Zum Pflanzenprofil:

https://www.naturadb.de/pflanzen/brassica-rapa-subsp-rapa-subvar-esculenta-goldball/

Herbstrübe 'Goldball' (Brassica rapa subsp. rapa subvar. esculenta 'Goldball')

Herbstrübe 'Goldball''Goudbal'

Brassica rapa subsp. rapa subvar. esculenta 'Goldball'

Das Wichtigste auf einen Blick

Kulturpflanze nicht heimische Sorte (Neophyt) Zweijährige
  • Herbstrübe ‚Goldball' ist ein Sorte mit runden, gelben Rüben
  • Sie besitzt ein aromatisches, festes und fast weißes Fleisch
  • Schossfeste Sorte und kann gut gelagert werden
  • Der Standort sollte sonnig bis halbschattig gewählt werden
  • Durchlässiger, humoser, frischer bis feuchter, sandiger bis lehmiger Boden
  • Aussaat erfolgt im März bis April und Ernte ist dann im Juli bis August oder Aussaat im Mai bis Juni und somit Ernte im September bis Oktober
  • Verwendung im Bauern- und Gemüsegarten
🏡 Standort
Licht: Sonne bis Halbschatten
Boden: durchlässig bis humos
Wasser: feucht bis frisch
🌱 Wuchs
Pflanzenart: Zweijährige
Wuchs: aufrecht, krautig
Höhe: 15 - 20 cm
Wurzelsystem: Pfahlwurzler
🌼 Blüte
Blütenfarbe: gelb
Blütenform: kreuzblütenförmig

Thematisch passende Pflanzen:

🍊 Frucht
Fruchtreife:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Fruchfarbe: weiß
Fruchtaroma: aromatisch
🍃 Laub
Blattfarbe: grün
Blattform: fiederschnittig
🐝 Ökologie

Herbstrübe 'Goldball' ist eine Sorte/Zuchtform von Herbstrübe mit anderen Eigenschaften.

Zum ökologischen Nutzen liegen keine Daten vor - gehe davon aus, dass der Wert geringer ist. Orientiere dich deshalb grob an der Wildform.

Daten der Wildform (Herbstrübe):

Wildbienen: 32 (Nektar und/oder Pollen, davon 7 spezialisiert)
Raupen: 9 (davon keine spezialisiert)
ℹ️ Sonstiges
⤵️ Klassifizierung
Ordnung: Kreuzblütlerartige
Familie: Kreuzblütler
Gattung: Kohl
Diese Pflanze ist in Mitteleuropa nicht heimisch
Markus Wichert

Bedenke, die auf heimische Wildpflanzen angewiesenen Tierarten, wie die meisten Wildbienen- und Schmetterlingsarten sowie davon abhängige Vögel, sind von einem dramatischen Artenschwund betroffen. Mit heimischen Arten kannst du etwas zum Erhalt beitragen.

Markus Wichert Naturgärtner
Weiterlesen

Sortentabelle

Brassica rapa subsp. rapa subvar. esculenta
Quelle:theapflueger/shutterstock.com
Brassica rapa subsp. rapa subvar. esculentaHerbstrübe
  • Kulturpflanze
PflanzeWuchsStandortFrucht & Ernte
HerbstrübeBrassica rapa subsp. rapa subvar. esculentabienen- und insektenfreundliche Pflanze

aufrecht, krautig
12 m
15 - 20 cm


Oktober - November

Herbstrübe 'Bicolor'Brassica rapa subsp. rapa subvar. esculenta 'Bicolor'große zarte, weiß-rote Rüben

aufrecht, krautig
15 - 20 cm
10 - 20 cm

zart, weiß-rot
Juli - Oktober

Herbstrübe 'Blanc dur d´hiver'Brassica rapa subsp. rapa subvar. esculenta 'Blanc dur d´hiver'feines süßliches Aroma

krautig, rosettenartig
15 - 20 cm

süß, weiße
März - Juni

Herbstrübe 'Bortfelder'Brassica rapa subsp. rapa subvar. esculenta 'Bortfelder'langsames Wachstum

krautig
10 - 20 cm

aromatisch, gelb
September - Oktober

Herbstrübe 'Goldball'Brassica rapa subsp. rapa subvar. esculenta 'Goldball'runde gelbe Rüben

aufrecht, krautig
15 - 20 cm

aromatisch, weiß
Juli - Oktober

Herbstrübe 'Teltower Kleine'Brassica rapa subsp. rapa subvar. esculenta 'Teltower Kleine'raue hell fleischige Rüben, delikater Geschmack

krautig, rosettenartig
15 - 20 cm

aromatisch, weiß, gelbes Fruchtfleisch
Juli - Oktober

Herbstrübe 'Ulmer Ochsenhörner'Brassica rapa subsp. rapa subvar. esculenta 'Ulmer Ochsenhörner'Rüben sind leicht gebogen

krautig, rosettenartig
15 - 20 cm

mild, weiß-violett
Juli - Oktober

Häufige Fragen

Wert für Insekten und Vögel

Herbstrübe 'Goldball' ist eine Sorte/Zuchtform von Herbstrübe. Bei Sorten haben die Pflanzen andere Eigenschaften (Blütenfarbe und -form, Blühzeit, Duft etc.) und so möglicherweise einen geringeren Nutzen für Insekten.

Daten der Wildform (Herbstrübe):

spezialisierte Wildbienen:
0
Nektar und/oder Pollen
Wildbienen insgesamt:
0
Nektar und/oder Pollen
Raupenarten:
0

Bauerngarten

Stand:
12.10.2023