Zum Pflanzenprofil:

https://www.naturadb.de/pflanzen/mahonia-aquifolium-apollo/

Mahonie 'Apollo' (Mahonia aquifolium 'Apollo')
Quelle: mszucs/shutterstock.com

Mahonie 'Apollo'

Mahonia aquifolium 'Apollo'

Das Wichtigste auf einen Blick

invasiver Neophyt Gehölz winterhart Vogelschutznährgehölz

Achtung

Mahonie 'Apollo' ist eine invasive Art und schädigt die Natur, indem sie die Artenvielfalt bedroht. Bitte pflanze diese Art nicht - vielen Dank!

  • gut winterhartes Gehölz für den sonnigen, halbschattigen und schattigen Standort
  • kompakter und langsamer Wuchs und mittelgrüne, glänzende Blätter mit bedorntem Rand
  • Blätter färben sich im Winter purpurn bis dunkelrot
  • gelbe, rispenförmige Blüten im April und Mai
  • normaler, durchlässiger, feuchter bis trockener, saurer Boden
  • Verwendung als kleiner Zierstrauch, für Einfassungen und als Heckenpflanze
🏡 Standort
Licht: Sonne bis Schatten
Boden: durchlässig bis normal
Wasser: feucht bis trocken
Nährstoffe: normaler Boden
PH-Wert: sauer
🌱 Wuchs
Pflanzenart: Gehölz
Wuchs: kompakt, langsam
Höhe: 60 - 100 cm
Breite: 50 - 100 cm
Zuwachs: 10 - 15 cm/Jahr
schnittverträglich: ja
frostverträglich: bis -28 °C (bis Klimazone 5)
Wurzelsystem: Flachwurzler
🌼 Blüte
Blütenfarbe: gelb
Blühzeit:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Blütenform: rispenförmig

Thematisch passende Pflanzen:

🍊 Frucht
Fruchtfarbe: schwarz
Fruchtaroma: nicht zum Verzehr geeignet
🍃 Laub
Blattfarbe: mittelgrün
Blattphase: wintergrün
Blattform: dornig gezähnt, glänzend
🐝 Ökologie

Mahonie 'Apollo' ist eine invasive Art und schädigt die Natur, indem sie die Artenvielfalt bedroht. Bitte pflanze diese Art nicht - vielen Dank!

Thematisch passende Pflanzen:

ℹ️ Sonstiges
Pflanzen je ㎡: 5
⤵️ Klassifizierung
Ordnung: Hahnenfußartige
Familie: Berberitzengewächse
Gattung: Mahonien
Mahonie 'Apollo' gefährdet möglicherweise die Artenvielfalt
Markus Wichert

Mahonie 'Apollo' ist eine potenziell invasive gebietsfremde Art. Es liegt die begründete Annahme vor, dass sie heimische Arten verdrängt und die Biodiversität gefährdet. Mehr zum Thema liest du auf der Seite invasive Pflanzen.

Pflanze im Zweifelsfall lieber heimische Pflanzen. Unsere Insekten und Tiere sind auf sie angewiesen.
Unsere Quellen

Markus Wichert Naturgärtner

Was ist die Mahonie 'Apollo'?

Die Mahonie 'Apollo' (Mahonia aquifolium 'Apollo') ist eine Sorte der Mahonie. Sie ist aus der Familie der Berberitzengewächse.

Die Mahonie 'Apollo' ist ein Gehölz mit einer Wuchshöhe zwischen 60 und 100 Zentimeter. Sie bildet flache Wurzeln und hat mittelgrünes Laub.

Die Blütezeit reicht von April bis Mai. Sie hat gelbe Blüten.

Mahonie 'Apollo' kann als invasiver Neophyt die Artenvielfalt reduzieren, da sie sich außerhalb unserer Gärten unkontrolliert ausbreiteten könnte. Die Sorten haben wir unten tabellarisch dargestellt.

Sie hat ein großes Verbreitungsgebiet und ist mitterweile in ganz Deutschland verbreitet. Mahonie 'Apollo' kommt im Tiefland bis Mittelgebirge vor.

