Zum Pflanzenprofil:

https://www.naturadb.de/pflanzen/cytisus-purpureus/

Purpur-Ginster (Cytisus purpureus)
Quelle: Ilona5555/shutterstock.com

Purpur-GinsterRosenginster

Cytisus purpureus

Das Wichtigste auf einen Blick

nicht heimische Wildform (Neophyt) Gehölz winterhart lange Blühzeit
  • Sommergrüner, sparrig verzweigter Strauch
  • Nur bis zu einem Meter hoch mit niederliegenden buschigen Zweigen
  • Bildet reichlich Ausläufer
  • Dunkelgrüne unpaarig gefiederte Blätter
  • Purpurrote Schmetterlingsblüten im Sommer
  • Braucht einen durchlässigen kalkhaltigen Boden
  • Dürreresistent, robust und winterhart
  • Gute Bienenweide und insektenfreundlich
  • Für Steingarten und Kübel für sonnige Standorte
  • In allen Teilen giftig
🏡 Standort
Licht: Sonne bis Halbschatten
Boden: durchlässig bis normal
Wasser: frisch bis trocken
PH-Wert: basisch / kalk
Kübel/Balkon geeignet: ja

Thematisch passende Pflanzen:

🌱 Wuchs
Pflanzenart: Gehölz
Wuchs: flach, niederliegend
Höhe: 25 - 75 cm
Breite: 50 - 100 cm
Zuwachs: 5 - 25 cm/Jahr
frostverträglich: bis -28 °C (bis Klimazone 5)
Wurzelsystem: Flachwurzler
🌼 Blüte
Blütenfarbe: rot
Blühzeit:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Blütenform: schmetterlingsblütenförmig
🍃 Laub
Blattfarbe: dunkelgrün
Blattphase: sommergrün
Blattform: verkehrt eiförmig, 3-zählig
Schneckenunempfindlich: ja
🐝 Ökologie
Wildbienen: 41 (Nektar und/oder Pollen, davon keine spezialisiert)
Schmetterlinge: 1
Raupen: 6 (davon keine spezialisiert)

Thematisch passende Pflanzen:

ℹ️ Sonstiges
Aussaat:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Keimer: Lichtkeimer, Warmkeimer
Pflanzen je ㎡: 5
Eignung im Hortus:
Was bedeutet Hortus?
⤵️ Klassifizierung
Ordnung: Schmetterlingsblütenartige
Familie: Hülsenfrüchtler
Gattung: Geißklee

Anzeige*

Purpur-Ginster / Rosenginster, 20-30 cm, Cytisus purpureus, Containerware - Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann
Purpur-Ginster / Rosenginster*
20-30 cm
Containerware
ab 13,10 €
zzgl. Versandkosten
Jetzt kaufen*
Diese Pflanze ist in Mitteleuropa nicht heimisch
Markus Wichert

Bedenke, die auf heimische Wildpflanzen angewiesenen Tierarten, wie die meisten Wildbienen- und Schmetterlingsarten sowie davon abhängige Vögel, sind von einem dramatischen Artenschwund betroffen. Mit heimischen Arten kannst du etwas zum Erhalt beitragen.

Markus Wichert Naturgärtner

Was ist Purpur-Ginster?

Purpur-Zwergginster trifft die Sache noch besser als nur Purpur-Ginster, denn der Hülsenfrüchtler (Fabaceae) wird mit seinen sparrig verzweigten Sträuchern höchstens einen Meter hoch und eignet sich mit seinen hübschen Blüten und seiner Dürreresistenz als Zierstrauch auch für kleine Steingärten oder als Kübelpflanze für Terrasse und Balkon. In Deutschland ursprünglich selten stammt der Purpur-Ginster aus Österreich, Italien und dem Balkan, wo er auf felsigen sonnig-warmen Hängen, an Waldrändern und Lichtungen und in Dickichten bis in Höhenlagen von 1500 Metern aufsteigt.

