Wichtige Frühblüher, die du im Winter noch pflanzen kannst

Wichtige Frühblüher, die du im Winter noch pflanzen kannst
Quelle: Bildagentur Zoonar GmbH/shutterstock.com

Insekten: Aufgewacht und hungrig

Wir Menschen freuen uns über einen milden Winter, Insekten jedoch stellt es vor ein großes Problem: Sie erwachen viel zu zeitig aus ihrer Winterruhe.

Der natürliche Lebensrhythmus von vielen Insekten wie Schmetterlingen, Wildbienen und Käfern wird durch die milden Temperaturen im Januar gestört. Die Folge: Sie erwachen viel zu zeitig aus ihrem "Winterschlaf". Die ausgehungerten Insekten begeben sich sofort auf die Suche nach Frühblühern für Nahrung und - wie die Hummel - einem Ort zum Nestbau, um dort ihre Kolonie aufzubauen, die ersten Eier zu legen und ihre Nachkommen zu ernähren.

Unzureichendes Nahrungsangebot

Auch wenn unter diesen Bedingungen viele Frühblüher zeitiger zu blühen beginnen, reicht das Nahrungsangebot immer häufiger nicht mehr aus.
Wir Menschen können Hilfe leisten, indem wir das Buffet an Blühpflanzen gezielt vergrößern.

Christrose im Garten
Quelle: imamchits/shutterstock.com

Pflanze mehr Frühblüher - auch noch im Januar!

Typischerweise pflanzt man Frühblüher wie Krokusse, Schneeglöckchen und andere Zwiebeln im Herbst.
Auch jetzt im Winter kannst du noch Stauden und Gehölze pflanzen, die eine wichtige Futterquelle darstellen.
Achte beim Kauf auf Topf-Ware (nicht wurzelnackt) und idealerweise auf schon vorhandene Blüten.

Nachfolgend stellen wir dir wichtige Frühblüher vor.
Diese kannst du kaufen oder bewusst fördern, indem du als "Unkraut" bezeichnete Pflanzen bewusst tolerierst.

Pflanzen im Überblick

Unsere Empfehlungen

Helleborus niger

Schwarze Nieswurz

Blüte Schwarze Nieswurz
Quelle: imamchits/shutterstock.com
Liefert an den ersten warmen Tagen des Jahres Pollen und Nektar
Staude
sehr hoher Pollenwert
Nektarlieferant
giftig
kübelgeeignet

Die Schwarze Nieswurz, auch besser bekannt als Christrose, beginnt schon im Dezember attraktiv zu blühen und zählt zu den frühsten Nektar-und Pollenspendern.
Weitere Informationen
2 Sorten entdecken

Primula elatior

Hohe Schlüsselblume

Blüte Hohe Schlüsselblume
Quelle: MurielBendel, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Späte Frühblüher!
Staude
Nektar- und Pollenlieferant
kübelgeeignet

Schlüsselblumen sind mit ihren tiefgelben Blüten ein echter Hingucker und wichtige Nektar-und Pollenlieferanten für das späte Frühjahr.
Du kannst auch auf andere Schlüsselblumen-Arten zurückgreifen, wie die Stängellose Schlüsselblume oder die Wiesen-Schlüsselblume von denen Sorten in zahlreichen Farben erhältlich sind.


Weitere Informationen
11 Sorten entdecken

Helleborus foetidus

Palmblatt Nieswurz

Blüte Palmblatt Nieswurz
Quelle: Björn S..., CC BY-SA 2.0, via Wikimedia Commons
Nur für Hummeln und Pelzbienen erreichbar
Staude
sehr hoher Pollenwert
sehr hoher Nektarwert
pflegeleicht
giftig
kübelgeeignet

Im Unterschied zur Schwarzen Nieswurz blüht Palmblatt Nieswurz erst ab Februar und in der Farbe Grün. Der Nektargehalt ist im Vergleich höher! Da sie natürlich in Wäldern vorkommt, sollte sie ein beschattetes Plätzchen bekommen.
Weitere Informationen
1 Sorte entdecken

Erica carnea

Schnee-Heide

Blüte Schnee-Heide
Schnee-Heide: Blüte
Auf die Blüten achten!
Gehölz
höchster Nektarwert
Pollenlieferant
kübelgeeignet

Als immergrüner und im Frühjahr als extrem wichtiger Nektarlieferant gilt die Schnee-Heide. Achte beim Kauf auf einfache (nicht gefüllte) Blüten, die auch für Insekten zugänglich sind. Es gibt ein sehr breites Angebot an Sorten.
Weitere Informationen
16 Sorten entdecken

