Ratgeber

Lavendel düngen

Dr. rer. medic. Harald Stephan
Autor:
Diplom-Biologe

Lavendel gedeiht selbst auf eher nährstoffarmen Böden bestens. Viel Sonne, Wärme und lockerer Boden sind ihm bei der Pflege deutlich wichtiger als reichlich zu futtern.

  • Dementsprechend kannst Du ihn bei einer mageren Gartenerde gerne mal düngen, aber nur sehr, sehr vorsichtig. Vor allem zu viel Stickstoff führt dazu, dass er mit schnellen, aber schwächlichen Trieben austreibt, nur wenig blüht und zudem wesentlich anfälliger für Schädlinge und Krankheiten wird. Drastischer formuliert: Mit den Mengen an speziellem NPK-Dünger, die bisweilen empfohlen werden, bringst Du Deinen Lavendel eher um als dass Du ihm etwas Gutes tust.
  • Ein spezieller Lavendeldünger ist absolut nicht nötig - es reicht vollkommen aus, wenn Du ihm alle paar Jahre oder höchstens einmal im Jahr mit etwas gut abgehangenem Kompost den Speiseplan bereicherst. Der von Deinem eigenen Komposthaufen ist allemal nachhaltiger als irgendwelcher Mineral- und Flüssigdünger aus dem Gartenmarkt, denn damit gibst Du dem Garten etwas von dem zurück, was Du ihm vorher entnommen hast. Gegebenenfalls auch von den Gartenabfällen vom Lavendel schneiden – Informationen dazu findest Du in unserem Ratgeber zum ökologischen Nutzen von Lavendel.
  • Die eigentlich beste Methode zum vorsichtigen Lavendel düngen ist eine Schicht Laub oder Reisig, wie wir sie in unserem Ratgeber Ist Lavendel winterhart? empfehlen. Sie schützt den sensiblen Wurzelbereich vor allzu viel Nässe im Winter, wo Lavendel besonders empfindlich auf zu feuchten Boden reagiert. Zudem verrottet das Material langsam zu Mulch, der eine lange anhaltende und eher „vorsichtige“ Düngung abgibt und die Kleinfauna im Boden ungemein bereichert. Im Sommer kannst Du die Erde um die Lavendelsträucher vorsichtig etwas aufharken, um den alten Mulch einzuarbeiten – Lavendel mag keine verdichteten Böden, da ist das eine gute Gelegenheit zum Boden auflockern und lüften.

Anzeige*

Bundesweiter Pflanzwettbewerb 2022 - Endlich Pflanzzeit
NaturaDB - Ratgeber und Hinweise

Weitere Ratgeber und Hinweise zur Pflanze

Quelle: vladdon/shutterstock.com
Quelle: Christine Bird/shutterstock.com
Quelle: New Africa/shutterstock.com
Quelle: Grekov's/shutterstock.com
Quelle: Magdalena Kowalik/shutterstock.com
Quelle: Harry Wedzinga/shutterstock.com
Quelle: Kazlouski Siarhei/shutterstock.com
Quelle: asadykov/shutterstock.com