Zum Tierprofil:

https://www.naturadb.de/tiere/anticlea-derivata/

Schwarzbindiger Rosen-Blattspanner
Quelle: DJTaylor/shutterstock.com

Schwarzbindiger Rosen-Blattspanner

Anticlea derivata

Das Wichtigste auf einen Blick

Schmetterling ungefährdet
  • Schwarzbindiger Rosen-Blattspanner wird auch Schwarzbinden-Rosen-Blattspanner genannt
  • Die Falter besitzen eine Flügelspannweite von 25 bis 32 mm
  • Sie haben hellbraune, hellgraue oder rosa Tönungen auf den Flügeln
  • Eine schmale dunkle Querbinde befindet sich auf den Vorderflügeln
  • Am Vorderrand zeigt sich ein großer dunkler Fleck und dieser geht in eine gezackte Linie über und wird zum Innenrand immer dünner
  • Der Falter besitzt braungraue Hinterflügel mit einer undeutlichen Querlinie
  • Er ist ein Bewohner der sonnigen Hänge, Hecken, buschige Heideränder und auch Gärten
  • Im Gebirge kann man ihn bis zur Waldgrenze finden
  • Schwarzbindiger Rosen-Blattspanner ist nachtaktiv und bei Tageslicht ruhen sie an den Stämmen von Bäumen 
  • Von Mai bis Juli kann man die grün gefärbten Raupen mit dunkelroter Rückenzeichnung auf den Futterpflanzen finden
  • Die Ernährung ist oligophag und es werden Teile der Pflanzen von der Hundsrose, Lederblättrige Rose, Ackerrose, Heckenrose, Vogesen-Rose, Keilblättrige Rose, Essigrose, Hechtrose, Raublättrige Rose, Zimtrose, Kleinblütige Rose, Weichblättrige Rose und noch andere Rosen gefressen
  • Es werden dabei die Blüten und die jungen Blätter bevorzugt
  • Die Überwinterung findet als Puppe statt im Mulm alter Rosenstöcke
Allgemein
Familie: Spanner
Gefährdung (Rote Liste): ungefährdet
Raupe
Nahrungsspektrum: spezialisert (oligophag)

Raupenfutterpflanzen

Ähnliche Arten