Zum Tierprofil:

https://www.naturadb.de/tiere/utetheisa-pulchella/

Punktbär
Quelle: Macronatura.es/shutterstock.com

Punktbär

Utetheisa pulchella

Das Wichtigste auf einen Blick

Schmetterling
  • Punktbär wird auch Halekinbär oder Prunktbär genannt
  • Durch seine auffällig gefärbten weißen Vorderflügel mit zahlreichen roten und schwarze Flecken fällt diese Falter auf
  • Er besitzt eine Flügelspannweite von 29 bis 42 mm
  • Hellblau sind die Hinterflügel und der Rand zeigt sich unregelmäßig grau
  • Neben den grauen Flächen sind einige graue Punkte zu sehen
  • Auch um den Kopf zeigen sie sich weiß mit roten und schwarzen Punkten
  • Reinweiß ist der Hinterleib gefärbt
  • Sie kommen in Afrika, dem Mittelmeerraum, in Mittel- und Südostasien vor
  • In Mitteleuropa, nördlich der Alpen sind sie Wanderfalter
  • Die Falter haben je nach Vorkommen eine oder zwei Generationen pro Jahr
  • In Mitteleuropa kommen die Nachtfalter im Herbst vor und fliegen auch tagsüber
  • Die grauen Raupen haben weiße Linien am Rücken und auf der Seite
  • Jedes Segment zeigt eine orange Querlinie und der Körper hat viele schwarze Warzen mit grauer Behaarung
  • Sie ernähren sich von den Pflanzen wie Gemeine Ochsenzunge, Gewöhnlicher Natternkopf, Alpen-Vergissmeinnicht, Acker-Vergissmeinnicht, Sumpf-Vergissmeinnicht, Rehsteiners Vergissmeinnicht, Sand-Vergissmeinnicht, Große Ochsenzunge, Wald-Vergissmeinnicht und Borretsch
  • Die Raupen verpuppen sich in einem Gespinst zwischen den Blättern am Boden
Allgemein
Familie: Spinnerartige

Fotos

Quelle: Macronatura.es/shutterstock.com
Quelle: Arie Prasetya Nugraha/shutterstock.com
Quelle: Manoj Kumar Tuteja/shutterstock.com
Quelle: Jrs Jahangeer/shutterstock.com
Quelle: SC Gardens/shutterstock.com

Raupenfutterpflanzen

Ähnliche Arten