Zum Pflanzenprofil:

https://www.naturadb.de/pflanzen/narcissus-jonquilla-pipit/

Narzisse Jonquilla 'Pipit' (Narcissus jonquilla 'Pipit')
Quelle: NasserHalaweh, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons

Narzisse Jonquilla 'Pipit'

Narcissus jonquilla 'Pipit'

Das Wichtigste auf einen Blick

nicht heimische Sorte (Neophyt) Zwiebel winterhart giftig
  • diese Sorte ist eine reizvolle Züchtung der letzte Jahre
  • Blüten stehen meistens zu dritt und leuchten zitronengelb
  • die röhrenförmige Nebenkrone ist weiß bis cremefarben und aus der Mitte ragen Staubgefäße hervor
  • zahlreiche Insekten fliegen diese Narzisse an
  • sonniger Standort und im ersten Winter ist ein Schutz aus Reisig ratsam
  • humoser, sandiger bis lehmiger, trockener, durchlässiger Boden
  • Verwendung im Beet, in Rabatten und an Straßenrändern
🏡 Standort
Licht: Sonne
Boden: durchlässig bis humos
Wasser: trocken
Nährstoffe: normaler Boden
🌱 Wuchs
Pflanzenart: Zwiebel
Wuchs: aufrecht
Höhe: 25 - 40 cm
Breite: 8 - 12 cm
frostverträglich: bis -23 °C (bis Klimazone 6)
Wurzelsystem: Zwiebel
🌼 Blüte
Blütenfarbe: weiß
Blühzeit:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Blütenform: röhrenförmig
Blütenduft: ja
🍃 Laub
Blattfarbe: mittelgrün
Blattform: schmal, binsenähnlich
Schneckenunempfindlich: ja
🐝 Ökologie

Narzisse Jonquilla 'Pipit' ist eine Sorte/Zuchtform von Jonquille mit anderen Eigenschaften.

Zum ökologischen Nutzen liegen keine Daten vor - gehe davon aus, dass der Wert geringer ist. Orientiere dich deshalb grob an der Wildform.

Daten der Wildform (Jonquille):

Wildbienen: 1 (Nektar und/oder Pollen, davon keine spezialisiert)
ℹ️ Sonstiges
ist giftig: leicht giftig
⤵️ Klassifizierung
Ordnung: Spargelartige
Familie: Amaryllisgewächse
Gattung: Narzissen
Diese Pflanze ist in Mitteleuropa nicht heimisch
Markus Wichert

Bedenke, die auf heimische Wildpflanzen angewiesenen Tierarten, wie die meisten Wildbienen- und Schmetterlingsarten sowie davon abhängige Vögel, sind von einem dramatischen Artenschwund betroffen. Mit heimischen Arten kannst du etwas zum Erhalt beitragen.

Markus Wichert Naturgärtner

Was ist die Narzisse Jonquilla 'Pipit'?

Die Narzisse Jonquilla 'Pipit' (Narcissus jonquilla 'Pipit') ist eine Sorte der Jonquille (Narcissus jonquilla). Sie gehört zur Familie der Amaryllisgewächse.

Die Narzisse Jonquilla 'Pipit' ist eine ausdauernde in Knollen/Rhizomen überdauernde Pflanze. Das Laub ist mittelgrün.

Narzisse Jonquilla 'Pipit' blüht im April. Die weißen Blüten duften.

Narzisse Jonquilla 'Pipit' ist leicht giftig.

Neben Narzisse Jonquilla 'Pipit' gibt es weitere Sorten. Weiter unten sind alle in einer Tabelle aufgeführt.

Narzisse Jonquilla 'Pipit' im Garten

Standort

Narzisse Jonquilla 'Pipit' präferiert einen sonnigen Standort mit durchlässigen bis humosen, normalen Boden. Dieser sollte trocken sein. Sie ist bis bis -23 °C (bis Klimazone 6) frosthart.

Wissenswertes

Ökologie

Narzisse Jonquilla 'Pipit' ist eine Zuchtform und unterscheidet sich zur Wildform Narcissus jonquilla (z.B. Blüte). Vermutlich hat sie für Insekten einen geringeren Wert.

Weiterlesen

Sortentabelle

Narcissus jonquilla
Quelle:Elzbieta Krzysztof/shutterstock.com
Narcissus jonquillaJonquille
  • nicht heimisch (Neophyt)
Narcissus jonquilla 'Pipit'
Quelle:NasserHalaweh, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Narcissus jonquilla 'Pipit'Narzisse Jonquilla 'Pipit'
  • nicht heimisch (Neophyt)
PflanzeWuchsStandortBlüte
JonquilleNarcissus jonquillaFrühblüher

horstig
30 - 40 cm
8 - 10 cm


Kübel geeignet

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Narzisse Jonquilla 'Baby Moon'Narcissus jonquilla 'Baby Moon'

10 - 25 cm
8 - 10 cm

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Narzisse Jonquilla 'Pipit'Narcissus jonquilla 'Pipit'bienen- und insektenfreundliche Pflanze

aufrecht
25 - 40 cm
8 - 12 cm

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d

Häufige Fragen

Wert für Insekten und Vögel

Narzisse Jonquilla 'Pipit' ist eine Sorte/Zuchtform von Jonquille. Bei Sorten haben die Pflanzen andere Eigenschaften (Blütenfarbe und -form, Blühzeit, Duft etc.) und so möglicherweise einen geringeren Nutzen für Insekten.

Daten der Wildform (Jonquille):

Wildbienen insgesamt:
0
Nektar und/oder Pollen

Blumenzwiebeln

Stand:
28.03.2023