Zum Pflanzenprofil:

https://www.naturadb.de/pflanzen/saponaria-ocymoides-snow-tip/

Seifenkraut 'Snow Tip' (Saponaria ocymoides 'Snow Tip')

Seifenkraut 'Snow Tip'

Saponaria ocymoides 'Snow Tip'

Das Wichtigste auf einen Blick

Sorte einer heimischen Art Staude winterhart
  • sehr reich blühende Sorte mit weißen Blütendolden
  • winterharte, heimische Staude für den sonnigen Standort
  • kleine, grüne, glänzende Blätter und auch im Winter grün
  • gute Gruppenpflanze
  • sehr wichtige Bienenpflanze
  • normaler, trockener, durchlässiger Boden
  • Verwendung im Steingarten, in Felssteppen, Mauerkronen und im Kübel
🏡 Standort
Licht: Sonne
Boden: durchlässig bis normal
Wasser: trocken
Nährstoffe: normaler Boden
Kübel/Balkon geeignet: ja
Dachbegrünung geeignet: ja

Thematisch passende Pflanzen:

🌱 Wuchs
Pflanzenart: Staude
Wuchs: teppichartig
Höhe: 10 - 30 cm
frostverträglich: bis -34 °C (bis Klimazone 4)
Wurzelsystem: Flachwurzler
Dachbegrünung: geeignet für Dachbegrünung

Thematisch passende Pflanzen:

🌼 Blüte
Blütenfarbe: weiß
Blühzeit:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Blütenform: doldenförmig
Zweitblühte nach Sommerschnitt: ja
🍃 Laub
Blattfarbe: grün, glänzend
Blattphase: wintergrün
Blattform: lanzettlich
🐝 Ökologie

Seifenkraut 'Snow Tip' ist eine Sorte/Zuchtform von Rotes Seifenkraut mit anderen Eigenschaften.

Zum ökologischen Nutzen liegen keine Daten vor - gehe davon aus, dass der Wert geringer ist. Orientiere dich deshalb grob an der Wildform.

Daten der Wildform (Rotes Seifenkraut):

Bestandssituation (Rote Liste): extrem selten
Gefährdung (Rote Liste): stark gefährdet
Wildbienen: 12 (Nektar und/oder Pollen, davon keine spezialisiert)
Schmetterlinge: 1
Raupen: 3 (davon 1 spezialisiert)
Schwebfliegen: 1
Käfer: 1
ℹ️ Sonstiges
Pflanzen je ㎡: 7
⤵️ Klassifizierung
Ordnung: Nelkenartige
Familie: Nelkengewächse
Gattung: Seifenkräuter

Was ist das Seifenkraut 'Snow Tip'?

Das Seifenkraut 'Snow Tip' (Saponaria ocymoides 'Snow Tip') ist eine Sorte des Rotes Seifenkraut mit weißen Blüten. Es ist eine zur Familie der Nelkengewächse gehörige Pflanze.

Das Seifenkraut 'Snow Tip' ist eine ausdauernde krautige wintergrüne Pflanze. Es erreicht Wuchshöhen von ca. 30 Zentimeter. Es ist ein Flachwurzler. Das Laub von Saponaria ocymoides 'Snow Tip' ist grün, glänzend.

Es blüht von Juni bis Juli.

Das Verbreitungsgebiet der Wildform ist im Mitteldeutschen Tief- und Hügelland, Rheinischen Bergland, Erz- und Elbsandsteingebirge, Oberrheingraben und Saarpfälzer Bergland, Südwestdeutschen Bergland, Fränkischen Hügelland, Schwäbischen Alb, Thüringer Wald, Fichtelgebirge und Vogtland, Unterbayerischen Hügel- und Plattenregion, Südlichen Alpenvorland, Alpen sowie Sächsischen Löß- und Hügelland. Vorwiegend in Höhenstufen von Tiefland bis tiefste Hochgebirge.

