Provins-Rose (Rosa gallica 'Complicata')
Quelle: Salicyna, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons

Provins-Rose

Rosa gallica 'Complicata'

Alle 2 Fotos anzeigen

Das Wichtigste auf einen Blick

heimische Sorte Gehölz winterhart Bienenweide Wichtiges Vogelschutznährgehölz
  • sommergrünes, heimisches Gehölz für die sonnigen und halbschattigen Standorte
  • aufrechter, breiter Wuchs mit überhängenden Trieben
  • graugrüne, eiförmige zugespitzte Blätter
  • einfache, große, schalenförmige, duftende, rosa Blüten im Mai bis Juni
  • bildet kurze Ausläufer und besitzt Stacheln
  • wunderschöne Hagebutten
  • humoser, durchlässiger, frischer bis trockener, kalkhaltiger Gartenboden
  • Verwendung als Zierstrauch, Heckengehölz und Bienenweide
🏡 Standort
Licht: Sonne bis Halbschatten
Boden: durchlässig bis humus
Wasser: frisch bis trocken
Nährstoffe: nährstoffarmer bis normaler Boden
PH-Wert: basisch / kalk
🌱 Wuchs
Pflanzenart: Gehölz
Wuchs: aufrecht, breit, horstig, überhängend
Höhe: 1,2 - 1,8 m
Breite: 1,5 - 2 m
Wurzelsystem: Tiefwurzler
Wurzelausläufer: Ausläufer
Frostverträglich: bis -34 °C (bis Klimazone 4)
🌼 Blüte
Blütenfarbe: rosa
Blühzeit:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Blütenform: einfach
Blütenduft ja (Rosenduft)
🍃 Laub
Blattfarbe grau-grün, mattgrün
Blattphase sommergrün
Blattform eiförmig, zugespitzt
Dornen ja
🐝 Ökologie
Bienen: Bienenweide
Säugetiere: 27 fressende Arten
ℹ️ Sonstiges
Pflanzen je ㎡: 1
⤵️ Klassifizierung
Ordnung: Rosenartige
Familie: Rosengewächse
Gattung: Rosen

Provins-Rose im Garten

Standort

Provins-Rose bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort mit durchlässigen bis humosen, nährstoffarmen bis normalen Boden. Dieser sollte frisch bis trocken sein. Rosa gallica 'Complicata' ist ein Tiefwurzler und gut winterhart – verträgt Temperaturen bis -34 °C (bis Klimazone 4).

Vermehrung

Provins-Rose kannst du am einfachsten über Stecklinge vermehren.

Durch eine vegetative Vermehrung, d.h. durch Stecklinge, bleiben die Eigenschaften von Provins-Rose (u.a. Laub- und Blütenfarbe) erhalten.

Fotos (2)

Gesamte Pflanze Provins-Rose
Quelle: Salicyna, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Blüte Provins-Rose
Quelle: Salicyna, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons

Sortentabelle

Rosa gallica
Quelle:Stefan.lefnaer, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Rosa gallica 'Charles de Mills'
Quelle:Amanda Slater, CC BY-SA 2.0, via Wikimedia Commons
Rosa gallica 'Complicata'
Quelle:Salicyna, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Rosa gallica 'Conditorum'
Quelle:Sergey V Kalyakin/shutterstock.com
PflanzeWuchsStandortFrucht & ErnteKaufen
EssigroseWildform

aufrecht, Ausläufer bildend
50 - 100 cm
1 - 2 m


Kübel geeignet

rundlich bis eiförmig, bräunlich rot

Rose 'Charles de Mills'große, stark gefüllte Blüten

buschig breit, überhängend
1,2 - 1,5 m
1 - 1,5 m


Kübel geeignet

Provins-Rosewinterhart, gute Blattgesundheit

aufrecht, breit, horstig, überhängend
1,2 - 1,8 m
1,5 - 2 m

Konditor-Roseviolettrote, gefüllte Blüten

aufrecht, kräftig
80 - 120 cm
40 - 50 cm

rundlich bis eiförmig, rot

Apothekerroseschattenverträgliche Rosen

aufrecht, strauchförmig, buschig, überhängend
1 - 1,5 m
90 - 150 cm

Kletterrose 'Scharlachglut'scharlachrote, duftende Blüten

strauchig, buschig, kräftig
1 - 2,5 m
40 - 50 cm

Frankfurter Rosewinterhart, pflegeleicht und robust

aufrecht, kräftig, dicht verzweigt
1 - 2 m
1 - 1,5 m

Strauchrose 'Tuscany'samtige Blütenblätter

breitbuschig, leicht überhängend
80 - 120 cm
40 - 50 cm

Historische Rose 'Versicolor'hellrosa Blüten mit rosa Streifen

aufrecht, buschig
80 - 150 cm
80 - 120 cm

ab 15,20 €
Rose 'Violacea'duftende Blüten und bienenfreundlich

aufrecht, hoch wachsend, dicht, verzweigt
1,5 - 1,8 m
1,2 - 1,5 m

Häufige Fragen

Wert für Insekten und Vögel

Provins-Rose ist in Mitteleuropa heimisch und Nahrungsquelle/Lebensraum für Bienen

Vögel und Säugetiere

Anzahl fressende Vogelarten:
27
Anzahl fressende Säugetierarten:
27
Sonstiges:
  • besitzt Dornen (bieten Vögeln Schutz)

Ähnliche Pflanzen

Themen

Stand:
30.11.2022