Wintererbse 'Sima'

Pisum sativum 'Sima'

Das Wichtigste auf einen Blick

Zweijährige
heimische Sorte
bedingt winterhart
essbar
Frühblüher
  • bedingt winterharte Sorte für die Herbstaussaat im Oktober
  • geschützte Lagen und sonnige Standorte sind vorteilhaft
  • aufrecht und buschig im Wuchs mit grau- grünen, eiförmigen Blättern
  • weiße Blüten im März und frühe Ernte
  • bei ausreichendem Schutz durch Schnee werden Fröste bis -20°C vertragen
  • mittelgrüne, schwach gekrümmte Hülsen im Mai
  • nährstoffreiche, durchlässige, normale, frische bis trockene Böden
  • Verwendung im Bauern- und Gemüsegarten oder im Nutzgarten
🏡 Standort
Licht: Sonne
Boden: durchlässig bis normal
Wasser: frisch bis trocken
Nährstoffe: nährstoffreicher Boden
🌱 Wuchs
Pflanzenart: Zweijährige
Wuchs: aufrecht, buschig
Höhe: 45 - 65 cm
Frostverträglich: bis -17 °C (bis Klimazone 7)
🌼 Blüte
Blütenfarbe: weiß
Blühzeit:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Blütenform: lippenförmig
🍃 Laub
Blattfarbe grau-grün
Blattphase wintergrün
Blattform eiförmig
ℹ️ Sonstiges
ist essbar Erbsen
Verwendung: Gemüse, Püree, Suppen
⤵️ Klassifizierung
Ordnung: Schmetterlingsblütenartige
Familie: Hülsenfrüchtler
Gattung: Erbsen
Was sind zweijährige Pflanzen?

Zweijähre Pflanzen bilden im ersten Jahr meist nur eine flache Rosette. Im nächsten Jahr wächst die Pflanze in die Höhe, blüht und versamt sich. Die Pflanze stirbt und aus dem Samen entsteht die nächste Generation.

Wert für Insekten und Vögel

Wintererbse 'Sima' ist in Mitteleuropa heimisch und dürfte deshalb einen Wert für Bienen, Schmetterlinge & Co. haben.

Anzeige

Wildbienenhotels von Wildbienenglück Wildbienenhotels von Wildbienenglück

Gemüsepflanzen