Zum Pflanzenprofil:

https://www.naturadb.de/pflanzen/brunfelsia-pauciflora/?thema=47

Brunfelsia (Brunfelsia pauciflora)
Quelle: Photo by David J. Stang, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons

Brunfelsia

Brunfelsia pauciflora

Das Wichtigste auf einen Blick

nicht heimische Wildform (Neophyt) Gehölz nicht winterhart giftig Frühblüher
  • Ursprungsland in der Nähe der Atlantikküste im Südosten Brasilien
  • Bis zu 4 Meter hohes Gehölz und besitzen die größten Blüten innerhalb der Gattung
  • Aufrechter, sparrig verzweigter Wuchs und benötigt einen sonnigen Standort
  • grüne, oval bis elliptische Blätter
  • Strauch ist giftig
  • Lilia Blüten an langen Blütenstielen im Januar bis Juni
  • zwischen Januar und März reifende, kugelförmige bis eiförmige Kapseln
  • Verwendung als Kübelpflanze
🏡 Standort
Licht: Sonne
Boden: durchlässig bis humos
Wasser: frisch bis trocken
Kübel/Balkon geeignet: ja
🌱 Wuchs
Pflanzenart: Gehölz
Wuchs: aufrecht, verzweigt, sparrig
Höhe: 1 - 3 m
Breite: 40 - 60 cm
frostverträglich: bis -1 °C (bis Klimazone 10)
Wurzelsystem: Pfahlwurzler
🌼 Blüte
Blütenfarbe: lila
Blühzeit:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Blütenform: stieltellerförmig
🍃 Laub
Blattfarbe: grün
Blattphase: wintergrün
Blattform: oval bis elliptisch, ledrig
🐝 Ökologie
Wildbienen: 1 (Nektar und/oder Pollen, davon keine spezialisiert)
ℹ️ Sonstiges
ist giftig: Wurzel
Pflanzen je ㎡: 1
⤵️ Klassifizierung
Ordnung: Nachtschattenartige
Familie: Nachtschattengewächse
Gattung: Brunfelsia
Diese Pflanze ist in Mitteleuropa nicht heimisch
Markus Wichert

Bedenke, die auf heimische Wildpflanzen angewiesenen Tierarten, wie die meisten Wildbienen- und Schmetterlingsarten sowie davon abhängige Vögel, sind von einem dramatischen Artenschwund betroffen. Mit heimischen Arten kannst du etwas zum Erhalt beitragen.

Markus Wichert Naturgärtner
Weiterlesen

Fotos (3)

Gesamte Pflanze Brunfelsia
Quelle: Photo by David J. Stang, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Blüte Brunfelsia
Quelle: Photo by David J. Stang, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Blatt Brunfelsia
Quelle: Philipp Weigell, CC BY 3.0, via Wikimedia Commons

Wert für Insekten und Vögel

Brunfelsia ist nicht heimisch, aber dennoch Nahrungsquelle/Lebensraum für Bienen

Wildbienen insgesamt:
0
Nektar und/oder Pollen

Wildbienenarten

Giftpflanzen

Themen

Balkon und Terrasse
ArTono/shutterstock.com
Giftpflanzen
Josie Elias/shutterstock.com
Stand:
20.04.2023