Zum Tierprofil:

https://www.naturadb.de/tiere/ammobates-punctatus/

Große Sandgängerbiene
Quelle: Alexis, CC BY 4.0, via Wikimedia Commons

Große Sandgängerbiene

Ammobates punctatus

Das Wichtigste auf einen Blick

Biene nicht spezialisiert 1 Generationen/Jahr stark gefährdet
  • Große Sandgängerbiene ist 7 bis 8 mm lang
  • Männchen und Weibchen sind ähnlich gefärbt
  • Sie besitzt einen roten Hinterleib und zum Ende ist er schwärzlich mit weißlichen Flecken, die sich auf den hinteren Segmenten zu weißen Binden ausweiten
  • Auch der Rest des Körpers ist schwarz und leicht verwaschen, weißfilzig behaart
  • Für einen geeigneten Lebensraum ist es notwendig die Dünen-Pelzbiene (Anthophora bimaculata) der einzige Wirt der Kuckucksbiene in der Nähe zu haben
  • Die Dünen-Pelzbiene ist an Binnendünen und Flugsande gebunden und somit kann man auch nur dort die Große Sandgängerbiene beobachten
  • Ihre Flugzeit beginnt Ende Juni und endet Mitte August
  • Als Nektarquellen besucht sie die Blüten vom Berg-Sanglöckchen, Natternkopf und Sand-Thymian, aber auch auf den Blüten der Rispen-Flockenblume kann man sie finden
  • Diese Art läuft über Sandflächen und sucht nach Wirtsnestern oder überfliegt sie in geringer Höhe
  • Legt ihre u-förmig gebogenen Eier in das Nest der Dünen-Pelzbiene
  • Die Larven spinnen keinen Kokon
  • Ammobates punctatus ist univoltin, das heißt sie bilden nur eine Generation pro Jahr
Allgemein
Familie: Echte Bienen
Brutparasit: Ammobates punctatus ist ein Brutparasit und legt die Eier in Nester von ...
Gefährdung (Rote Liste): stark gefährdet
Vorkommen: sehr selten
Höhenlagen: planar (<100m1 / <300m)2
Verbreitung: AT, CH, CZ, DE, HU, PL, SK
Nistweise: Wirtsnester
Pollensammelverhalten: nicht spezialisiert
Brutparasit: Ammobates punctatus ist ein Brutparasit und legt die Eier in Nester von Dünen-Pelzbiene (Anthophora bimaculata).
Lebensraum: Binnendünen, Sandgruben, Kiesgruben
Biene
Farbe: schwarz, rot
Größe Weibchen: 7-8 mm
Größe Männchen: 7-8 mm
Vorkommen:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Larve
Generationen je Jahr: 1

Blütenbesuch

Ähnliche Arten