Zum Pflanzenprofil:

https://www.naturadb.de/pflanzen/aster-divaricatus-tradescant/

Sperrige Aster 'Tradescant' (Aster divaricatus 'Tradescant')

Sperrige Aster 'Tradescant'

Aster divaricatus 'Tradescant'

Das Wichtigste auf einen Blick

nicht heimische Sorte (Neophyt) Staude winterhart lange Blühzeit
  • schöne Herbstaster für den halbschattigen und schattigen Standort
  • horstbildender Wuchs, mit aufrechten, dunklen Stielen
  • doldenförmige, weiße, zarte Blüten im Juli bis Oktober
  • gut trockenheitsverträglich und bienen- und insektenfreundlich
  • nährstoffreicher, humoser, frischer bis trockener und durchlässiger Boden ist optimal
  • Verwendung im Staudenbeet, auf Rabatten, am Gehölzrand
🏡 Standort
Licht: Halbschatten bis Schatten
Boden: durchlässig bis humos
Wasser: frisch
Nährstoffe: nährstoffreicher Boden

Thematisch passende Pflanzen:

🌱 Wuchs
Pflanzenart: Staude
Wuchs: aufrechte Stängel, horstig
Höhe: 30 - 40 cm
Breite: 20 - 30 cm
frostverträglich: bis -28 °C (bis Klimazone 5)
Wurzelsystem: Flachwurzler
🌼 Blüte
Blütenfarbe: weiß
Blühzeit:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Blütenform: sternförmig
Blütenduft: ja
🍃 Laub
Blattfarbe: dunkelgrün
Blattphase: sommergrün
Blattform: herzförmig, zugespitzt
Schneckenunempfindlich: ja
🐝 Ökologie

Sperrige Aster 'Tradescant' ist eine Sorte/Zuchtform von Weiße Wald-Aster mit anderen Eigenschaften.

Zum ökologischen Nutzen liegen keine Daten vor - gehe davon aus, dass der Wert geringer ist. Orientiere dich deshalb grob an der Wildform.

Daten der Wildform (Weiße Wald-Aster):

Wildbienen: 53 (Nektar und/oder Pollen, davon 9 spezialisiert)
Raupen: 6 (davon keine spezialisiert)
Nektarwert: 2/4 - mäßig
Pollenwert: 2/4 - mäßig

Thematisch passende Pflanzen:

ℹ️ Sonstiges
Pflanzen je ㎡: 2
⤵️ Klassifizierung
Ordnung: Asternartige
Familie: Korbblütler
Gattung: Astern

Anzeige*

Sperrige Aster 'Tradescant' - Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann
Sperrige Aster 'Tradescant'
ab 7,60 €
zzgl. Versandkosten
Jetzt kaufen*
Diese Pflanze ist in Mitteleuropa nicht heimisch
Markus Wichert

Bedenke, die auf heimische Wildpflanzen angewiesenen Tierarten, wie die meisten Wildbienen- und Schmetterlingsarten sowie davon abhängige Vögel, sind von einem dramatischen Artenschwund betroffen. Mit heimischen Arten kannst du etwas zum Erhalt beitragen.

Markus Wichert Naturgärtner

Was ist die Sperrige Aster 'Tradescant'?

Die Sperrige Aster 'Tradescant' (Aster divaricatus 'Tradescant') ist eine Sorte der Weiße Wald-Aster (Aster divaricatus). Sie ist eine zur Familie der Korbblütler gehörige Pflanze.

Die Sperrige Aster 'Tradescant' ist eine ausdauernde krautige sommergrüne Pflanze. Sie erreicht Wuchshöhen von ca. 40 Zentimeter. Sie ist ein Flachwurzler. Das Laub von Aster divaricatus 'Tradescant' ist dunkelgrün.

Sie blüht von Juli bis Oktober. Die Blüten sind weiß und duften.

Sperrige Aster 'Tradescant' im Garten

Standort

Halbschattige bis schattige Standorte mit durchlässigen bis humosen, nährstoffreichen Boden werden von die Sperrige Aster 'Tradescant' bevorzugt. Dieser sollte frisch sein. Die Sperrige Aster 'Tradescant' ist gut frosthart.
Die Sperrige Aster 'Tradescant' verträgt Wurzeldruck und ist zur Bepflanzung von Baumscheiben geeignet.

