Japanischer Wildapfel (Malus floribunda)
Quelle: Krzysztof Ziarnek, Kenraiz, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons

Japanischer Wildapfel,Korallenstrauch, Vielblütiger Zierapfel

Malus floribunda

Gehölz
nicht heimisch
Wildform
Gute Bienenweide
Vogelschutznährgehölz
Alle 3 Fotos anzeigen

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Zierapfel mit runder, schirmförmiger Krone
  • Dekorative grüne Blätter, die im Herbst eine orangerote Färbung bekommen
  • Bildet im Mai zahllose hellrosa Blüten, die weiß verblühen
  • massenhaft kleine gelbe Früchte, die sich später saftig rot färben
  • Für nährstoffreiche und durchlässige Böden in Sonne bis Halbschatten
  • Ideal zur Bepflanzung von Teichufern
  • Gut windbeständig, aber empfindlich bei Seewind
  • Insekten- und Vogelnährgehölz

Anzeige

Wildbienenhotels von Wildbienenglück Wildbienenhotels von Wildbienenglück
Standort
Licht: Sonne bis Halbschatten
Boden: durchlässig bis lehmig
Wasser: feucht bis frisch
Nährstoffe: nährstoffreicher Boden
Wuchs
Pflanzenart: Gehölz
Wuchs: Großstrauch oder kleiner Baum, überhängende Äste
Höhe: 4 - 6 m
Breite: 4 - 8 m
Zuwachs: 20 - 40 cm/Jahr
Wurzelsystem: Herzwurzler
Blüte
Blütenfarbe: weiß
Blühzeit:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Blütenform: einfach, schalenförmig
Frucht
Fruchfarbe: gelbgrün, später rötlich
Fruchgröße: klein
Laub
Blattfarbe dunkelgrün
Blattphase sommergrün
Blattform elliptisch bis eiförmig, gezahnter Rand
Ökologie
Bienen: Bienenweide
Nektarwert: 3/4
Pollenwert: 3/4
Vögel: Vogelnährgehölz
Sonstiges
Jahreszeitlich Aspekte: Herbstfärbung
Klassifizierung
Ordnung: Rosenartige
Familie: Rosengewächse
Gattung: Äpfel
Diese Pflanze ist in Mitteleuropa nicht heimisch

Bedenke, die auf heimische Wildpflanzen angewiesenen Tierarten, wie die meisten Wildbienen- und Schmetterlingsarten sowie davon abhängige Vögel, sind von einem dramatischen Artenschwund betroffen. Mit heimischen Arten kannst du etwas zum Erhalt beitragen.

Anzeige*

Bundesweiter Pflanzwettbewerb 2022 - Endlich Pflanzzeit

Fotos (3)

Gesamte Pflanze Japanischer Wildapfel
Quelle: Krzysztof Ziarnek, Kenraiz, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Frucht Japanischer Wildapfel
Quelle: Krzysztof Ziarnek, Kenraiz, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Blüte Japanischer Wildapfel
Quelle: Krzysztof Ziarnek, Kenraiz, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons

Wert für Insekten und Vögel

Japanischer Wildapfel ist nicht heimisch, aber dennoch Nahrungsquelle/Lebensraum für Bienen und Vögel

Insekten

Nektarwert:
3
Pollenwert:
3

Vögel und Säugetiere

Vogelschutzgehölz & Vogelnährgehölz ja

Anzeige

Wildbienenhotels von Wildbienenglück Wildbienenhotels von Wildbienenglück

Zierapfel

Themen

Bäume
Quelle: Ruth Swan/shutterstock.com