Zum Pflanzenprofil:

https://www.naturadb.de/pflanzen/polystichum-setiferum/?thema=81

Grannen-Schildfarn (Polystichum setiferum)
Grannen-Schildfarn: Gesamte Pflanze

Grannen-SchildfarnBorstiger Schildfarn, Weicher Schildfarn

Polystichum setiferum

Das Wichtigste auf einen Blick

heimische Wildform Farn bedingt winterhart
  • Heimischer Farn mit sattgrünen, mehrfach gefiederten Blättern
  • Zarte teils wintergrüne Wedel mit Spreuschuppen auf der Unterseite
  • Blätter im Umriss dreieckig-lanzettlich und bis zu einem Meter lang
  • Charakteristische Spreuschuppen auf den Blattspindeln
  • Für schattige bis halbschattige Standorte
  • Boden sollte sauer-humos und gut durchlässig sein
  • Robust und pflegeleicht
  • Als Unterwuchs von Gehölz
  • Bei Kübelpflanzen Winterschutz empfehlenswert
  • Vermehrung mit Ausläufern
🏡 Standort
Licht: Halbschatten bis Schatten
Boden: durchlässig bis humos
Wasser: feucht bis frisch
Nährstoffe: nährstoffreicher Boden
Kübel/Balkon geeignet: ja, Kübelgröße mittel

Thematisch passende Pflanzen:

🌱 Wuchs
Pflanzenart: Farn
Wuchs: aufrecht, rundlich
Höhe: 70 - 100 cm
Breite: 60 - 80 cm
frostverträglich: bis -17 °C (bis Klimazone 7)
Wurzelsystem: Flachwurzler
🍃 Laub
Blattfarbe: tiefgrün
Blattphase: wintergrün
Blattform: gefiedert

Thematisch passende Pflanzen:

🌐 Regionale Verbreitung der Art

Bitte beachte, dass die angezeigte Verbreitung auf der Karte lediglich als grobe Orientierungshilfe dienen soll. Für eine detailliertere Darstellung und mehr Informationen zur Verbreitung besuche doch gern floraweb.de.

Verbreitung:
häufig
mittel
gering
Höhenlage: planar (<100m1 / <300m)2
bis
montan (500m-600m1 / 800m-1200m)2

1 Mittelgebirge / 2 Alpen⁠

ℹ️ Sonstiges
Pflanzen je ㎡: 3
Anwendung im Beet: Strukturpflanze
⤵️ Klassifizierung
Ordnung: Tüpfelfarnartige
Familie: Wurmfarngewächse
Gattung: Schildfarne

Anzeige*

Weicher Schildfarn, Polystichum setiferum, Topfpflanze - Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann
Weicher Schildfarn*
ab 9,80 €
zzgl. Versandkosten
Jetzt kaufen*
Heimische Wildpflanzen sind die neuen Exoten
Markus Wichert

Heimische Wildpflanzen sind vielerorts selten geworden und damit die neuen Exoten in unseren Gärten. Sie sind, im Gegensatz zu Neuzüchtungen und Neuankömmlingen, eine wichtige Nahrungsquelle für Wildbienen und Schmetterlinge. In puncto Stand- und Klimafestigkeit sind sie anderen Arten deutlich überlegen. Auch kalte Winter überleben sie meist ohne Probleme. Gut für dich, gut für die Natur.
Also pflanzt heimische Arten, so wie diese!

Markus Wichert Naturgärtner

Was ist Grannen-Schildfarn?

Der Grannen-Schildfarn oder Borstige Schildfarn gehört zur Familie der Wurmfarne (Dryopteridaceae); man findet ihn wild wachsend in weiten Teilen Europas bis an den Kaukasus, in Nordafrika und auf den makaronesischen Inseln im Atlantik. Er bevorzugt farnreiche Buchen- und Buchen-Tannen-Wälder, schattierte Felshänge, Mauern und feuchte Bachufer.

Die Pflanzen werden bis zu einem Meter hoch; unterirdisch überdauert er den Winter mit einem kräftigen Rhizom, aus dem alljährlich neue hellgrüne und überhängende Wedel erscheinen. Diese sind doppelt oder dreifach gefiedert, im Umriss dreieckig-lanzettlich mit leicht verschmälertem Grund und lang gestielt, die Fiederblättchen sind weichborstig. In warmen Wintern bleiben zumindest einige der Wedel erhalten, die meisten sterben ab und bleiben am Rhizom haften. An den Spindeln der Wedel fallen die dichtstehenden braunen, silbrig reflektierenden Spreuschuppen auf; auf der Unterseite befinden sich zwei Reihen kleiner Sori, die von einem zarten Schleier bedeckt sind und hellgelbe Sporen produzieren.

Grannen-Schildfarn im Garten

Quelle: Marie Shark/shutterstock.com

Standort

Der Grannen-Schildfarn bevorzugt einen durchlässigen, leicht sauren und humosen Boden mit reichlich Nährstoffen. Der Boden sollte frisch bis feucht sein, der Stand halbschattig oder schattig – pralle Sonne mögen die Pflanzen nicht besonders. Hohe Luftfeuchtigkeit wird dankbar akzeptiert. Im Winter sind sie bis zu -17 °C frostfest.

Schnitt

Du kannst die alten abgestorbenen Wedel vom Vorjahr im Frühjahr eine Handbreit über dem Boden abschneiden und als Mulch oder für den Kompost verwenden. Unbedingt erforderlich ist das aber nicht, der Grannen-Schildfarn wächst auch ohne Dein Zutun; allenfalls sprechen ästhetische Gründe für einen Schnitt.