Mahonie 'Apollo' im Garten

Standort

Der Boden sollte normal und durchlässig bis normal sowie feucht bis trocken sein. Mahonie 'Apollo' benötigt einen sonnigen bis schattigen Standort. Die Mahonie 'Apollo' ist gut frosthart.
Mahonia aquifolium 'Apollo' verträgt Wurzeldruck durch Gehölze und ist gut zur Unterpflanzung dieser geeignet. Wir haben hier eine Liste mit weiteren Pflanzen angelegt, welche zur Unterpflanzung von Gehölzen geeignet sind.

Vermehrung

Mahonie 'Apollo' kannst du am einfachsten über Samen oder Stecklinge vermehren.

Durch eine vegetative Vermehrung, d.h. durch Stecklinge, bleiben die Eigenschaften von Mahonie 'Apollo' (u.a. Laub- und Blütenfarbe) erhalten.

Pflegemaßnahmen

Schnitt

Schnitt Mahonie 'Apollo'
Mahonie 'Apollo' schneiden - Schnittpunkte sind gelb markiert, zu entferndendes Holz grau

Regelmäßige Beschneidung sorgt für kräftige Neutriebe, die meist mehr Blüten und Früchte mit einer höheren Qualität bilden.

Kürze störende Zweige von Mahonie 'Apollo' jährlich nach der Blüte und entferne welche Blütenstände.

Die gelben Striche markieren in der Abbildung die Stellen, an denen du schneiden solltest.

Regelmäßig solltest du totes und krankes Holz entfernen.

Weiterlesen

Sortentabelle

Mahonia aquifolium
Quelle:lialina/shutterstock.com
Mahonia aquifoliumMahonie
  • invasiver NeophytGehölz
Mahonia aquifolium 'Apollo'
Quelle:mszucs/shutterstock.com
Mahonia aquifolium 'Apollo'Mahonie 'Apollo'
  • invasiver NeophytGehölz
Mahonia aquifolium 'Atropurpurea'
Quelle:Peter Turner Photography/shutterstock.com
Mahonia aquifolium 'Atropurpurea'Rotlaubige Mahonie 'Atropurpurea'
  • invasiver NeophytGehölz
Mahonia aquifolium 'Smaragd'
Quelle:Adam Hauner, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Mahonia aquifolium 'Smaragd'Mahonie 'Smaragd'
  • invasiver NeophytGehölz
PflanzeWuchsStandortFrucht & Ernte
MahonieMahonia aquifoliumWildform

ausladend, dicht, buschig
75 - 125 cm
75 - 100 cm


Kübel geeignet

beerenförmig, schwarz, hellblau bereift

Mahonie 'Apollo'Mahonia aquifolium 'Apollo'gut winterhart, schnittverträglich

kompakt, langsam
60 - 100 cm
50 - 100 cm

nicht zum Verzehr geeignet, schwarz

Rotlaubige Mahonie 'Atropurpurea'Mahonia aquifolium 'Atropurpurea'kupferbrauner Austrieb

buschig, dicht
80 - 100 cm
80 - 100 cm

nicht zum Verzehr geeignet, schwarz
Juli

Mahonie 'Marijke'Mahonia aquifolium 'Marijke'winterhart und windverträglich

lockerer, buschig
1 - 1,5 m
80 - 100 cm

Mahonie 'Smaragd'Mahonia aquifolium 'Smaragd'auffallende Herbst- und Winterfärbung

aufrecht, breitbuschig, langsam wachsend
80 - 100 cm
50 - 100 cm


Kübel geeignet

blau bereift

Mahonie 'Undulata'Mahonia aquifolium 'Undulata'sehr reichblühende Sorte

aufrecht, buschig, kräftig wachsend
1 - 2 m
1 - 2 m

runde Beeren, schwarz, hellblau bereift

Häufige Fragen

Wert für Insekten und Vögel

Achtung

Mahonie 'Apollo' ist eine invasive Art. Diese Art wandert unkontrolliert in die umliegende Landschaft aus und schädigt die Natur durch eine Reduktion der Artenvielfalt nachhaltig. Bitte pflanze diese Art nicht - vielen Dank!

Quelle: BfN-Skripten 352

Ähnliche Pflanzen

Themen

Stand:
21.11.2022