Laut Roter Liste ist Rotes Seifenkraut stark gefährdet. Prüfe, ob du auch die Wildform pflanzen könntest, um diese im Bestand zu erhalten.

Seifenkraut 'Snow Tip' im Garten

Standort

Das Seifenkraut 'Snow Tip' bevorzugt einen sonnigen Standort mit durchlässigen bis normalen, normalen Boden. Dieser sollte trocken sein. Im Winter ist es als heimische Pflanze gut frosthart.

Seifenkraut 'Snow Tip' auf dem Balkon halten

Saponaria ocymoides 'Snow Tip' ist kübelgeeignet und kann somit auf dem Balkon oder einer Terrasse gehalten werden. Wichtig ist jedoch, ein Pflanzgefäß in geeigneter Größe zu verwenden - grundsätzlich lieber eine Nummer größer als zu klein.

Pflegemaßnahmen

Schnitt

Schnitt Seifenkraut 'Snow Tip'
Seifenkraut 'Snow Tip' schneiden - Schnittpunkte sind gelb markiert, zu entferndende Pflanzenteile grau

Stauden werden erst im Frühjahr (!) zurückgeschnitten. Abgestorbene Pflanzenteile schützen die Pflanze, werden von Insekten zum Überwintern genutzt und sehen häufig auch im Winter noch attraktiv aus.

Schneide ab Ende März alles Abgestorbene von Seifenkraut 'Snow Tip' ca. handhoch über den Boden ab. Den unzerkleinerten Rückschnitt kannst du als Mulchmaterial für deinen Hecken und den Küchengarten verwenden.

Zweitblüte nach Sommerschnitt

Sobald die meisten Blüten verblüht sind, schneidest du Saponaria ocymoides 'Snow Tip' einfach eine Handbreit über den Boden zurück. So förderst du eine zweite Blüte im Spätsommer. Nach vier bis acht Wochen blüht Seifenkraut 'Snow Tip' erneut.

Wissenswertes

Ökologie

Da Seifenkraut 'Snow Tip' eine Sorte ist, variieren die Eigenschaften zur Wildform (z.B. Blüte). Unter Umständen hat es vermutlich einen geringeren Wert für Tiere als die Wildform Rotes Seifenkraut.

Für die Blätter als Raupenfutterpflanze interessieren sich 3 Schmetterlingsarten, unter anderem Haldenflur-Nelkeneule (Heliophobus reticulata), Steppenheiden-Geröllflureule (Discestra microdon) und Kleefeldeule (Discestra trifolii).

Weiterlesen

Sortentabelle

Saponaria ocymoides
Saponaria ocymoidesRotes Seifenkraut
  • heimisch
PflanzeWuchsStandortBlüteKaufen
Rotes SeifenkrautSaponaria ocymoidesWildform

10 - 30 cm


Kübel geeignet

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
ab 4,20 €
Seifenkraut 'Snow Tip'Saponaria ocymoides 'Snow Tip'sehr reich blühend

teppichartig
10 - 30 cm


Kübel geeignet

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d

Häufige Fragen

Wert für Insekten und Vögel

Seifenkraut 'Snow Tip' ist eine Sorte/Zuchtform von Rotes Seifenkraut. Bei Sorten haben die Pflanzen andere Eigenschaften (Blütenfarbe und -form, Blühzeit, Duft etc.) und so möglicherweise einen geringeren Nutzen für Insekten.

Daten der Wildform (Rotes Seifenkraut):

Wildbienen insgesamt:
0
Nektar und/oder Pollen
Schmetterlinge:
0
Raupen spezialisiert:
0
Raupenarten:
0
Schwebfliegenarten:
0
Käfer:
0

Ähnliche Pflanzen

Themen

Pflanzen für einen sonnigen Balkon
O de R/ shutterstock.com
Pflanzen zur Dachbegrünung
Ellyy/shutterstock.com
Balkon und Terrasse
ArTono/shutterstock.com
Stand:
22.03.2023