Asiatischer Wildapfel (Malus sieversii)
Quelle: Alex prokopenko/ shutterstock.com
Super Insekten-pflanze

Asiatischer Wildapfel

Malus sieversii

Das Wichtigste auf einen Blick

nicht heimische Wildform (Neophyt) Gehölz Super Insektenpflanze Vogelschutznährgehölz
  • Gilt als Urform des heutigen Kulturapfels
  • Große Früchte sind gelbgrün mit roter Deckfarbe
  • Äpfel sind Ende September reif
  • Je nach Region unterschiedlicher Geschmack reicht von sauer bis süß
  • Kaum Ansprüche an Boden und Klima
  • Robuste und gesunde Apfelsorte
  • Guter Pollenspender
🏡 Standort
Licht: Sonne bis Halbschatten
Boden: durchlässig bis normal
Wasser: frisch bis trocken
Nährstoffe: normaler Boden
🌱 Wuchs
Pflanzenart: Gehölz
Höhe: 5 - 12 m
Breite: 2 - 4,5 m
Zuwachs: 30 - 40 cm/Jahr
Wurzelsystem: Herzwurzler
🌼 Blüte
Blütenfarbe: rosa
Blühzeit:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
🍊 Frucht
Fruchfarbe: grün-rot
Fruchgröße: groß
Fruchtaroma: unterschiedlich, meist eher süßlich
🍃 Laub
Blattphase sommergrün
🐝 Ökologie
Wildbienen: 34 (Nektar und/oder Pollen, davon keine spezialisiert)
Nektarwert: 4/4 - sehr viel
pollenwert: 4/4 - sehr viel
Vogelschutzgehölz & Vogelnährgehölz: ja
⤵️ Klassifizierung
Ordnung: Rosenartige
Familie: Rosengewächse
Gattung: Äpfel
Diese Pflanze ist in Mitteleuropa nicht heimisch
Markus Wichert

Bedenke, die auf heimische Wildpflanzen angewiesenen Tierarten, wie die meisten Wildbienen- und Schmetterlingsarten sowie davon abhängige Vögel, sind von einem dramatischen Artenschwund betroffen. Mit heimischen Arten kannst du etwas zum Erhalt beitragen.

Markus Wichert Naturgärtner
Weiterlesen

Fotos (2)

Blüte Asiatischer Wildapfel
Quelle: Alex prokopenko/ shutterstock.com
Frucht Asiatischer Wildapfel
Quelle: Ron Ramtang/ shutterstock.com

Wert für Insekten und Vögel

Asiatischer Wildapfel ist nicht heimisch, aber dennoch Nahrungsquelle/Lebensraum für Bienen und Vögel

spezialisierte Wildbienen:
keine
Wildbienen ingesamt:
0
Nektar und/oder Pollen
Nektarwert:
0/4
sehr viel
Pollenwert:
0/4
sehr viel
Vogelschutzgehölz & Vogelnährgehölz
ja

Wildbienenarten

Stand:
25.05.2023