Zum Pflanzenprofil:

https://www.naturadb.de/pflanzen/saponaria-ocymoides/

Rotes Seifenkraut (Saponaria ocymoides)
Rotes Seifenkraut: Blüte
Wichtige Insekten-pflanze

Rotes SeifenkrautKriechendes Seifenkraut

Saponaria ocymoides

Das Wichtigste auf einen Blick

heimische Wildform Staude winterhart Wichtige Raupenfutterpflanze lange Blühzeit
  • Robustes und pflegeleichtes Nelkengewächs
  • Wintergrün und konkurrenzstark
  • Bildet rasch reichhaltig blühende Teppiche
  • Rosafarbene nelkentypische Blüten
  • Gut winterhart und schneckenresistent
  • Bienenfreundlich, von 12 Wildbienen besucht
  • Braucht viel Sonne und einen eher trockenen Standort
  • Geeignet für Steingarten, Kübel und Dachbegrünung
  • Vermehrung durch Teilung oder mit Samen
  • Zahlreiche Sorten mit unterschiedlichen Farben im Handel erhältlich
🏡 Standort
Licht: Sonne
Boden: durchlässig bis normal
Wasser: trocken
Nährstoffe: normaler Boden
Kübel/Balkon geeignet: ja, Kübelgröße mittel
Dachbegrünung geeignet: ja

Thematisch passende Pflanzen:

🌱 Wuchs
Pflanzenart: Staude
Wuchs Konkurrenz: sehr stark
Höhe: 10 - 30 cm
frostverträglich: bis -34 °C (bis Klimazone 4)
Wurzelsystem: Flachwurzler
Wurzelausläufer: Ausläufer
Dachbegrünung: geeignet für Dachbegrünung

Thematisch passende Pflanzen:

🌼 Blüte
Blütenfarbe: rosa
Blühzeit:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Blütenform: doldenförmig
Blütenduft: ja (süß)
Zweitblühte nach Sommerschnitt: ja

Thematisch passende Pflanzen:

🍃 Laub
Blattfarbe: grün
Blattphase: wintergrün
Blattform: elliptisch, ganzrandig, klein
Schneckenunempfindlich: ja
🐝 Ökologie
Bestandssituation (Rote Liste): extrem selten
Gefährdung (Rote Liste): stark gefährdet
Wildbienen: 12 (Nektar und/oder Pollen, davon keine spezialisiert)
Schmetterlinge: 1
Raupen: 3 (davon 1 spezialisiert)
Schwebfliegen: 1
Käfer: 1

Thematisch passende Pflanzen:

🌐 Einheimische Verbreitung

Bitte beachte, dass die angezeigte Verbreitung auf der Karte lediglich als grobe Orientierungshilfe dienen soll. Für eine detailliertere Darstellung und mehr Informationen zur Verbreitung besuche doch gern floraweb.de.

Verbreitung:
häufig
mittel
gering
Höhenlage: planar (<100m1 / <300m)2
bis
subalpin (1000m-1100m1 / 1500m-2500m)2

1 Mittelgebirge / 2 Alpen⁠

ℹ️ Sonstiges
Aussaat:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Keimer: Lichtkeimer, Dunkelkeimer, Kaltkeimer
Pflanzen je ㎡: 7
⤵️ Klassifizierung
Ordnung: Nelkenartige
Familie: Nelkengewächse
Gattung: Seifenkräuter

Anzeige*

Saponaria ocymoides - WildLand - heimische Wildpflanzen
NaturaDB Siegel - produziert nach ökologischen Standards WildLand - heimische Wildpflanzen
Saponaria ocymoides
ab 3,90 €
zzgl. Versandkosten
Jetzt kaufen*
Heimische Wildpflanzen sind die neuen Exoten
Markus Wichert

Heimische Wildpflanzen sind vielerorts selten geworden und damit die neuen Exoten in unseren Gärten. Sie sind, im Gegensatz zu Neuzüchtungen und Neuankömmlingen, eine wichtige Nahrungsquelle für Wildbienen und Schmetterlinge. In puncto Stand- und Klimafestigkeit sind sie anderen Arten deutlich überlegen. Auch kalte Winter überleben sie meist ohne Probleme. Gut für dich, gut für die Natur.
Also pflanzt heimische Arten, so wie diese!

Markus Wichert Naturgärtner

Was ist Rotes Seifenkraut?

Das Rote Seifenkraut gehört zur Familie der Nelkengewächse (Caryophyllaceae), wie man an den zahlreich gebildeten roten Blüten leicht erkennen kann. In Deutschland ist es in der freien Natur selten und bestenfalls in den Alpen anzutreffen; ansonsten wächst es in den Gebirgen Süd- und Südosteuropas auf trockenwarmen und sonnenexponierten Stein- und Geröllböden.

