Zum Pflanzenprofil:

https://www.naturadb.de/pflanzen/medicago-arabica/

Arabischer Schneckenklee (Medicago arabica)
Quelle: Martin Fowler/shutterstock.com

Arabischer Schneckenklee

Medicago arabica

Das Wichtigste auf einen Blick

nicht heimische Wildform (Neophyt) Staude winterhart essbar lange Blühzeit
  • Arabischer Schneckenklee ist beheimatet im Mittelmeerraum
  • Wächst als einjährige, krautige Pflanze mit niederliegenden bis aufrechten, behaarten Stängeln
  • Wechselständige, grüne Laubblätter werden aus drei breit-eiförmigen bis herzförmigen Blätter zusammengesetzt und in der Mitte sind sie braunrot oder purpur-schwarz gefleckt
  • Ab April bis Juni blühen die gelben, zwittrigen Blüten
  • Werden von Insekten bestäubt
  • Bildet kugelige, zunächst grüne, später gelbe und danach braune Hülsenfrucht aus
  • Die Ausbreitung erfolgt über den Wind oder durch Klettanhaftung an Tieren
  • Wächst auf trockenen, nährstoffreichen, stickstoffreichen, frischen Kies- und Lehmböden
  • Kommt an Wegen, Dämmen, Schutt- und Umschlagplätzen, an Gleisanlagen und Glatthaferwiesen vor
  • In Mitteleuropa findet man ihn an Wegrändern
🏡 Standort
Licht: Sonne
Boden: durchlässig bis humos
Wasser: frisch bis trocken
Nährstoffe: nährstoffreicher Boden
🌱 Wuchs
Pflanzenart: Staude
Wuchs: krautig, niederliegend bis aufsteigend
Höhe: 15 - 50 cm
Breite: 10 - 20 cm
schnittverträglich: ja
frostverträglich: bis -45,5 °C (bis Klimazone 2)
Wurzelsystem: Pfahlwurzler
🌼 Blüte
Blütenfarbe: gelb
Blühzeit:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Blütenform: traubenförmig, zygomorph

Thematisch passende Pflanzen:

🍃 Laub
Blattfarbe: grün
Blattform: breit-eiförmig bis herzförmig
🐝 Ökologie
Wildbienen: 27 (Nektar und/oder Pollen, davon 21 spezialisiert)
Schmetterlinge: 4
Raupen: 8 (davon keine spezialisiert)

Thematisch passende Pflanzen:

ℹ️ Sonstiges
ist essbar Verwendung: Würze, essbare Deko
⤵️ Klassifizierung
Ordnung: Schmetterlingsblütenartige
Familie: Hülsenfrüchtler
Gattung: Schneckenklee

Was ist der Arabische Schneckenklee?

Der Arabische Schneckenklee ist eine Staude mit einer Wuchshöhe zwischen 15 und 50 Zentimeter. Er bildet eine Pfahlwurzel aus und hat grünes Laub.

Die Blütezeit reicht von April bis Juni. Er hat gelbe Blüten.

Arabischer Schneckenklee geht mit ihren Wurzelknöllchen eine Symbiose mit stickstofffixierenden Bakterien ein.

Arabischer Schneckenklee im Garten

Quelle: Martin Fowler/shutterstock.com

Standort

Der Boden sollte nährstoffreich und durchlässig bis humos sowie frisch bis trocken sein. Arabischer Schneckenklee fühlt sich am wohlsten einen sonnigen Standort. Der Arabische Schneckenklee ist gut frosthart.

Vermehrung

Arabische Schneckenklee kannst du am einfachsten über Samen oder Stecklinge vermehren.

Durch eine vegetative Vermehrung, d.h. durch Stecklinge, bleiben die Eigenschaften von Arabische Schneckenklee (u.a. Laub- und Blütenfarbe) erhalten.

Pflegemaßnahmen

Schnitt

Schnitt Arabische Schneckenklee
Arabische Schneckenklee schneiden - Schnittpunkte sind gelb markiert, zu entferndende Pflanzenteile grau

Stauden werden erst im Frühjahr (!) zurückgeschnitten. Abgestorbene Pflanzenteile schützen die Pflanze, werden von Insekten zum Überwintern genutzt und sehen häufig auch im Winter noch attraktiv aus.

Schneide ab Ende März alles Abgestorbene von Arabische Schneckenklee ca. handhoch über den Boden ab. Den unzerkleinerten Rückschnitt kannst du als Mulchmaterial für deinen Hecken und den Küchengarten verwenden.

Weiterlesen

Fotos (6)

Blüte Arabischer Schneckenklee
Quelle: Martin Fowler/shutterstock.com
Blüte Arabischer Schneckenklee
Quelle: John Tann from Sydney, Australia, CC BY 2.0, via Wikimedia Commons
Gesamte Pflanze Arabischer Schneckenklee
Quelle: Tylwyth Eldar, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Blatt Arabischer Schneckenklee
Quelle: Amada44, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Blüte Arabischer Schneckenklee
Quelle: Barbara_C/ shutterstock.com
Blatt Arabischer Schneckenklee
Quelle: Martin Fowler/shutterstock.com

Wert für Insekten und Vögel

Arabischer Schneckenklee ist nicht heimisch, aber dennoch Nahrungsquelle/Lebensraum für Bienen, Schmetterlinge und Schmetterlingsraupen

spezialisierte Wildbienen:
0
Auf Pollen spezialisiert
Wildbienen insgesamt:
0
Nektar und/oder Pollen
Schmetterlinge:
0
Raupenarten:
0

Wildbienenarten

Schmetterlingsarten

Ähnliche Pflanzen

Themen

Stand:
12.05.2024