Zum Pflanzenprofil:

https://www.naturadb.de/pflanzen/pinus-contorta/

Dreh-Kiefer (Pinus contorta)
Quelle: meunierd/shutterstock.com

Dreh-KieferKüsten-Kiefer

Pinus contorta

Das Wichtigste auf einen Blick

nicht heimische Wildform (Neophyt) Gehölz winterhart
  • Stammt aus dem westlichen Nordamerika
  • Kleiner bis mittelgroßer Baum mit kegelförmiger, buschiger Krone und manchmal auch strauchförmig mit mehreren Stämmen
  • Zweige sind oft um die eigene Achse gedreht, daher der Name Drehkiefer
  • Sonniger Standort und dunkelgrüne bis gelbgrüne, nadelförmige, gedrehte Blätter
  • Männliche, gelbe Kätzchenblüten im Mai und unscheinbare, weibliche Blüten in Form von grünen Zapfen
  • Frostharter, windresistenter und stadtklimaverträglicher Baum
  • Normaler, saurer, durchlässiger Boden 
  • Wird in Schweden und Großbritannien zur Gewinnung von Nutzholz angebaut
  • Sehr gutes Solitärgehölz mit malerischem Wuchs
🏡 Standort
Licht: Sonne
Boden: durchlässig bis normal
Wasser: trocken
Nährstoffe: normaler Boden
PH-Wert: sauer
🌱 Wuchs
Pflanzenart: Gehölz
Wuchs: aufrecht, krummer Stamm
Höhe: 40 - 50 m
Breite: 6 - 8 m
Zuwachs: 15 - 20 cm/Jahr
frostverträglich: bis -28 °C (bis Klimazone 5)
Wurzelsystem: Pfahlwurzler
🌼 Blüte
Blütenfarbe: gelb
Blühzeit:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
🍃 Laub
Blattfarbe: dunkelgrün bis gelbgrün
Blattphase: wintergrün
Blattform: nadelförmig
🐝 Ökologie
Raupen: 8 (davon keine spezialisiert)
Käfer: 1
ℹ️ Sonstiges
Pflanzen je ㎡: 1
⤵️ Klassifizierung
Ordnung: Koniferen
Familie: Kieferngewächse
Gattung: Kiefern
Diese Pflanze ist in Mitteleuropa nicht heimisch
Markus Wichert

Bedenke, die auf heimische Wildpflanzen angewiesenen Tierarten, wie die meisten Wildbienen- und Schmetterlingsarten sowie davon abhängige Vögel, sind von einem dramatischen Artenschwund betroffen. Mit heimischen Arten kannst du etwas zum Erhalt beitragen.

Markus Wichert Naturgärtner

Was ist die Dreh-Kiefer?

Die Dreh-Kiefer ist ein Gehölz mit einer Wuchshöhe zwischen 40 und 50 Meter. Sie bildet eine Pfahlwurzel aus. Das Laub ist dunkelgrün bis gelbgrün.

Die Blütezeit reicht von Mai bis Juni. Sie hat gelbe Blüten.

Dreh-Kiefer hat einen deokrativen Fruchtschmuck.

Dreh-Kiefer im Garten

Standort

Der Boden sollte normal und durchlässig bis normal sowie trocken sein. Dreh-Kiefer favorisiert einen sonnigen Standort. Die Dreh-Kiefer ist gut frosthart.

Vermehrung

Dreh-Kiefer kannst du am einfachsten über Samen vermehren.

Weiterlesen

Fotos (2)

Gesamte Pflanze Dreh-Kiefer
Quelle: meunierd/shutterstock.com
Blüte Dreh-Kiefer
Quelle: irina_raduga/shutterstock.com

Wert für Insekten und Vögel

Dreh-Kiefer ist nicht heimisch, aber dennoch Nahrungsquelle/Lebensraum für Schmetterlingsraupen

Schmetterlingsarten

Käfer

Bäume

Stand:
01.09.2023