Die ausdauernden krautigen Pflanzen bilden einen niedrigen Teppich oder Rasen aus niederliegenden und aufsteigenden Stängeln mit gegenständigen eiförmigen bis spatelförmigen Blättern. An den Enden der verzweigten Triebe erscheinen die wohlriechenden rosafarbenen Blüten in kleinen Büscheln von Ende April bis Anfang Oktober. Die Blüten sind recht zierlich – daher auch der Name Kleines Seifenkraut oder Kleinblütiges Seifenkraut – aber dafür umso zahlreicher. Aus ihnen werden Kapselfrüchte, die mit vier Zähnchen an der Spitze öffnen und die zahlreichen Samen in der Umgebung verstreuen.

Rotes Seifenkraut im Garten

Standort

In den Gebirgen findet sich das Rote Seifenkraut oft auf Geröllhalden und zwischen Fels und Stein, wo es nur wenig Humus und Feinerde gibt. Kalkreich sollte der Untergrund sein. Den Pflanzen machen langanhaltende Trockenphasen und pralle Sonne nichts aus, und im Winter vertragen sie hochgebirgsgerechte -34 °C.

Schnitt

Nach der ersten Blühsaison kannst Du Saponaria ocyamoides einfach eine Handbreit über dem Boden zurückschneiden. Die Pflanzen treiben alsbald wieder aus und danken Dir die flotte Frisur nach ein paar Wochen mit einer zweiten Blüte.

Vermehrung

In aller Regel wirst Du das Rote Seifenkraut als fertige Pflanze im Gartenhandel kaufen. Einmal im Garten angesiedelt kannst Du die Bestände ab und zu teilen und verpflanzen; das hält sie wuchs- und blühfreudig. Eine Aussaat aus Samen ist ebenfalls möglich, wobei es auch fleißig für Selbstaussaat sorgt. Die Pflanzen sind Lichtkeimer und Kaltkeimer, brauchen also eine Kältephase im Herbst und die Samen dürfen nicht zu tief eingebuddelt werden.

Verwendung

Mit seiner Renitenz gegenüber Sonne und Trockenheit eignet sich das Rote Seifenkraut bestens für den trockenen und sonnenbeschienenen Steingarten und Trockenmauern, für Kübel, Tröge und Kästen auf Balkon und Terrasse und natürlich nicht zuletzt auch zur Dachbegrünung. Entsprechend seiner Pflegeleichtigkeit, Robustheit und Beliebtheit als Zierpflanze gibt es im Gartenhandel eine ganze Reihe von Sorten, mit denen sich das Bild abwechslungsreich gestalten lässt.

Schädlinge und Krankheiten

sind beim Roten Seifenkraut dünn gesät – der Überlebenskünstler aus dem Hochgebirge wird nur höchst selten heimgesucht und ist ausgesprochen hart im Nehmen. Noch nicht einmal die Schnecken interessieren sich für das renitente Kraut, nur Überdüngung macht es weich und zu einer leichten Kost für Nacktschnecken.

Ökologie

Quelle: Wilhelm Zimmerling PAR, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons

Den Nektar holen sich Honigbienen, Schmetterlinge und andere Insekten aus den kleinen Blüten des Roten Seifenkrautes. Sein Pollen wird von einem Dutzend Wildbienen gesammelt und zu Proviantpaketen für den Nachwuchs geschnürt. Dazu gehören noch recht häufige Arten wie die Glänzende Düstersandbiene Andrena nitida und die Acker-Schmalbiene Lasioglossum pauxillum, aber auch die als gefährdet eingestuften Bergwald-Sandbiene Andrena coitana und die Metallische Keulhornbiene Ceratina chalybea.

Andernorts macht sich das genügsame Rote Seifenkraut als invasiver Neophyt bisweilen unbeliebt, so etwa in den USA, wo es gerne ausbüchst und die heimische Flora zurückdrängt.

Wissenswertes

In Deutschland wächst Rotes Seifenkraut praktisch ausschließlich in den Alpen; es steht auf der Roten Liste und gilt als stark gefährdet.

Was sind mehrjährige Stauden?
Markus Wichert

Mehrjährige Stauden bleiben über viele Jahre erhalten. Den Winter überdauern sie eingezogen in Wurzeln, Zwiebeln oder anderen unterirdischen Speicherorganen und treiben im nächsten Frühjahr wieder aus.

