Zierapfel 'Aldenhamensis' (Malus 'Aldenhamensis')
Quelle: Sareena Singh/shutterstock.com

Zierapfel 'Aldenhamensis'

Malus 'Aldenhamensis'

Gehölz
nicht heimisch
Sorte
winterhart
Bienenweide
Vogelschutznährgehölz
1 Foto anzeigen

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Zierapfel, der als kleiner Baum oder Großstrauch mit breiter Krone wächst
  • purpurfarbene Blätter, die sich später bronzegrüne färben
  • Bildet von Mai bis Juni purpurrote, strahlige Blüten
  • Kleine Früchte mit auffälliger braunroter bis purpurner Färbung
  • Für frische, pH-neutrale Böden in Sonne bis Schatten
  • Insekten- und Vogelnährgehölz
Standort
Licht: Sonne bis Halbschatten
Wasser: feucht bis frisch
Wuchs
Pflanzenart: Gehölz
Wuchs: breitbuschig
schnittverträglich: ja
Wurzelsystem: Herzwurzler
Frostverträglich: bis -28 °C (bis Klimazone 5)
Blüte
Blütenfarbe: rot
Blühzeit:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Blütenform: strahlig
Frucht
Fruchfarbe: braunrot-purpurfarben
Laub
Blattfarbe purpurfarben, später bronzegrün
Blattphase sommergrün
Neigung zu Krankheiten
Schorf: schorfanfällig
Apfelsorten und deren Anfälligkeit für Krankheiten
Ökologie
Bienen: Bienenweide
Vögel: Vogelnährgehölz
Klassifizierung
Ordnung: Rosenartige
Familie: Rosengewächse
Gattung: Äpfel
Diese Pflanze ist in Mitteleuropa nicht heimisch

Bedenke, die auf heimische Wildpflanzen angewiesenen Tierarten, wie die meisten Wildbienen- und Schmetterlingsarten sowie davon abhängige Vögel, sind von einem dramatischen Artenschwund betroffen. Mit heimischen Arten kannst du etwas zum Erhalt beitragen.

Bundesweiter Pflanzwettbewerb 2022 - Endlich Pflanzzeit

Wert für Insekten und Vögel

Zierapfel 'Aldenhamensis' ist nicht heimisch, aber dennoch Nahrungsquelle/Lebensraum für Bienen und Vögel

Vögel und Säugetiere

Vogelschutzgehölz & Vogelnährgehölz ja

Zierapfel