Zum Pflanzenprofil:

https://www.naturadb.de/pflanzen/rosa-gallica-violacea/

Rose 'Violacea' (Rosa gallica 'Violacea')
Quelle: Salicyna, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons

Rose 'Violacea'

Rosa gallica 'Violacea'

Das Wichtigste auf einen Blick

Sorte einer heimischen Art Gehölz winterhart Wichtiges Vogelschutznährgehölz
  • heimisches Gehölz für die sonnigen und halbschattigen Standorte
  • aufrechter, hoch wachsender, dicht verzweigter Wuchs
  • graugrüne, matte, breit elliptische, gefiederte Blätter mit gesägtem Blattrand
  • locker halbgefüllte, zart duftende, große, bienenfreundliche, violett-rote Blüten im Juni und Juli
  • rote Hagebutten
  • magerer, humoser, durchlässiger, neutral bis schwach saurer, Boden
  • Verwendung als Zierstrauch, Heckengehölz, im Rosengarten und an Spalieren
🏡 Standort
Licht: Sonne
Boden: durchlässig bis humos
Wasser: frisch bis trocken
Nährstoffe: normaler Boden
🌱 Wuchs
Pflanzenart: Gehölz
Wuchs: aufrecht, hoch wachsend, dicht, verzweigt
Höhe: 1,5 - 1,8 m
Breite: 1,2 - 1,5 m
Zuwachs: 30 - 40 cm/Jahr
frostverträglich: bis -34 °C (bis Klimazone 4)
Wurzelsystem: Tiefwurzler
🌼 Blüte
Blütenfarbe: rot
Blühzeit:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Blütenform: locker halbgefüllt
Blütenduft: ja

Thematisch passende Pflanzen:

🍃 Laub
Blattfarbe: grau-grün, matt
Blattphase: sommergrün
Blattform: breit elliptisch, gefiedert, gesägt
🐝 Ökologie

Rose 'Violacea' ist eine Sorte/Zuchtform von Essigrose mit anderen Eigenschaften.

Zum ökologischen Nutzen liegen keine Daten vor - gehe davon aus, dass der Wert geringer ist. Orientiere dich deshalb grob an der Wildform.

Daten der Wildform (Essigrose):

Bestandssituation (Rote Liste): selten
Gefährdung (Rote Liste): gefährdet
Wildbienen: 40 (Nektar und/oder Pollen, davon keine spezialisiert)
Raupen: 40 (davon 5 spezialisiert)
Schwebfliegen: 3
Käfer: 3
Nektarwert: 2/4 - mäßig
Pollenwert: 2/4 - mäßig
fressende Vogelarten: 27
Vogelschutzgehölz & Vogelnährgehölz: ja
fressende Säugetierarten: 27

Thematisch passende Pflanzen:

ℹ️ Sonstiges
Pflanzen je ㎡: 1
⤵️ Klassifizierung
Ordnung: Rosenartige
Familie: Rosengewächse
Gattung: Rosen

Was ist die Rose 'Violacea'?

Die Rose 'Violacea' (Rosa gallica 'Violacea') ist eine weniger nachgefragte Sorte der heimischen Wildform Essigrose (Rosa gallica). Sie ist aus der Familie der Rosengewächse.

Die Rose 'Violacea' ist ein Gehölz mit einer Wuchshöhe zwischen 1.5 und 1.8 Meter. Sie ist eine tief wurzelnde Pflanze. Das Laub ist grau-grün, matt.

Die Blütezeit reicht meist von Juni bis Juli. Sie hat duftende rote Blüten.

Neben Rose 'Violacea' gibt es mehre weitere Sorten. Die Sorten haben wir unten tabellarisch dargestellt.

Die Wildform der Essigrose ist inzwischen selten verbreitet und kommt, außer im Oberen Weser- und Leinebergland sowie Harz sowie Alpen, in allen Regionen Deutschlands vor. Sie wächst vor allem im Tiefland bis Mittelgebirge.

Essigrose ist laut Roter Liste gefährdet.

Rose 'Violacea' im Garten

Standort

Der Boden sollte durchlässig bis humos und normal sowie frisch bis trocken sein. Ein sonniger Standort ist ideal. Die Rose 'Violacea' ist gut frosthart.

Vermehrung

Rose 'Violacea' kannst du am einfachsten über Stecklinge vermehren.

Durch eine vegetative Vermehrung, d.h. durch Stecklinge, bleiben die Eigenschaften von Rose 'Violacea' (u.a. Laub- und Blütenfarbe) erhalten.