Vermehrung

Sperrige Aster 'Tradescant' kannst du am einfachsten über Samen oder Teilung vermehren.

Pflegemaßnahmen

Schnitt

Schnitt Sperrige Aster 'Tradescant'
Sperrige Aster 'Tradescant' schneiden - Schnittpunkte sind gelb markiert, zu entferndende Pflanzenteile grau

Stauden werden erst im Frühjahr (!) zurückgeschnitten. Abgestorbene Pflanzenteile schützen die Pflanze, werden von Insekten zum Überwintern genutzt und sehen häufig auch im Winter noch attraktiv aus.

Schneide ab Ende März alles Abgestorbene von Sperrige Aster 'Tradescant' ca. handhoch über den Boden ab. Den unzerkleinerten Rückschnitt kannst du als Mulchmaterial für deinen Hecken und den Küchengarten verwenden.

Wissenswertes

Ökologie

Weil Sperrige Aster 'Tradescant' züchterisch verändert ist, unterscheiden sich die Eigenschaften von der Wildform. Vermutlich hat sie deshalb einen geringeren Nutzen für die Tierwelt als die Wildform.

Auf den Pollen von Aster divaricatus sind neun oligolektische Wildbienenarten angewiesen. 6 Schmetterlingsarten nutzen die Blätter als Raupenfutterpflanze, hierzu gehören Saudistel-Steineule (Antitype chi), Graubraune Seidenglanzeule (Caradrina morpheus), Mondfleckiger Blütenspanner (Eupithecia centaureata), Flockenblumen-Blütenspanner (Eupithecia satyrata) und Buchdruckereule (Naenia typica).

Weiterlesen

Anzeige*

Sperrige Aster 'Tradescant' - Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann
Sperrige Aster 'Tradescant' Topfpflanze
ab 7,60 €
zzgl. Versandkosten
Jetzt kaufen*

Sortentabelle

Aster divaricatus
Quelle:Svetlana Zhukova/shutterstock.com
Aster divaricatusWeiße Wald-Aster
  • nicht heimisch (Neophyt)
PflanzeWuchsStandortBlüteKaufen
Weiße Wald-AsterAster divaricatusweiße Blüten, silbrige Samenstände

buschig, horstartig, halbkugelartig geformt
40 - 60 cm
50 - 60 cm


Kübel geeignet

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
ab 4,20 €
Sperrige Aster 'Tradescant'Aster divaricatus 'Tradescant'niedrige Sorte mit weißen Blüten

aufrechte Stängel, horstig
30 - 40 cm
20 - 30 cm

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
ab 7,60 €

Häufige Fragen

Wo kann man Sperrige Aster 'Tradescant' kaufen?

Am naheliegendsten ist der Kauf in einer Gärtnerei oder einer Baumschule deiner Region.
Unter "Sperrige Aster 'Tradescant' kaufen" findest du sofort erhältliche Angebote unterschiedlicher Internet-Anbieter.

Welche Sorten von Sperrige Aster 'Tradescant' gibt es?

Wert für Insekten und Vögel

Sperrige Aster 'Tradescant' ist eine Sorte/Zuchtform von Weiße Wald-Aster. Bei Sorten haben die Pflanzen andere Eigenschaften (Blütenfarbe und -form, Blühzeit, Duft etc.) und so möglicherweise einen geringeren Nutzen für Insekten.

Daten der Wildform (Weiße Wald-Aster):

spezialisierte Wildbienen:
0
Nektar und/oder Pollen
Wildbienen insgesamt:
0
Nektar und/oder Pollen
Raupenarten:
0

Sperrige Aster 'Tradescant' kaufen

Topfpflanze

Baumschule Horstmann
Sperrige Aster 'Tradescant'* Topfpflanze
7,60 €
zzgl. Versandkosten
Jetzt kaufen*

Ähnliche Pflanzen

Themen

Stand:
15.07.2022