Vermehrung

Sich selbst vermehrt der Grannen-Schildfarn vor allem mit Ausläufern; dabei wächst er recht bedächtig. Bis aus den Sporen neue Farnpflanzen werden kann Jahre in Anspruch nehmen. In aller Regel wirst Du ein paar fertig angezogene Exemplare im Gartenhandel kaufen und im Garten ansiedeln, das geht auf jeden Fall am schnellsten. Bei den Sorten ist nur eine vegetative Vermehrung möglich, wenn man die sortentypischen Eigenschaften erhalten will.

Verwendung

Mit seiner Vorliebe für Schatten oder Halbschatten und feuchte Erde empfiehlt sich der Grannen-Schildfarn für den Unterwuchs von Hecken und Gesträuch. Dort kannst Du ihn auch als Bodendecker einsetzen. Auf Balkon und Terrasse lässt er sich in Kübel und Kästen halten; achte darauf, dass er nicht zu sehr in der Sonne steht. Im Winter braucht er hier einen geschützten Stand, damit die Erde nicht zu nass wird und zu einem Eisklumpen gefriert.

Schädlinge und Krankheiten

spielen beim äußerst widerstandsfähigen und pflegeleichten Grannen-Schildfarn keine besondere Rolle; spätestens in nächstes Frühjahr sorgt das Rhizom für neue Blätterpracht.

Ökologie

Für die Verbreitung der Sporen ist der Wind verantwortlich; ihre Entwicklung zu einer fertilen Farnpflanze nimmt mehrere Jahre in Anspruch.

Wissenswertes

Auf die eher fragilen Blätter weisen die Namen der Sorten hin, die oftmals unter der Bezeichnung „Filigranfarn“ laufen. Züchter haben sich des Öfteren mit der Zierpflanze beschäftigt; insgesamt wurden über 300 Sorten beschrieben. Dabei haben ‚Divisolobum densum‘ und ‚Divisolobum Iveryanum‘ den Award of Garden Merit der Royal Horticultural Society gewonnen.

Weiterlesen

Anzeige*

Weicher Schildfarn, Polystichum setiferum, Topfpflanze - Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann
Weicher Schildfarn* Topfpflanze
ab 9,80 €
zzgl. Versandkosten
Jetzt kaufen*

Fotos (4)

Gesamte Pflanze Grannen-Schildfarn
Grannen-Schildfarn: Gesamte Pflanze
Blatt Grannen-Schildfarn
Grannen-Schildfarn: Blatt
Blatt Grannen-Schildfarn
Grannen-Schildfarn: Blatt
Blatt Grannen-Schildfarn
Quelle: Marie Shark/shutterstock.com

Sortentabelle

Polystichum setiferum
Polystichum setiferumGrannen-Schildfarn
  • heimisch
Polystichum setiferum 'Dahlem'
Quelle:Krzysztof Ziarnek, Kenraiz, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Polystichum setiferum 'Dahlem'Filigranfarn 'Dahlem'
  • heimisch
Polystichum setiferum 'Plumosum Densum'
Polystichum setiferum 'Plumosum Densum'Flaumfeder-Filigranfarn 'Plumosum Densum'
  • heimisch
Polystichum setiferum 'Proliferum Wollastonii'
Polystichum setiferum 'Proliferum Wollastonii'Wollastons Filigranfarn
  • heimisch
PflanzeWuchsStandortBlüteKaufen
Grannen-SchildfarnPolystichum setiferumWildform

aufrecht, rundlich
70 - 100 cm
60 - 80 cm


Kübel geeignet

ab 9,80 €
Filigranfarn 'Dahlem'Polystichum setiferum 'Dahlem'starkwüchsige Sorte

horstig, trichterförmig
50 - 70 cm
40 - 50 cm

Flaumfeder-Filigranfarn 'Plumosum Densum'Polystichum setiferum 'Plumosum Densum'

ausladend, bogig geneigt
30 - 40 cm
40 - 50 cm

ab 8,90 €
Großer Filigranfarn 'Proliferum Herrenhausen'Polystichum setiferum 'Proliferum Herrenhausen'schöne Blattschmuckstaude

ausladend, bogig geneigt, horstig
40 - 50 cm
60 - 80 cm

ab 9,70 €
Wollastons FiligranfarnPolystichum setiferum 'Proliferum Wollastonii'breit ausladende Wedel

horstig, breit ausladend, bogig geneigt
50 - 70 cm
50 - 70 cm

Schmaler Filigranfarn 'Proliferum'Polystichum setiferum 'Proliferum'alte verbreitete Sorte

breite Trichter bildend, horstig
30 - 40 cm
40 - 50 cm

ab 9,20 €

Häufige Fragen

Wo kann man Grannen-Schildfarn kaufen?

Am naheliegendsten ist der Kauf in einer Gärtnerei oder einer Baumschule deiner Region.
Unter "Grannen-Schildfarn kaufen" findest du sofort erhältliche Angebote unterschiedlicher Internet-Anbieter.

Wert für Insekten und Vögel

Grannen-Schildfarn ist in Mitteleuropa heimisch und dürfte deshalb einen Wert für Bienen, Schmetterlinge & Co. haben.

Grannen-Schildfarn kaufen

Baumschule Horstmann
Weicher Schildfarn*
Topfpflanze
9,80 €
zzgl. Versandkosten
Jetzt kaufen*

Wintergrüne Farne

Themen

Am Inhalt mitgewirkt haben:
Dr. rer. medic. Harald Stephan
Dr. rer. medic. Harald Stephan Diplom-Biologe
Markus Wichert
Markus Wichert Naturgärtner
Thomas Puhlmann
Thomas Puhlmann Balkongärtner
Sebastian Hadj Ahmed
Sebastian Hadj Ahmed Balkongärtner
Stand:
11.01.2024