Wohlriechende Heckenkirsche (Lonicera fragrantissima)
Quelle: ChWeiss/shutterstock.com

Wohlriechende Heckenkirsche,Duft-Heckenkirsche, Winter-Geißblatt

Lonicera fragrantissima

1 Foto anzeigen

Das Wichtigste auf einen Blick

Gehölz
nicht heimische Wildform
winterhart
Bienenweide
giftig
Frühblüher
  • winterhartes Gehölz für den sonnigen und halbschattigen Standort
  • aufrecht und kompakt im Wuchs mit grünen, eiförmigen Blättern
  • kleine, weiß- gelbliche, duftende Blüten im Dezember bis März
  • korallenrote, giftige Früchte, aber als Fruchtschmuck sehr sehenswert
  • sandig, lehmig und gleichmäßig feuchter Boden ist optimal für ein gutes Wachstum
  • insektenfreundliches Gehölz und eine Nahrungsquelle für Vögel
  • Verwendung im Zier- und Duftgarten, im Kübel auf Balkon und Terrasse
🏡 Standort
Licht: Sonne bis Halbschatten
Boden: durchlässig bis humus
Wasser: frisch
Nährstoffe: nährstoffreicher Boden
Kübel/Balkon geeignet: ja
🌱 Wuchs
Pflanzenart: Gehölz
Wuchs: kompakt, aufrecht
Höhe: 1,5 - 2 m
Breite: 1,5 - 2 m
Zuwachs: 15 - 30 cm/Jahr
schnittverträglich: ja
Wurzelsystem: Herzwurzler
Frostverträglich: bis -23 °C (bis Klimazone 6)
🌼 Blüte
Blütenfarbe: weiß
Blühzeit:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Blütenform: einfach
Blütenduft ja (sommerlich süß)
🍃 Laub
Blattfarbe grün
Blattphase wintergrün
Blattform eiförmig
🐝 Ökologie
Bienen: Bienenweide
Schmetterlinge: Schmetterlingsweide
ℹ️ Sonstiges
ist giftig Beeren
Pflanzen je ㎡: 1
⤵️ Klassifizierung
Ordnung: Kardenartige
Familie: Geißblattgewächse
Gattung: Heckenkirschen
Diese Pflanze ist in Mitteleuropa nicht heimisch

Bedenke, die auf heimische Wildpflanzen angewiesenen Tierarten, wie die meisten Wildbienen- und Schmetterlingsarten sowie davon abhängige Vögel, sind von einem dramatischen Artenschwund betroffen. Mit heimischen Arten kannst du etwas zum Erhalt beitragen.

Wohlriechende Heckenkirsche im Garten

Standort

Wohlriechende Heckenkirsche bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort mit durchlässigen bis humosen, nährstoffreichen Boden. Dieser sollte frisch sein. Lonicera fragrantissima ist ein Herzwurzler und gut winterhart – verträgt Temperaturen bis -23 °C (bis Klimazone 6).

Wohlriechende Heckenkirsche auf dem Balkon halten

Lonicera fragrantissima ist kübelgeeignet und kann somit auf dem Balkon oder einer Terrasse gehalten werden. Wichtig ist jedoch, ein Pflanzgefäß in geeigneter Größe zu verwenden - grundsätzlich lieber eine Nummer größer als zu klein.

Vermehrung

Wohlriechende Heckenkirsche kannst du am einfachsten über Samen oder Stecklinge vermehren.

Durch eine vegetative Vermehrung, d.h. durch Stecklinge, bleiben die Eigenschaften von Wohlriechende Heckenkirsche (u.a. Laub- und Blütenfarbe) erhalten.

Wert für Insekten und Vögel

Wohlriechende Heckenkirsche ist nicht heimisch, aber dennoch Nahrungsquelle/Lebensraum für Bienen und Schmetterlinge

Anzeige

Wildbienenhotels von Wildbienenglück Wildbienenhotels von Wildbienenglück

Ähnliche Pflanzen

Themen

Quelle: Ruslan Pobuta/shutterstock.com
Quelle: ArTono/shutterstock.com
Quelle: ThomBal/shutterstock.com