Pulsatilla vulgaris

Gewöhnliche Kuhschelle

Blüte Gewöhnliche Kuhschelle
Gewöhnliche Kuhschelle: Blüte
Violette Pollengranate!
Staude
sehr hoher Pollenwert
Nektarlieferant
kübelgeeignet

Die Gewöhnliche Kuhschelle zählt zu den späten Frühblühern, von der sich vor allem Honigbienen und Hummeln am reichlich produzierten Pollen und Nektar bedienen. Sie wächst auch wunderbar in kleinen Töpfen!
Weitere Informationen
6 Sorten entdecken

Corylus avellana

Hasel

Blüte Hasel
Quelle: AnRo0002, CC0, via Wikimedia Commons
Wichtige Pollen- und Honigtauquelle für Wildbienen
Gehölz
bildet Honigtau
sehr hoher Pollenwert

Die Hasel ist ein sehr frühzeitig blühender Strauch für den halbschattigen bis sonnigen Standort. Im Handel gibt es viele verschiedene Sorten, die sich in Wuchsform, Größe und Ertrag & Geschmack von den Früchten unterscheiden.
Von den Blüten profitieren die ersten Insekten des Jahres und von den Haselnüssen zahlreiche Säugetiere, wie auch wir Menschen. Sie sind ein ausgezeichneter Lieferant für Vitamine!
Weitere Informationen
16 Sorten entdecken

Cornus mas

Kornelkirsche

Blüte Kornelkirsche
Quelle: milart/ shutterstock.com
Allrounder!
Gehölz
sehr hoher Nektarwert
Pollenlieferant
blüht etwas später

Die Kornelkirsche ist nicht nur ein wichtiger Nektar-und Pollenlieferant für das zeitige Frühjahr, sondern auch mit seinen Kirschen ein wichtiges Vogelnährgehölz!

Tipp: Hast du eine Forsythie im Garten? Diese hat für Insekten keinen Wert. Ersetze sie mit einer Kornelkirsche, die optisch sogar wesentlich attraktiver ist.


Weitere Informationen
15 Sorten entdecken

Salix caprea

Sal-Weide

Blüte Sal-Weide
Quelle: W.carter, CC0, via Wikimedia Commons
Nektar- und Pollenmonster!
Gehölz
höchster Nektarwert
höchster Pollenwert
kübelgeeignet

Die Sal-Weide ist der Frühblüher schlechthin! Sie hat die höchsten Pollen- und Nektarwerte. Bedenke, dass hieraus ein großer Baum entstehen kann. Du kannst bestimmte Sorten wie die Hängekätzchen-Weide auch im Kübel auf dem Balkon pflanzen.


Weitere Informationen
5 Sorten entdecken

Weitere Pflanzen

Capsella bursa-pastoris

Gewöhnliches Hirtentäschel

Blüte Gewöhnliches Hirtentäschel
Quelle: Natalka De/shutterstock.com
Gib der Pflanze Raum!
sehr hoher Nektarwert
sehr hoher Pollenwert
blüht fast das ganze Jahr über

Gewöhnliches Hirtentäschel ist keine gewöhnliche Pflanze, die man sich im Garten anpflanzt. Teilweise wird sie sogar als Unkraut angesehen. Wenn du aber bedacht darauf bist, ein frühes Nahrungsangebot für Insekten anbieten zu wollen, gib der Pflanze Raum in deinem Garten und lass sie bewusst stehen!
Weitere Informationen

Tussilago farfara

Huflattich

Blüte Huflattich
Quelle: Uoaei1, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Nicht verwechseln mit Löwenzahn!
Staude
sehr hoher Pollenwert
Nektarlieferant
kübelgeeignet

Huflattich bildet schöne gelbe Blüten, wird aber dennoch häufig als Unkraut bezeichnet. Grund dafür ist sein starker Verbreitungsdrang. Ungeachtet dessen gilt Huflattich als Nektar- und Pollenwert. Wenn du kannst, versuche ihn im Garten zu tolerieren! Auf dem Balkon ist er ein Geheimtipp!
Weitere Informationen

Bellis perennis

Gänseblümchen

Blüte Gänseblümchen
Gänseblümchen: Blüte
Tolerierbar!
bietet Nektar und Pollen

So gut wieder jeder kennt das Gänseblümchen. Doch hättest du gedacht, dass es ein wichtiger Frühblüher ab Februar ist?
Weitere Informationen

Blühkalender

Pflanze Blühzeit und -farbe
Schwarze Nieswurz
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Gewöhnliches Hirtentäschel
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Palmblatt Nieswurz
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Schnee-Heide
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Huflattich
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Hohe Schlüsselblume
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Gewöhnliche Kuhschelle
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Hasel
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Kornelkirsche
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Sal-Weide
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Gänseblümchen
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d