Wie bei allen Ginsterarten sind auch hier die Wurzeln pfahlförmig, die verholzenden Zweige kantig und rutenförmig; nur in der Jugend weisen sie einige Härchen auf, später werden sie kahl. An ihnen sitzen sommergrüne wechselständige Blätter mit einem 1-2 Zentimeter langen Stiel und einer unpaarig gefiederten Blattspreite mit drei verkehrt-eiförmigen Fiederblättchen. Die Blätter laufen in eine kleine Spitze aus und sind nur selten auf den Blattnerven leicht behaart, mit einer glänzend grasgrünen Oberseite und einer helleren matten Unterseite.

Die kurz gestielten duftenden Blüten erscheinen an den Kurztrieben der vorjährigen Zweige in den Blattachseln; meist stehen sie zu 1-3 Exemplaren zusammen. Die typischen Schmetterlingsblüten bestehen aus einem verwachsenen braunen und abstehend behaarten Kelch und einer roten Krone mit Fahne, Flügeln und Schiffchen. Aus ihnen entwickeln sich schmal-linealische kahle Hülsen von 2-3 Zentimetern Länge und 4-6 Millimetern Breite. In ihrem Inneren sitzen abgeflachte braun bis schwarz glänzende Samen mit einem schwieligen Fortsatz an der Basis.

Purpur-Ginster im Garten

Quelle: Andrii Rodko/shutterstock.com

Standort

Der anspruchslose Purpur-Ginster braucht einen durchlässigen, am besten sandigen oder felsig-steinigen Boden mit reichlich Kalk. Am liebsten ist ihm eine leichte Frische zum Wachsen und Blühen, aber auch mit ausgedehnten sommerlichen Trockenphasen kommt die Pflanze bestens zurecht, ebenso wie mit Minusgraden bis zu 28 °C im Winter.

Schnitt

Dank seiner übersichtlichen Größe musst Du den Purpur-Ginster nur selten schneiden, etwa wenn er aus der Form zu geraten droht oder doch zu groß wird. Ansonsten kannst Du die abgestorbenen Zweige jederzeit kappen.

Vermehrung

Der Purpur-Zwergginster bildet reichlich Ausläufer, mit denen er sich vermehren lässt. Ebenso sorgt er für Selbstaussaat; Du kannst die Samen auch ernten oder kaufen und Dich an einer Aussaat versuchen. Sie sind Lichtkeimer und Warmkeimer, brauchen also frühlingshafte Wärme zum Keimen und dürfen nicht allzu tief in den Boden verbuddelt werden.

Verwendung

Mit seiner Anspruchslosigkeit und Resistenz gegenüber Trockenheit eignet sich der Purpur-Ginster für den sonnigen und warmen Steingarten und ähnliche Stellen im Garten. Darüber hinaus kannst Du denk Zierstrauch dank seiner übersichtlichen Maße auch bestens in Kübel und Kästen auf Balkon oder Terrasse pflanzen.

Schädlinge

Schädlinge sind beim widerstandsfähigen und robusten Cytisus purpureus die Ausnahme; eher machen ihm Pflegefehler wie zu feuchter Boden oder Überdüngung zu schaffen, die ihn anfällig für Pilzerkrankungen machen.

Ökologie

  • Bestäubt werden die Schmetterlingsblüten von Insekten; die Bestäuber müssen hier wie üblich im Landeanflug das Schiffchen herunterklappen, um an den Nektar zu gelangen und werden dabei von den Staubbeuteln mit Pollen eingepudert.
  • Für den nahrhaften Pollen interessieren sich 39 Arten von Wildbienen, von denen vier als spezialisiert gelten. Darunter sind einige Blattschneider- und Mörtelbienen (Megachile spec.), Schneckenhaus- und Mauerbienen (Osmia spec.) und Hummeln (Bombus spec.) wie die Steinhummel Bombus lapidarius und Gartenhummel Bombus hortorum.
  • Die Verbreitung der Samen übernehmen Ameisen, nachdem sie von Wind und Regen oder von Tieren aus ihren Hülsen herausgeschüttelt wurden.

