Zum Pflanzenprofil:

https://www.naturadb.de/pflanzen/nepeta-racemosa/

Trauben-Katzenminze (Nepeta racemosa)
Quelle: Volodymyr Yakovyna/shutterstock.com

Trauben-KatzenminzeMussins Katzenminze, Kaukasus-Katzenminze

Nepeta racemosa

Das Wichtigste auf einen Blick

nicht heimische Wildform (Neophyt) Staude winterhart essbar lange Blühzeit
  • unermüdlicher Dauerblüher für sonnige und halbschattige Standorte
  • herb-aromatischer Duft des Laubes
  • bodennaher Rückschnitt fördert ährenförmige, lila Nachblüte
  • Vermehrung durch Selbstaussaat
  • wertvolle Bienen- und Hummelweide
  • vielseitige Verwendung, z.B. Kübel- und Grabbepflanzung
  • toleriert auch karge Böden
🏡 Standort
Licht: Sonne bis Halbschatten
Boden: durchlässig bis normal
Wasser: frisch bis trocken
Nährstoffe: normaler Boden
Kübel/Balkon geeignet: ja, Kübelgröße mittel

Thematisch passende Pflanzen:

🌱 Wuchs
Pflanzenart: Staude
Wuchs: buschig, horstbildend
Höhe: 15 - 25 cm
frostverträglich: bis -34 °C (bis Klimazone 4)
Wurzelsystem: Flachwurzler
🌼 Blüte
Blütenfarbe: lila
Blühzeit:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Blütenform: einfach, rispenförmig

Thematisch passende Pflanzen:

🍃 Laub
Blattfarbe: grau-grün
Blattphase: sommergrün
Blattform: schmal, herzförmig
Blatt aromatisch: ja (herb)
🐝 Ökologie
Wildbienen: 29 (Nektar und/oder Pollen, davon keine spezialisiert)
Raupen: 1 (davon keine spezialisiert)

Thematisch passende Pflanzen:

ℹ️ Sonstiges
ist essbar Blüten
Verwendung: Deko
Pflanzen je ㎡: 7
⤵️ Klassifizierung
Ordnung: Lippenblütlerartige
Familie: Lippenblütler
Gattung: Katzenminzen

Was ist die Trauben-Katzenminze?

Die Trauben-Katzenminze ist eine ausdauernde krautige sommergrüne Pflanze. Sie erreicht Wuchshöhen von ca. 25 Zentimeter. Sie ist ein Flachwurzler. Das Laub von Nepeta racemosa ist grau-grün.

Trauben-Katzenminze hat eine lange Blühzeit: Die Blüte ist von April bis September. Die Blütenfarbe ist lila.

Blüten sind essbar. Vergleiche sie miteinander.

Trauben-Katzenminze - der wilde Verwandte von Trauben-Katzenminze - ist in folgenden Gebieten Deutschlands verbreitet: Mitteldeutschen Tief- und Hügelland, Oberrheingraben und Saarpfälzer Bergland, Fränkischen Hügelland, Fränkischen Alb, Thüringer Wald, Fichtelgebirge und Vogtland, Unterbayerischen Hügel- und Plattenregion, Südlichen Alpenvorland sowie Sächsischen Löß- und Hügelland.

Trauben-Katzenminze im Garten

Quelle: weha/shutterstock.com

Standort

Sonnige bis halbschattige Standorte mit durchlässigen bis normalen, normalen Boden werden von die Trauben-Katzenminze bevorzugt. Dieser sollte frisch bis trocken sein. Die Trauben-Katzenminze ist gut frosthart.

Trauben-Katzenminze auf dem Balkon halten

Nepeta racemosa ist kübelgeeignet und kann somit auf dem Balkon oder einer Terrasse gehalten werden. Wichtig ist jedoch, ein Pflanzgefäß in geeigneter Größe zu verwenden - grundsätzlich lieber eine Nummer größer als zu klein.

Vermehrung

Trauben-Katzenminze kannst du am einfachsten über Samen, Stecklinge oder Teilung vermehren.

