Lavendel hilft gegen Mücken
Quelle: asadykov/shutterstock.com
Ratgeber

Lavendel hilft gegen Mücken

Dr. rer. medic. Harald Stephan
Autor:
Diplom-Biologe

Lavendel ist ein Repellent – das ist eine Substanz, die Tiere fernhält, ohne ihnen zu schaden. Das gilt für eine Reihe von Insekten, die den Geruch von ätherischem Lavendelöl unangenehm findent. Dazu gehören neben Blattläusen und Kleidermotten auch Stechmücken und andere nervige Besucher. Bevor die Blutsauger einen lauen Sommerabend im Garten oder auf dem Balkon vermiesen kannst Du sie mit Lavendel in die Flucht treiben und Mückenstichen vorbeugen. 

Positiver Nebeneffekt: Als Heilpflanze wirkt Lavendel mit seinem Duft beim Menschen für Entspannung – das kann nach einem gemütlichen Grillabend und vor dem Schlafengehen nicht schaden, zumal wenn man sich nicht noch um juckende Quaddeln kümmern muss.

NaturaDB - Ratgeber und Hinweise

Weitere Ratgeber und Hinweise zur Pflanze

Quelle: vladdon/shutterstock.com
Quelle: Christine Bird/shutterstock.com
Quelle: New Africa/shutterstock.com
Quelle: Grekov's/shutterstock.com
Quelle: Magdalena Kowalik/shutterstock.com
Quelle: Harry Wedzinga/shutterstock.com
Quelle: Kazlouski Siarhei/shutterstock.com