Wissenswertes

  • Der Purpur-Ginster enthält Alkaloide wie Spartein und ein ätherisches Öl.
  • Man sagt ihnen eine herzstärkende und harntreibende Wirkung nach, aber großen Anklang als Heilpflanze hat diese Ginsterart nie gefunden.
  • Die Inhaltsstoffe sind giftig; in größeren Mengen genossen führen sie zu Übelkeit, Erbrechen, Krämpfen und Schläfrigkeit, schlimmstenfalls zum Tod durch Atemlähmung.
  • Neben der Wildform gibt es auch einige Sorten, die teils weiße Blüten aufweisen.
Weiterlesen

Anzeige*

Purpur-Ginster / Rosenginster, 20-30 cm, Cytisus purpureus, Containerware - Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann
Purpur-Ginster / Rosenginster* 20-30 cm
Containerware
ab 13,10 €
zzgl. Versandkosten
Jetzt kaufen*

Fotos (6)

Gesamte Pflanze Purpur-Ginster
Quelle: Ilona5555/shutterstock.com
Blüte Purpur-Ginster
Quelle: Amada44, CC BY 3.0, via Wikimedia Commons
Gesamte Pflanze Purpur-Ginster
Quelle: Agnieszka Kwiecie?, Nova, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Gesamte Pflanze Purpur-Ginster
Purpur-Ginster: Gesamte Pflanze
Gesamte Pflanze Purpur-Ginster
Purpur-Ginster: Gesamte Pflanze
Blüte Purpur-Ginster
Quelle: Andrii Rodko/shutterstock.com

Sortentabelle

Cytisus purpureus
Quelle:Ilona5555/shutterstock.com
Cytisus purpureusPurpur-Ginster
  • nicht heimisch (Neophyt)
PflanzeWuchsStandortBlüteKaufen
Purpur-GinsterCytisus purpureusschöne, dunkelrosa Blüten, bildet Ausläufer

flach, niederliegend
25 - 75 cm
50 - 100 cm


Kübel geeignet

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
ab 13,10 €
Weißer GeißkleeCytisus purpureus 'Alba'zwergiger Wuchs, schöne weiße Blüten

niedrig, locker, überhängend
20 - 50 cm
60 - 120 cm

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Zwergginster 'Albus'Cytisus purpureus 'Albus'duftende Blüten, insektenfreundlich

aufrecht. dicht, buschig, überhängend
50 - 80 cm
60 - 100 cm


Kübel geeignet

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d

Häufige Fragen

Wo kann man Purpur-Ginster kaufen?

Am naheliegendsten ist der Kauf in einer Gärtnerei oder einer Baumschule deiner Region.
Unter "Purpur-Ginster kaufen" findest du sofort erhältliche Angebote unterschiedlicher Internet-Anbieter.

Wert für Insekten und Vögel

Purpur-Ginster ist nicht heimisch, aber dennoch Nahrungsquelle/Lebensraum für Bienen, Schmetterlinge und Schmetterlingsraupen

Wildbienen insgesamt:
0
Nektar und/oder Pollen
Schmetterlinge:
0
Raupenarten:
0

Wildbienenarten

Schmetterlingsarten

Purpur-Ginster kaufen

Baumschule Horstmann
Purpur-Ginster / Rosenginster*
20-30 cm
Containerware
13,10 €
zzgl. Versandkosten
Jetzt kaufen*
Baumschule Horstmann
Purpur-Ginster / Rosenginster*
30-40 cm
Containerware
14,50 €
zzgl. Versandkosten
Jetzt kaufen*

Ähnliche Pflanzen

Themen

Pflanzen für einen sonnigen Balkon
O de R/ shutterstock.com
Balkon und Terrasse
ArTono/shutterstock.com
Bienenfreundliche Sträucher
Rosliak Nataliia/ shutterstock.com
Am Inhalt mitgewirkt haben:
Dr. rer. medic. Harald Stephan
Dr. rer. medic. Harald Stephan Diplom-Biologe
Markus Wichert
Markus Wichert Naturgärtner
Thomas Puhlmann
Thomas Puhlmann Balkongärtner
Sebastian Hadj Ahmed
Sebastian Hadj Ahmed Balkongärtner
Stand:
20.10.2023