Zum Tierprofil:

https://www.naturadb.de/tiere/ammobatoides-abdominalis/

Steppenglanzbiene

Steppenglanzbiene

Ammobatoides abdominalis

Biene ausgestorben oder verschollen

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Steppenglanzbienen sind Brutparasiten
  • Die Weibchen haben eine Körperlänge von 11 bis 12 mm, die Männchen von 10 bis 12 mm
  • Kopf, Thorax, Beine und das Hinterleibsende sind bei den Weibchen schwarz gefärbt
  • Rot gefärbt zeigen sich die vorderen Tergite, Sternite, die Schienen der Hinterbeine und die Tarsen
  • Die Mandibeln besitzen nur einen Spitze
  • Thorax besitzt an den Seiten eine lange weiße Behaarung
  • Weiße Haarflecken zeigen sich am Hinterrand der zweiten und dritten Tergiten und das vierte Tergit trägt so eine Binde am Hinterrand
  • Bei den Männchen ist das erste Tergit lang weiß behaart und auf dem zweiten und sechsten Tergit und Sterniten sind weiße, unterbrochene Binden am Hinterrand zu sehen
  • Diese Art bewohnt trockenwarme Standorte, Binnendünen, Flugsandfeldern, Magerrasen, Brachflächen, Ruderalflächen und Steppen
  • Sie fliegen Juni bis August
  • Die Larven parasitieren Melitturga clavicornis
Allgemein
Familie: Echte Bienen
Brutparasit: ist ein Brutparasit und legt die Eier in Nester von ...
Gefährdung (Rote Liste): ausgestorben oder verschollen
Höhenlagen: planar (<100m1 / <300m)2
Verbreitung: AT, CZ, DE, HU
Brutparasit: ist ein Brutparasit und legt die Eier in Nester von Luzerne-Schwebebiene (Melitturga clavicornis).
Lebensraum: Trockenwarme Standorte, Binnendünen,Flugsandfelder, Magerrasen, Brachflächen, Ruderalflächen, Steppen
Biene
Größe Weibchen: 10-12 mm
Größe Männchen: 10-12 mm
Vorkommen:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d

Ähnliche Arten