Markus Wichert Naturgärtner
Weiterlesen

Anzeige*

Saponaria ocymoides - WildLand - heimische Wildpflanzen
NaturaDB Siegel - produziert nach ökologischen Standards WildLand - heimische Wildpflanzen
Saponaria ocymoides Topfpflanze
ab 3,90 €
zzgl. Versandkosten
Jetzt kaufen*

Fotos (10)

Blüte Rotes Seifenkraut
Rotes Seifenkraut: Blüte
Gesamte Pflanze Rotes Seifenkraut
Rotes Seifenkraut: Gesamte Pflanze
Gesamte Pflanze Rotes Seifenkraut
Rotes Seifenkraut: Gesamte Pflanze
Blatt Rotes Seifenkraut
Rotes Seifenkraut: Blatt
Blüte Rotes Seifenkraut
Rotes Seifenkraut: Blüte
Blüte Rotes Seifenkraut
Rotes Seifenkraut: Blüte
Gesamte Pflanze Rotes Seifenkraut
Rotes Seifenkraut: Gesamte Pflanze
Gesamte Pflanze Rotes Seifenkraut
Rotes Seifenkraut: Gesamte Pflanze
Gesamte Pflanze Rotes Seifenkraut
Rotes Seifenkraut: Gesamte Pflanze
Blüte Rotes Seifenkraut
Quelle: Wilhelm Zimmerling PAR, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons

Sortentabelle

Saponaria ocymoides
Saponaria ocymoidesRotes Seifenkraut
  • heimisch
PflanzeWuchsStandortBlüteKaufen
Rotes SeifenkrautSaponaria ocymoidesWildform

10 - 30 cm


Kübel geeignet

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
ab 3,70 €
Seifenkraut 'Snow Tip'Saponaria ocymoides 'Snow Tip'sehr reich blühend

teppichartig
10 - 30 cm


Kübel geeignet

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d

Häufige Fragen

Wo kann man Rotes Seifenkraut kaufen?

Am naheliegendsten ist der Kauf in einer Gärtnerei oder einer Baumschule deiner Region.
Unter "Rotes Seifenkraut kaufen" findest du sofort erhältliche Angebote unterschiedlicher Internet-Anbieter.

Wert für Insekten und Vögel

Rotes Seifenkraut ist in Mitteleuropa heimisch und Nahrungsquelle/Lebensraum für Bienen, Schmetterlinge und Schmetterlingsraupen

Wildbienen insgesamt:
0
Nektar und/oder Pollen
Schmetterlinge:
0
Raupen spezialisiert:
0
Raupenarten:
0
Schwebfliegenarten:
0
Käfer:
0

Wildbienenarten

Schmetterlingsarten

Schwebfliegen

Käfer

Rotes Seifenkraut kaufen

Topfpflanze

WildLand - heimische Wildpflanzen NaturaDB Siegel - produziert nach ökologischen Standards
Saponaria ocymoides Topfpflanze
3,90 €
zzgl. Versandkosten
Jetzt kaufen*
AllgäuStauden Bioland Gärtnerei Bioland Siegel
Saponaria ocymoides Topfpflanze
3,70 €
zzgl. Versandkosten
Jetzt kaufen*
AllgäuStauden Bioland Gärtnerei Bioland Siegel
Saponaria ocymoides Topfpflanze
3,70 €
zzgl. Versandkosten
Jetzt kaufen*
Baumschule Horstmann
Kissen Seifenkraut* Topfpflanze
5,40 €
zzgl. Versandkosten
Jetzt kaufen*

Gestaltungsideen

Biodiversität im Fokus #2: 74qm für die Natur
Quelle: David Seifert
Biodiversität im Fokus #2: 74qm für die Natur
Fläche: 74 qm
12 cm Substratstärke
Die Entstehung eines naturnahen Kreisverkehrs
Quelle: Birgit Helbig
Die Entstehung eines naturnahen Kreisverkehrs
mineralisches Substrat
trockenheitsverträgliche, überwiegend heimische Pflanzen
1300 Pflanzen
4.000 Zwiebeln

Gute Kombinationspartner im Garten

Alle passenden Pflanzen anzeigen

Ähnliche Pflanzen

Themen

Am Inhalt mitgewirkt haben:
Dr. rer. medic. Harald Stephan
Dr. rer. medic. Harald Stephan Diplom-Biologe
Markus Wichert
Markus Wichert Naturgärtner
Thomas Puhlmann
Thomas Puhlmann Balkongärtner
Sebastian Hadj Ahmed
Sebastian Hadj Ahmed Balkon- und Kleingärtner
Stand:
18.01.2024