Durch eine vegetative Vermehrung, d.h. durch Stecklinge, bleiben die Eigenschaften von Trauben-Katzenminze (u.a. Laub- und Blütenfarbe) erhalten.

Pflegemaßnahmen

Schnitt

Schnitt Trauben-Katzenminze
Trauben-Katzenminze schneiden - Schnittpunkte sind gelb markiert, zu entferndende Pflanzenteile grau

Stauden werden erst im Frühjahr (!) zurückgeschnitten. Abgestorbene Pflanzenteile schützen die Pflanze, werden von Insekten zum Überwintern genutzt und sehen häufig auch im Winter noch attraktiv aus.

Schneide ab Ende März alles Abgestorbene von Trauben-Katzenminze ca. handhoch über den Boden ab. Den unzerkleinerten Rückschnitt kannst du als Mulchmaterial für deinen Hecken und den Küchengarten verwenden.

Weiterlesen

Fotos (3)

Gesamte Pflanze Trauben-Katzenminze
Quelle: Volodymyr Yakovyna/shutterstock.com
Komposition Trauben-Katzenminze
Quelle: Lois GoBe/shutterstock.com
Gesamte Pflanze Trauben-Katzenminze
Quelle: weha/shutterstock.com

Sortentabelle

Nepeta racemosa
Quelle:Volodymyr Yakovyna/shutterstock.com
Nepeta racemosaTrauben-Katzenminze
  • nicht heimisch (Neophyt)
Nepeta racemosa 'Odeur Citron'
Nepeta racemosa 'Odeur Citron'Zitronige Katzenminze
  • nicht heimisch (Neophyt)
Nepeta racemosa 'Snowflake'
Quelle:Nahhana/shutterstock.com
Nepeta racemosa 'Snowflake'Trauben-Katzenminze 'Snowflake'
  • nicht heimisch (Neophyt)
Nepeta racemosa 'Superba'
Nepeta racemosa 'Superba'Trauben-Katzenminze Superba'
  • nicht heimisch (Neophyt)
PflanzeWuchsStandortBlüteKaufen
Trauben-KatzenminzeNepeta racemosaWildform

buschig, horstbildend
15 - 25 cm


Kübel geeignet

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Trauben-Katzenminze'Felix'Nepeta racemosa 'Felix'bienen- und insektenfreundliche Pflanze

kompakt, aufrechte Blütenstängel
20 - 30 cm
30 - 35 cm


Kübel geeignet

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Trauben-Katzenminze 'Grog'Nepeta racemosa 'Grog'reichblühende Sorte

horstig, buschig, aufrechte Blütenstiele
25 - 35 cm
20 - 30 cm

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
ab 6,20 €
Zitronige KatzenminzeNepeta racemosa 'Odeur Citron'intensiv duftende Sorte

horstig, aufrechte Blütenstiele
15 - 25 cm
20 - 30 cm

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
ab 4,20 €
Trauben-Katzenminze 'Snowflake'Nepeta racemosa 'Snowflake'angenehmer Blatt- und Blütenduft

horstig, aufrechte Blütenstiele
20 - 30 cm
25 - 30 cm

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
ab 4,20 €
Trauben-Katzenminze Superba'Nepeta racemosa 'Superba'angenehmer Blatt- und Blütenduft

horstig, buschig, locker, aufrechte Blütenstängel
30 - 40 cm
30 - 40 cm


Kübel geeignet

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
ab 3,70 €

Häufige Fragen

Wert für Insekten und Vögel

Trauben-Katzenminze ist nicht heimisch, aber dennoch Nahrungsquelle/Lebensraum für Bienen und Schmetterlingsraupen

Wildbienen insgesamt:
0
Nektar und/oder Pollen
Raupenarten:
0

Wildbienenarten

Schmetterlingsarten

Gestaltungsideen

Gießarmes Bienenbeet
Quelle: Daniel Jakumeit
Gießarmes Bienenbeet "Blütenbuffet"
Boden: mit Split abgemagerter Unterboden
Sonne
Fläche: 10 qm
trockenheitstolerant

Ähnliche Pflanzen

Themen

Stand:
09.05.2024