Mispel von Metz

Mespilus germanica 'Mispel von Metz'

Gehölz
heimisch
Sorte
winterhart
essbar

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Familie der Rosengewächse
  • Heimat von der Nordtürkei bis zum Kaukasus, dem Transkaukasus und bis Nordostpersien
  • der Wuchs baumartig, als mehrstämmiger Strauch
  • weiße Blüten nach den Spätfrösten im Mai
  • weitgehend selbstfruchtbar, erst Fruchtbildung nach zwei bis vier Jahren
  • mittelgroße, birnenförmige Frucht mit brauner, oft filziger Schale
  • keine Ausreifung am Strauch in unseren Regionen
  • reif nach 2-3 Wochen Einlagerung, dann weich, teigig und aromatisch
  • durchlässige, warme Böden an geschützten Standorten, zum Beispiel Hanglagen
  • Auslichtungsschnitte und Rückschnitte in der Winterruhe 
  • regelmäßiger Ertrag, robust und pflegeleicht 
  • Verwendung im Nutzgarten
Standort
Licht: Sonne
Boden: durchlässig bis normal
Wasser: frisch bis trocken
Nährstoffe: nährstoffreicher Boden
Wuchs
Pflanzenart: Gehölz
Wuchs: baumartig, mehrstämmig
Höhe: 4 - 6 m
Breite: 4 - 6 m
schnittverträglich: ja
Wurzelsystem: Tiefwurzler
Frostverträglich: bis -23 °C (bis Klimazone 6)
Blüte
Blütenfarbe: weiß
Blühzeit:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Blütenform: einfach
Selbstbefruchter ja
Frucht
Fruchtreife:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Fruchfarbe: braun
Fruchgröße: mittelgroß
Fruchtaroma: aromatisch
Laub
Blattfarbe grün
Blattphase sommergrün
Blattform länglich
Sonstiges
ist essbar Frucht
Verwendung: Mus, Früchtetee
Pflanzen je ㎡: 1
Klassifizierung
Ordnung: Rosenartige
Familie: Rosengewächse
Gattung: Mispeln

Mispel von Metz im Garten

Standort

Mispel von Metz bevorzugt einen sonnigen Standort mit durchlässigen bis normalen, nährstoffreichen Boden. Dieser sollte frisch bis trocken sein. Mespilus germanica 'Mispel von Metz' ist ein Tiefwurzler und gut winterhart – verträgt Temperaturen bis -23 °C (bis Klimazone 6).

Vermehrung

Mispel von Metz kannst du am einfachsten über Samen oder Veredelung vermehren.

Unter Veredelung versteht man das Aufbringen von Trieben der gewünschten Sorte auf eine geeignete Unterlage.

Pflegemaßnahmen

Schnitt

Schnitt Mispel von Metz
Mispel von Metz schneiden - Schnittpunkte sind gelb markiert, zu entferndendes Holz grau

Regelmäßige Beschneidung sorgt für kräftige Neutriebe, die meist mehr Blüten und Früchte mit einer höheren Qualität bilden.

Mispel von Metz muss kaum beschnitten werden. Um eine gesunde Krone zu erhalten, solltest du im späten Winter oder zeitigen Frühjahr schiefe und überkreuzende Zweige entfernen.

Die gelben Striche markieren in der Abbildung die Stellen, an denen du schneiden solltest.

Regelmäßig solltest du totes und krankes Holz entfernen.

Bundesweiter Pflanzwettbewerb 2022 - Endlich Pflanzzeit

Sortentabelle

Mespilus germanica 'Nottingham'
Quelle:Peter Turner Photography/shutterstock.com
Mespilus germanica 'Westerveld'
Quelle:Peter Turner Photography/shutterstock.com
PflanzeWuchsStandortFrucht & ErnteKaufen
Echte MispelWildform

1,5 - 5 m
2 - 4 m

ab 46,30 €
Mispel 'Holländische Großfrüchtige'große Früchte, süsser, nussiger Geschmack

aufrecht, ausladend
3 - 5 m
3 - 5 m

süß, nussig, mittelgroß bis groß, braun
Oktober

Mispel 'Königliche'mittelgroße Frucht, reichtragend

aufrecht
2 - 6 m
2 - 4 m

angenehmer Geschmack, mittelgroß, braun
September - Oktober

Mispel 'Krim'frühreifend, große Früchte

aufrecht
4 - 6 m
2 - 4 m

süßsäuerlich, groß, braun
September

Mispel von Metzmittelgroße Früchte, aromatisch

baumartig, mehrstämmig
4 - 6 m
4 - 6 m

aromatisch, mittelgroß, braun
Oktober

Mispel 'Nottingham'große, apfelförmige Früchte, aromatisch

aufrecht, verzweigt
2 - 6 m
3 - 4 m

aromatisch, groß, braun
November - Dezember

Mispel 'Royal'mittelgroße Früchte, Geschmack süß-säuerlich

aufrecht
1,5 - 4 m
2 - 4 m

aromatisch, süß-säuerlich, mittelgroß, braun
Oktober - November

Ungarische Mispel

1 - 3 m

Mispel 'Westerveld'mittelgroße Früchte

aufrecht, mehrstämmig
1,5 - 6 m
2 - 3,5 m

mäßig süß, mittelgroß, braun

ab 65,30 €

Wert für Insekten und Vögel

Mispel von Metz ist in Mitteleuropa heimisch und dürfte deshalb einen Wert für Bienen, Schmetterlinge & Co. haben.

Ähnliche Pflanzen

Themen

Quelle: Foto von Laura MacNeil auf Unsplash
Quelle: Irina Fischer/shutterstock.com
Themenwelt
Quelle: Rosliak Nataliia/ shutterstock.com