Insektenfreundliches Magerbeet - Je magerer desto artenreicher

Zur Komposition:

https://www.naturadb.de/kompositionen/insektenfreundliches-magerbeet-je-magerer-desto-artenreicher/

Licht: sonnig, halbschattig
Boden: durchlässig, nährstoffarm
einheimische Pflanzen
Insektenfreundliches Magerbeet - Je magerer desto artenreicher
Quelle: M. Paasch
Gefällt mir (31)
Meike Paasch
Fachplanerin von naturnahen Gärten und Landschaften

Damit das Magerbeet entstehen konnte, musste die vorhandenen Vegetation ca. 20cm tief abgetragen werden.

Der Boden wurde mit einem 0/32er Mineralgemisch ca. 20cm aufgefüllt. In die oberste Schicht wurde eine ca. 2cm dicke Schicht aus gütegesichertem Kompost eingearbeitet. Anschließend wurden die Wildstauden eingepflanzt.

In den ersten 6 Wochen musste dieses Beet gegossen werden, da es sehr heiß war, anschließend immer weniger und nach 1 Jahr braucht es keine Wasserzugabe mehr.

Die Pflanzen sind herrlich anzuschauen und bieten eine unglaublich wertvolle Lebensgrundlage für unsere heimische Insekten- und Tierwelt.

Insektenfreundliches Magerbeet - Je magerer desto artenreicher
Quelle: M. Paasch

Entdecke die verwendeten Pflanzen

Stauden

Ein- und zweijährige Kräuter

Dir gefällt diese Komposition?

Dann bewerte sie und teile sie gern mit deiner Familie, Freunden und Bekannten.

31

Wert für Insekten und Vögel

Tiere insgesamt:
0
spezialisierte Wildbienen:
0
Wildbienen insgesamt:
0
spezialisierte Schmetterlinge:
keine
Schmetterlinge:
0
spezialisierte Raupen:
0
Raupen:
0

Blühkalender der verwendeten Pflanzen

Pflanze Blühzeit und -farbe
Berg-Aster
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Rundblättrige Glockenblume
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Kartäuser-Nelke
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Blut-Storchschnabel
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Wiesen-Margerite
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Blauer Lein
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Steppensalbei
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Wiesensalbei
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Traubige Graslilie
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Gewöhnliche Kuhschelle
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Rotes Seifenkraut
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Gewöhnlicher Feldrittersporn
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Wiesen-Bocksbart
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d

Hier findest du weitere interessante Kompositionen von Meike Paasch