Zum Pflanzenprofil:

https://www.naturadb.de/pflanzen/prunus-cerasifera-rosea/

Pflaume  'Rosea' (Prunus cerasifera 'Rosea')
Quelle: iwciagr/shutterstock.com

Pflaume 'Rosea'

Prunus cerasifera 'Rosea'

Das Wichtigste auf einen Blick

nicht heimische Sorte (Neophyt) Gehölz winterhart Frühblüher
  • Wächst als sommergrüner Kleinbaum
  • Rosa Blüten ab März, die gerne von Insekten besucht werden
  • Laub mit bronzefarbenem Austrieb und dunkelgrünen, eiförmigen Blättern
  • Früchte werden gern von Vögeln gefressen
  • Für sonnige bis halbschattige Standorte mit kalkhaltigem, nährstoffreichem, lehmigem Gartenboden
  • Wurzeln bilden je nach Boden Ausläufer
🏡 Standort
Licht: Sonne
Boden: durchlässig bis humos
Wasser: frisch
Nährstoffe: nährstoffreicher Boden
🌱 Wuchs
Pflanzenart: Gehölz
Höhe: 3 - 4 m
Breite: 2 - 5 m
Zuwachs: 25 - 40 cm/Jahr
schnittverträglich: ja
frostverträglich: bis -34 °C (bis Klimazone 4)
Wurzelsystem: Tiefwurzler
Wurzelausläufer: Ausläufer
🌼 Blüte
Blütenfarbe: rosa
Blühzeit:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Blütenform: einfach
🍊 Frucht
Fruchtreife:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Fruchtfarbe: blau-schwarz
🍃 Laub
Blattfarbe: dunkelgrün, bronze im Austrieb
Blattphase: sommergrün
Blattform: eiförmig, gesägt
Dornen: ja
🐝 Ökologie

Pflaume 'Rosea' ist eine Sorte/Zuchtform von Wildpflaume mit anderen Eigenschaften.

Zum ökologischen Nutzen liegen keine Daten vor - gehe davon aus, dass der Wert geringer ist. Orientiere dich deshalb grob an der Wildform.

Daten der Wildform (Wildpflaume):

Wildbienen: 34 (Nektar und/oder Pollen, davon keine spezialisiert)
Schmetterlinge: 2
Raupen: 33 (davon 2 spezialisiert)
Käfer: 2
Nektarwert: 2/4 - mäßig
Pollenwert: 3/4 - viel
Vogelschutzgehölz & Vogelnährgehölz: ja
ℹ️ Sonstiges
Pflanzen je ㎡: 1
Jahreszeitlich Aspekte: Herbstfärbung
⤵️ Klassifizierung
Ordnung: Rosenartige
Familie: Rosengewächse
Gattung: Prunus
Diese Pflanze ist in Mitteleuropa nicht heimisch
Markus Wichert

Bedenke, die auf heimische Wildpflanzen angewiesenen Tierarten, wie die meisten Wildbienen- und Schmetterlingsarten sowie davon abhängige Vögel, sind von einem dramatischen Artenschwund betroffen. Mit heimischen Arten kannst du etwas zum Erhalt beitragen.

Markus Wichert Naturgärtner

Was ist die Pflaume 'Rosea'?

Die Pflaume 'Rosea' (Prunus cerasifera 'Rosea') ist eine weniger bekannte Sorte der Wildform Wildpflaume (Prunus cerasifera). Sie ist aus der Familie der Rosengewächse.

Die Pflaume 'Rosea' ist ein Gehölz mit einer Wuchshöhe zwischen 3 und 4 Meter. Sie ist Tiefwurzler und bildet Ausläufer. Das Laub ist dunkelgrün, bronze im Austrieb.

Pflaume 'Rosea' blüht früh im Jahr: Die Blütezeit reicht meist von März bis April. Sie hat rosa farbene Blüten.

Es gibt mehrere weitere Sorten. Diese haben wir weiter unten aufgeführt.

Die Wildform der Wildpflaume ist verbreitet und kommt, außer im Schwarzwald, Südlichen Alpenvorland sowie Alpen, in allen Regionen Deutschlands vor. Sie wächst vor allem im Tiefland bis Mittelgebirge.

Pflaume 'Rosea' im Garten

Standort

Pflaume 'Rosea' liebt, wie die Wildform an ihren natürlichen Standorten, einen sonnigen Standort mit durchlässigen bis humosen, nährstoffreichen Boden. Der Boden sollte frisch sein. Prunus cerasifera 'Rosea' ist gut winterhart – verträgt Temperaturen bis -34 °C (bis Klimazone 4).

Vermehrung

Pflaume 'Rosea' kannst du am einfachsten über Stecklinge oder Veredelung vermehren.

Pflegemaßnahmen

Schnitt

Schnitt Pflaume  'Rosea'
Pflaume 'Rosea' schneiden - Schnittpunkte sind gelb markiert, zu entferndendes Holz grau

Regelmäßige Beschneidung sorgt für kräftige Neutriebe, die meist mehr Blüten und Früchte mit einer höheren Qualität bilden.

Pflaume 'Rosea' muss kaum beschnitten werden. Um eine gesunde Krone zu erhalten, solltest du im späten Winter oder zeitigen Frühjahr schiefe und überkreuzende Zweige entfernen.

Die gelben Striche markieren in der Abbildung die Stellen, an denen du schneiden solltest.

