Zum Pflanzenprofil:

https://www.naturadb.de/pflanzen/erigeron-canadensis/

Kanadisches Berufkraut (Erigeron canadensis)
Quelle: Orest lyzhechka/shutterstock.com

Kanadisches BerufkrautKatzenschweif, Weiße Dürrwurz

Erigeron canadensis

Das Wichtigste auf einen Blick

invasiver Neophyt Einjährige Pflanze lange Blühzeit

Achtung

Kanadisches Berufkraut ist eine invasive Art und schädigt die Natur, indem sie die Artenvielfalt bedroht. Bitte pflanze diese Art nicht - vielen Dank!

  • Kanadisches Berufkraut wird auch Katzenschweif oder Weiße Dürrwurz genannt
  • Verbreitet ist diese Pflanze in Nordamerika vom südlichen Kanada bis in die USA
  • Aufrechter Wuchs mit beblätterten, im oberen Teil verzweigtem Blütenstand
  • Die grünen Blätter sind linealisch-lanzettlich und zottig behaart
  • Zahlreiche Blütenkörbchen stehen in einem rispigen Gesamtblütenstand zusammen und erblühen im Juli bis August
  • Bildet Schließfrüchte aus
  • In den Blüten findet Selbstbestäubung statt
  • Sie bildet reichlich Früchte und werden mit dem Wind als Schirmchenflieger ausgebreitet
  • Ist eine tief wurzelne Pionierpflanze
  • Wächst an Schuttplätzen, auf Wegen, Dämmen, auf Äckern und Brachen
  • Der Boden sollte mäßig stickstoffreich, sandig, durchlässig, frisch und trocken sein
🏡 Standort
Licht: Sonne
Boden: durchlässig
Wasser: frisch bis trocken
Nährstoffe: normaler Boden
🌱 Wuchs
Pflanzenart: Einjährige
Wuchs: aufrecht
Höhe: 30 - 100 cm
Breite: 5 - 20 cm
Wurzelsystem: Tiefwurzler
🌼 Blüte
Blütenfarbe: gelb
Blühzeit:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Blütenform: rispenförmig
🍃 Laub
Blattfarbe: grün
Blattform: gezähnt, ineal-lanzettlich, oval, schmal
🐝 Ökologie

Kanadisches Berufkraut ist eine invasive Art und schädigt die Natur, indem sie die Artenvielfalt bedroht. Bitte pflanze diese Art nicht - vielen Dank!

Thematisch passende Pflanzen:

ℹ️ Sonstiges
⤵️ Klassifizierung
Ordnung: Asternartige
Familie: Korbblütler
Gattung: Berufkräuter
Kanadisches Berufkraut gefährdet die Artenvielfalt
Markus Wichert

Kanadisches Berufkraut ist eine potenziell invasive gebietsfremde Art. Es liegt die begründete Annahme vor, dass sie heimische Arten verdrängt und die Biodiversität gefährdet. Mehr zum Thema liest du auf der Seite invasive Pflanzen.

Pflanze im Zweifelsfall lieber heimische Pflanzen. Unsere Insekten und Tiere sind auf sie angewiesen.
Unsere Quellen

Markus Wichert Naturgärtner

Was ist das Kanadische Berufkraut?

Das Kanadische Berufkraut ist eine einjährige Pflanze mit Wuchshöhen von ca. 1,00 Meter. Es ist ein Tiefwurzler. Das Laub von Erigeron canadensis ist grün.

Es blüht von Juli bis Oktober. Die Blütenfarbe ist gelb.

In Deutschland wird das Kanadische Berufkraut als invasive Art bewertet, die durch ihre rasche und schnelle Ausbreitung die Artenvielfalt zu reduzieren kann.

Kanadisches Berufkraut im Garten

Quelle: Lartos_82/shutterstock.com

Standort

Das Kanadische Berufkraut favorisiert einen sonnigen Standort mit durchlässigen, normalen Boden. Dieser sollte frisch bis trocken sein.

Weiterlesen

Fotos (5)

Blüte Kanadisches Berufkraut
Quelle: Orest lyzhechka/shutterstock.com
Blüte Kanadisches Berufkraut
Kanadisches Berufkraut: Blüte
Blüte Kanadisches Berufkraut
Kanadisches Berufkraut: Blüte
Blüte Kanadisches Berufkraut
Kanadisches Berufkraut: Blüte
Gesamte Pflanze Kanadisches Berufkraut
Quelle: Lartos_82/shutterstock.com

Wert für Insekten und Vögel

Achtung

Kanadisches Berufkraut ist eine invasive Art Diese Art wandert unkontrolliert in die umliegende Landschaft aus und schädigt die Natur durch eine Reduktion der Artenvielfalt nachhaltig.
Möglicherweise ernähren sich von dieser Pflanze nicht spezialisierte Insekten. Der ökologische Schaden ist allerdings größer als der Nutzen.
Bitte pflanze Kanadisches Berufkraut nicht - vielen Dank!

Quelle: BfN-Skripten 352

Bienenfreundliche Stauden & Blumen

Am Inhalt mitgewirkt haben:
Markus Wichert
Markus Wichert Naturgärtner
Thomas Puhlmann
Thomas Puhlmann Balkongärtner
Sebastian Hadj Ahmed
Sebastian Hadj Ahmed Balkon- und Kleingärtner
Stand:
27.07.2023