Zum Tierprofil:

https://www.naturadb.de/tiere/andrena-marginata/

Skabiosen-Sandbiene
Quelle: Henrik Larsson/shutterstock.com

Skabiosen-Sandbiene

Andrena marginata

Das Wichtigste auf einen Blick

Biene spezialisiert 1 Generationen/Jahr stark gefährdet
  • Skabiosen-Sandbiene ist eine braun, orange gefärbte Biene
  • Sie fällt besonders durch ihren orangeroten Hinterleib auf
  • Die Weibchen haben eine Körpergröße von 9 bis 10 mm
  • Sie sind überwiegend weißlich behaart
  • Der Thorax-Rücken zeigt sich schwarz, gelblich behaart und die Sammelbürsten sind braunschwarz, auch weiß
  • Die Tergite sind glatt und dicht punktiert, orangerot
  • 1.Tergit teilweise schwarz, Endfranse gelb
  • Bei den Männchen ist die Körpergröße 7 bis 9 mm
  • Sie sind vom Aussehen ähnlich dem Weibchen, aber der Clypeus ist weiß mit abstehendem Vorderrand
  • Das Ende des 1.Tergite ist bis zum zweiten Tergit rot gefärbt und das dritte bis fünfte Tergit ist mit Haarbinden
  • Skabiosen-Sandbiene leben auf trockene Fettwiesen, an Dämme, in Steppen und auf Magerrasen
  • Sie fliegen von Juli bis September in einer Generation pro Jahr
  • Skabiosen-Sandbienen besuchen die Blüten der Pflanzen wie Wiesen-Witwenblume, Wald-Witwenblume, Ungarische Witwenblume, Duft-Skabiose, Tauben-Skabiose, Grasblättrige Skabiose, Glanz-Skabiose, Gelbe Skabiose, Südliche Skabiose, Östlicher Teufelsabbiss
  • Für ihren Nachwuchs bauen sie Hohlräume in Sand- oder Lehmböden
Allgemein
Familie: Sandbienenartige
Gefährdung (Rote Liste): stark gefährdet
Vorkommen: selten
Höhenlagen: planar (<100m1 / <300m)2
bis
montan (500m-600m1 / 800m-1200m)2
Verbreitung: AT, CH, CZ, DE, HU, PL, SL
Nistweise: selbstgegrabene Erdnester
Pollensammelverhalten: spezialisiert
Lebensraum:
Biene
Farbe: braun, orange
Größe Weibchen: 9-10 mm
Größe Männchen: 7-9 mm
Vorkommen:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Larve
Generationen je Jahr: 1

Fotos

Quelle: Henrik Larsson/shutterstock.com
Quelle: Henrik Larsson/shutterstock.com
Quelle: Henrik Larsson/shutterstock.com

Blütenbesuch

Ähnliche Arten