gezähnt, leicht behaart
🐝 Ökologie
Wildbienen: 52 (Nektar und/oder Pollen, davon keine spezialisiert)
Nektarwert: 2/4 - mäßig
pollenwert: 2/4 - mäßig
ℹ️ Sonstiges
Pflanzen je ㎡: 4
⤵️ Klassifizierung
Ordnung: Asternartige
Familie: Korbblütler
Gattung: Rudbeckien
Diese Pflanze ist in Mitteleuropa nicht heimisch
Markus Wichert

Bedenke, die auf heimische Wildpflanzen angewiesenen Tierarten, wie die meisten Wildbienen- und Schmetterlingsarten sowie davon abhängige Vögel, sind von einem dramatischen Artenschwund betroffen. Mit heimischen Arten kannst du etwas zum Erhalt beitragen.

Markus Wichert Naturgärtner

Was ist der Gewöhnliche Sonnenhut?

Der Gewöhnliche Sonnenhut ist eine ausdauernde krautige Pflanze mit einer Wuchshöhe zwischen 60 und 100 Zentimeter. Er wurzelt flach und hat grünes Laub.

Die Blüte ist von August bis Oktober. Er blüht gelb.

Als möglihe Alternative sind von Gewöhnliche Sonnenhut einige weitere Sorten bekannt.

Gewöhnlicher Sonnenhut im Garten

Standort

Ideal ist ein sonniger Standort mit durchlässigen bis humosen, nährstoffreichen Boden. Dieser sollte frisch sein. Der Gewöhnliche Sonnenhut ist gut frosthart.

Winterschmuck im Garten

Gewöhnliche Sonnenhut sieht auch immer Winter großartig aus. Häufig überwintern auch Insekten in oder an abgestorbenen Pflanzenteilen. Schneide Rudbeckia fulgida deshalb erst im Frühjahr zurück.

Pflegemaßnahmen

Schnitt

Schnitt Gewöhnliche Sonnenhut
Gewöhnliche Sonnenhut schneiden - Schnittpunkte sind gelb markiert, zu entferndende Pflanzenteile grau

Stauden werden erst im Frühjahr (!) zurückgeschnitten. Abgestorbene Pflanzenteile schützen die Pflanze, werden von Insekten zum Überwintern genutzt und sehen häufig auch im Winter noch attraktiv aus.

Schneide ab Ende März alles Abgestorbene von Gewöhnliche Sonnenhut ca. handhoch über den Boden ab. Den unzerkleinerten Rückschnitt kannst du als Mulchmaterial für deinen Hecken und den Küchengarten verwenden.

Weiterlesen

Fotos (2)

Blatt Gewöhnlicher Sonnenhut
Gewöhnlicher Sonnenhut: Blatt
Gesamte Pflanze Gewöhnlicher Sonnenhut
Gewöhnlicher Sonnenhut: Gesamte Pflanze

Sortentabelle

PflanzeWuchsStandortBlüteKaufen
Gewöhnlicher Sonnenhutschöner Herbstblüher

aufrecht, horstbildend, buschig
60 - 100 cm
20 - 30 cm

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Gewöhnlicher Sonnenhut 'Early Bird Gold'robust, pflegeleicht, bienenfreundlich

horstig bis ausläuferbildend, aufrechte Blütenstiele
50 - 60 cm
50 - 60 cm

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
ab 11,40 €
Gewöhnlicher Sonnenhut 'Little Gold Star'bienen- und insektenfreundliche Pflanze

aufrechte Stängel, horstbildend, buschig
40 - 50 cm
40 - 50 cm

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
ab 10,90 €
Leuchtender Sonnenhut 'Goldsturm'

buschig, breit, horstig
50 - 70 cm
40 - 60 cm

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
ab 4,80 €

Häufige Fragen

Wert für Insekten und Vögel

Gewöhnlicher Sonnenhut ist nicht heimisch, aber dennoch Nahrungsquelle/Lebensraum für Bienen

spezialisierte Wildbienen:
keine
Wildbienen ingesamt:
0
Nektar und/oder Pollen
Nektarwert:
0/4
mäßig
Pollenwert:
0/4
mäßig

Wildbienenarten

Ähnliche Pflanzen

Themen

Themenwelt
Quelle: Anna-Nas/ shutterstock.com
Stand:
01.08.2023