Wissenswertes

Ökologie

Rose 'Violacea' hat für die Insekten unter Umständen einen geringeren Nutzen, da sie sich als Zuchtform in einigen Merkmalen von der Wildform unterscheidet (z.B. Blüte).

40 Schmetterlinge nutzen die Blätter als Raupenfutter, wie Wildrosen-Blattspanner (Anticlea badiata), Schwarzbindiger Rosen-Blattspanner (Anticlea derivata), Brauner Heidelbeerspanner (Cepphis advenaria), Milchweißer Bindenspanner (Plemyria rubiginata) und Rosenspanner (Cidaria fulvata).

Weiterlesen

Fotos (2)

Gesamte Pflanze Rose 'Violacea'
Quelle: Salicyna, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Blüte Rose 'Violacea'
Quelle: Salicyna, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons

Sortentabelle

Rosa gallica
Quelle:Stefan.lefnaer, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Rosa gallicaEssigrose
  • heimisch
Rosa gallica 'Charles de Mills'
Quelle:Amanda Slater, CC BY-SA 2.0, via Wikimedia Commons
Rosa gallica 'Charles de Mills'Rose 'Charles de Mills'
  • heimisch
Rosa gallica 'Complicata'
Quelle:Salicyna, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Rosa gallica 'Complicata'Provins-Rose
  • heimisch
Rosa gallica 'Conditorum'
Quelle:Sergey V Kalyakin/shutterstock.com
Rosa gallica 'Conditorum'Konditor-Rose
  • heimisch
PflanzeWuchsStandortFrucht & ErnteKaufen
EssigroseRosa gallicaWildform

aufrecht, Ausläufer bildend
50 - 100 cm
1 - 2 m


Kübel geeignet

rundlich bis eiförmig, bräunlich rot

Rose 'Charles de Mills'Rosa gallica 'Charles de Mills'große, stark gefüllte Blüten

buschig breit, überhängend
1,2 - 1,5 m
1 - 1,5 m


Kübel geeignet

Provins-RoseRosa gallica 'Complicata'winterhart, gute Blattgesundheit

aufrecht, breit, horstig, überhängend
1,2 - 1,8 m
1,5 - 2 m

Konditor-RoseRosa gallica 'Conditorum'violettrote, gefüllte Blüten

aufrecht, kräftig
80 - 120 cm
40 - 50 cm

rundlich bis eiförmig, rot

ApothekerroseRosa gallica 'Officinalis'schattenverträgliche Rosen

aufrecht, strauchförmig, buschig, überhängend
1 - 1,5 m
90 - 150 cm

Kletterrose 'Scharlachglut'Rosa gallica 'Scharlachglut'scharlachrote, duftende Blüten

strauchig, buschig, kräftig
1 - 2,5 m
40 - 50 cm

Frankfurter RoseRosa gallica 'Splendens'winterhart, pflegeleicht und robust

aufrecht, kräftig, dicht verzweigt
1 - 2 m
1 - 1,5 m

Strauchrose 'Tuscany'Rosa gallica 'Tuscany'samtige Blütenblätter

breitbuschig, leicht überhängend
80 - 120 cm
40 - 50 cm

Historische Rose 'Versicolor'Rosa gallica 'Versicolor'hellrosa Blüten mit rosa Streifen

aufrecht, buschig
80 - 150 cm
80 - 120 cm

ab 16,70 €
Rose 'Violacea'Rosa gallica 'Violacea'duftende Blüten und bienenfreundlich

aufrecht, hoch wachsend, dicht, verzweigt
1,5 - 1,8 m
1,2 - 1,5 m

Häufige Fragen

Wert für Insekten und Vögel

Rose 'Violacea' ist eine Sorte/Zuchtform von Essigrose. Bei Sorten haben die Pflanzen andere Eigenschaften (Blütenfarbe und -form, Blühzeit, Duft etc.) und so möglicherweise einen geringeren Nutzen für Insekten.

Daten der Wildform (Essigrose):

Wildbienen insgesamt:
0
Nektar und/oder Pollen
Raupen spezialisiert:
0
Raupenarten:
0
Schwebfliegenarten:
0
Käfer:
0
fressende Vogelarten:
0
Vogelschutzgehölz & Vogelnährgehölz
ja
fressende Säugetierarten:
0

Ähnliche Pflanzen

Themen

Stand:
30.11.2022