Regelmäßig solltest du totes und krankes Holz entfernen.

Wissenswertes

Ökologie

Pflaume 'Rosea' hat für die Tiere unter Umständen einen geringeren Wert, da sie sich als Sorte in einigen Eigenschaften von der Wildform unterscheidet (z.B. Blüte).

Die Blätter - als Raupenfutter - nutzen 33 Schmetterlinge, wie Weißer Glanzspinner (Cilix glaucata), Nierenfleck-Zipfelfalter (Thecla betulae) und Gelber Hermelin (Trichosea ludifica).

Das Herbstlaub der Pflaume 'Rosea' ist gut kompostierbar

Das Herbstlaub von Prunus cerasifera 'Rosea' wird innerhalb von rund einem Jahr zu wertvollem Laubkompost, den du zum Düngen deines Nutzgartens verwenden kannst. Nutze das Laub auch als Mulch, um den Boden vor Erosionen und Frost zu schützen.
Ob als Kompost oder als Mulch – so förderst du die Humusbildung.

Weiterlesen

Sortentabelle

Prunus cerasifera
Quelle:Ljubomir Trigubishyn/shutterstock.com
Prunus cerasiferaWildpflaume
  • nicht heimisch (Neophyt)
Prunus cerasifera 'Nigra'
Prunus cerasifera 'Nigra'Blutpflaume 'Nigra'
  • nicht heimisch (Neophyt)
Prunus cerasifera 'Pissardii'
Quelle:Kateryna Mashkevych/shutterstock.com
Prunus cerasifera 'Pissardii'Blutpflaume 'Pissardii'
  • nicht heimisch (Neophyt)
Prunus cerasifera 'Rosea'
Quelle:iwciagr/shutterstock.com
Prunus cerasifera 'Rosea'Pflaume 'Rosea'
  • nicht heimisch (Neophyt)
PflanzeWuchsStandortFrucht & ErnteKaufen
WildpflaumePrunus cerasiferaWildform

sparrig, dichtbuschig
5 - 8 m
3 - 9 m


Kübel geeignet

süß, kugelig bis leicht eiförmig, gelb bis braunrot
Juli - August

ab 9,50 €
Bunte Kirschpflaume '1a-plant Milanka'Prunus cerasifera '1a-plant Milanka'

anfangs aufrecht, später überhängend
3 - 4 m
2,5 - 3,5 m

süß, klein bis mittelgroß, rot
Juli - August

Blutpflaume 'Crimson Pointe'Prunus cerasifera 'Crimson Pointe'Toller Blickfang: die schwarze Rinde

säulenförmig
3 - 5 m
1 - 1,8 m

süß, saftig, rot
August

Wildpflaume 'Hessei'Prunus cerasifera 'Hessei'dekoratives Laub

strauchig
3 - 4 m
3 - 3,5 m

süß, saftig, mittelgroß, gelb oder rot
September

ab 74,10 €
Blutpflaume 'Nigra'Prunus cerasifera 'Nigra'rotes Laub

aufrecht, Kleinbaum
3 - 8 m
2 - 5 m


Kübel geeignet

süß, wenn richtig reif, klein bis mittelgroß, dunkelrot
Juli - August

ab 21,80 €
Blutpflaume 'Pissardii'Prunus cerasifera 'Pissardii'

aufrecht
5 - 8 m
4 - 7 m

süß, saftig, klein bis mittelgroß, gelb bis rot
August - September

Gefülltblühende Wildpflaume 'Pleniflora'Prunus cerasifera 'Pleniflora'

Großstrauch
4 - 5 m
3 - 5 m

Pflaume 'Rosea'Prunus cerasifera 'Rosea'

3 - 4 m
2 - 5 m

blau-schwarz
August - September

Blutpflaume 'Spring Glory'Prunus cerasifera 'Spring Glory'

aufrecht
2 - 3 m
2 - 3 m

gelb bis rot
August - September

Großfrüchtige Blutpflaume 'Trailblazer'Prunus cerasifera 'Trailblazer'dunkles Laub, leckere große Früchte

Strauch, breit aufrecht
3 - 7 m
1 - 2,5 m

süß, mittelgroß bis groß, dunkelrot
September

ab 11,80 €
Blutpflaume 'Woodii'Prunus cerasifera 'Woodii'

Kleinbaum, mit dichten buschigen Wuchs
3 - 5 m
2 - 4 m

süß, mittelgroß, dunkelrot
August

Sibirische Pflaume 'Kubanskaya Kometa'Prunus cerasifera x salicina 'Kubanskaya Kometa'selbstfruchtbar

aufrecht, buschig
4 - 5 m
2,5 - 3 m

süß, aromatisch, groß, rot
August - September

Häufige Fragen

Wert für Insekten und Vögel

Pflaume 'Rosea' ist eine Sorte/Zuchtform von Wildpflaume. Bei Sorten haben die Pflanzen andere Eigenschaften (Blütenfarbe und -form, Blühzeit, Duft etc.) und so möglicherweise einen geringeren Nutzen für Insekten.

Daten der Wildform (Wildpflaume):

Wildbienen insgesamt:
0
Nektar und/oder Pollen
Schmetterlinge:
0
Raupen spezialisiert:
0
Raupenarten:
0
Käfer:
0
Vogelschutzgehölz & Vogelnährgehölz
ja
besitzt Dornen (bieten Vögeln Schutz)
ja

Wildbienenarten

Stand:
29.11.2022