Schwarzer Geißklee (Cytisus nigricans)
Schwarzer Geißklee: Blüte

Schwarzer Geißklee

Cytisus nigricans

Alle 2 Fotos anzeigen

Das Wichtigste auf einen Blick

Gehölz
heimische Wildform
winterhart
Bienenweide
lange Blühzeit
  • heimisches Gehölz für den sonnigen und halbschattigen Standort
  • reich verzweigter, buschiger Strauch
  • Bildung unterirdischer Ausläufer
  • grüne Zweige beim Austrieb und alle Pflanzenteile werden nach dem Trocknen schwarz
  • gefiederte dreiteilige, dunkelgrüne Blätter und die einzelnen Blättchen sind eiförmig bis elliptisch
  • endständige, gelbe, traubenförmige Blüten ins Juni bis September
  • Bienenweide und Schmetterlingspflanze
  • sandiger bis lehmiger, humoser, trockener Boden
  • Verwendung auf Freiflächen, steinigen Orten und am trockenem Gehölzrand
🏡 Standort
Licht: Sonne bis Halbschatten
Boden: durchlässig bis humus
Wasser: trocken
Nährstoffe: normaler Boden
Kübel/Balkon geeignet: ja
🌱 Wuchs
Pflanzenart: Gehölz
Wuchs: aufrecht, buschig
Höhe: 50 - 100 cm
Breite: 50 - 100 cm
Wurzelsystem: Pfahlwurzler
Frostverträglich: bis -34 °C (bis Klimazone 4)
🌼 Blüte
Blütenfarbe: gelb
Blühzeit:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Blütenform: traubenförmig
Blütenduft ja (Honigduft)
🍃 Laub
Blattfarbe dunkelgrün
Blattform oval bis lanzettlich, ganzrandig, gestielt
🐝 Ökologie
Bienen: Bienenweide (1 Arten)
Schmetterlinge: Schmetterlingsweide (4 Arten)
Raupenfutterpflanze: 4 Arten
Pollenwert: 2 von 4
Säugetiere: 4 fressende Arten
ℹ️ Sonstiges
Aussaat:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Keimer: Lichtkeimer, Warmkeimer
⤵️ Klassifizierung
Ordnung: Schmetterlingsblütenartige
Familie: Hülsenfrüchtler
Gattung: Geißklee
Heimische Wildpflanzen sind die neuen Exoten

Heimische Wildpflanzen sind vielerorts selten geworden und damit die neuen Exoten in unseren Gärten. Sie sind, im Gegensatz zu Neuzüchtungen und Neuankömmlingen, eine wichtige Nahrungsquelle für Wildbienen und Schmetterlinge. In puncto Stand- und Klimafestigkeit sind sie anderen Arten deutlich überlegen. Auch kalte Winter überleben sie meist ohne Probleme. Gut für dich, gut für die Natur.
Also pflanzt heimische Arten, so wie diese!

Schwarzer Geißklee im Garten

Standort

Schwarzer Geißklee bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort mit durchlässigen bis humosen, normalen Boden. Dieser sollte trocken sein. Cytisus nigricans ist ein Pfahlwurzler und gut winterhart – verträgt Temperaturen bis -34 °C (bis Klimazone 4).

Schwarzer Geißklee auf dem Balkon halten

Cytisus nigricans ist kübelgeeignet und kann somit auf dem Balkon oder einer Terrasse gehalten werden. Wichtig ist jedoch, ein Pflanzgefäß in geeigneter Größe zu verwenden - grundsätzlich lieber eine Nummer größer als zu klein.

Vermehrung

Schwarzer Geißklee kannst du am einfachsten über Samen vermehren.

Schwarzer Geißklee ist ein Licht- und Warmkeimer.

Fotos (2)

Blüte Schwarzer Geißklee
Schwarzer Geißklee: Blüte
Gesamte Pflanze Schwarzer Geißklee
Schwarzer Geißklee: Gesamte Pflanze

Wert für Insekten und Vögel

Schwarzer Geißklee ist in Mitteleuropa heimisch und Nahrungsquelle/Lebensraum für Bienen und Schmetterlinge

Insekten

Anzahl Wildbienenarten:
1
Anzahl Schmetterlingsarten:
4
Pollenwert:
2
Dient als Futterplanze für Raupen:
4

Vögel und Säugetiere

Anzahl fressende Vogelarten:
4
Anzahl fressende Säugetierarten:
4

Schmetterlingsarten

Foto Grüner Zipfelfalter
Quelle: Marek Mierzejewski/shutterstock.com
Callophrys rubi
Grüner Zipfelfalter
  • Raupen-Futterpflanze
  • polyphag
  • Vorwarnliste
Charissa pullata
Aschgrauer Felsen-Steinspanner
  • Raupen-Futterpflanze
  • polyphag
  • stark gefährdet
Foto Regensburger Gelbling
Quelle: Kamieniak Sebastian/shutterstock.com
Colias myrmidone
Regensburger Gelbling
  • Raupen-Futterpflanze
  • monophag
  • ausgestorben oder verschollen
Scotopteryx coarctaria
Ginsterheiden-Wellenstriemenspanner
  • Raupen-Futterpflanze
  • oligophag
  • vom Aussterben bedroht

Anzeige

Wildbienenhotels von Wildbienenglück Wildbienenhotels von Wildbienenglück

Gute Kombinationspartner im Garten

Alle passenden Pflanzen anzeigen

Ähnliche Pflanzen

Themen

Quelle: O de R/ shutterstock.com
Quelle: aniana/ shutterstock.com
Quelle: ArTono/shutterstock.com
Quelle: taylon/shutterstock.com
Sträucher
Quelle: Ruth Swan/shutterstock.com
Pflanzen für Tiere
Pflanzen für Tiere
Quelle: Photo by Peter Monsberger from Pexels
Pflanzen für Tiere