Zum Pflanzenprofil:

https://www.naturadb.de/pflanzen/calamagrostis-x-acutiflora/

Moor-Reitgras (Calamagrostis x acutiflora)
Quelle: Bildoj, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons

Moor-ReitgrasGarten-Sandrohr

Calamagrostis x acutiflora

Das Wichtigste auf einen Blick

nicht heimisch (Neophyt) Gras winterhart lange Blühzeit
  • Winterhartes einheimisches Gras
  • Natürliche Hybride aus Sand-Reitgras und Wald-Reitgras
  • Bildet große Horste
  • Vermehrung durch Teilen der Bestände
  • Grüne riemenartige Blätter mit scharfen Rändern
  • Rispenförmige Blütenstände, bräunlich-gelb von Juni bis August
  • Braucht einen nährstoffreichen und durchlässigen Boden
  • Erde sollte trocken bis frisch gehalten werden
  • Für Präriegarten und Naturgarten, Balkon und Terrasse
  • Auch für Trockensträuße
🏡 Standort
Licht: Sonne bis Halbschatten
Wasser: frisch bis trocken
Nährstoffe: nährstoffreicher Boden
Kübel/Balkon geeignet: ja

Thematisch passende Pflanzen:

🌱 Wuchs
Pflanzenart: Gras
Wuchs: aufrecht
Höhe: 80 - 120 cm
Breite: 50 - 100 cm
frostverträglich: bis -34 °C (bis Klimazone 4)
Wurzelsystem: Flachwurzler
🌼 Blüte
Blütenfarbe: gelb
Blühzeit:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Blütenform: rispenförmig
🍃 Laub
Blattfarbe: grün
Blattphase: sommergrün
Blattform: grasartig, riemenförmig
🐝 Ökologie
Raupen: 4 (davon keine spezialisiert)
ℹ️ Sonstiges
Pflanzen je ㎡: 2
⤵️ Klassifizierung
Ordnung: Süßgrasartige
Familie: Süßgräser
Gattung: Reitgräser
Diese Pflanze ist in Mitteleuropa nicht heimisch
Markus Wichert

Bedenke, die auf heimische Wildpflanzen angewiesenen Tierarten, wie die meisten Wildbienen- und Schmetterlingsarten sowie davon abhängige Vögel, sind von einem dramatischen Artenschwund betroffen. Mit heimischen Arten kannst du etwas zum Erhalt beitragen.

Markus Wichert Naturgärtner

Was ist Moor-Reitgras?

Das Moor-Reitgras gehört zu den Süßgräsern (Poaceae); die heimische Grassorte erreicht eine Höhe von etwas über einem Meter und bildet bis zu einem Meter breite Horste aus grastypischen grünen Blättern und straff aufrechten Halmen mit deutlichen Knoten. Es handelt sich dabei um eine natürlich vorkommende Hybride von Wald-Reitgras (Calamagrostis arundinacea) und Sand-Reitgras (Calamagrostis epigejos), die beide in Eurasien häufig vorkommen und miteinander bastardieren.

Wie der Name bereits andeutet wächst diese Reitgras-Art bevorzugt auf feuchten, im Sommer oft trockenen Moorflächen. Die auffallenden großen hellbraunen Blütenstände sind reich verzweigte Rispen mit schmalen, zusammengedrückten Ährchen mit einer Granne auf der Deckspelze. Als Samen werden kahle Karyopsen, ähnlich einem Getreidekorn gebildet.

Moor-Reitgras im Garten

Standort

Moor-Reitgras bevorzugt einen frischen bis trockenen, nährstoffreichen und vor allem gut durchlässigen, vorzugsweise sandig-lehmigen Boden mit Sonne oder Halbschatten und mäßiger Feuchtigkeit; Schatten mag es ebenso wenig wie stehende Nässe, die sich bereits nach kurzer Zeit als tödlich erweist. Das Gras ist gut winterhart und übersteht Minusgrade bis -34 °C.

Schnitt

Lasse die Überreste vom Moor-Reitgras ruhig über Winter stehen, da finden noch einigen Kleintiere eine Überwinterungsmöglichkeit und Schutz vor kalten Temperaturen. Gegebenenfalls kannst Du das, was im Frühjahr noch übrig ist, bis eine Handbreit über dem Boden abschneiden und auf dem Komposthaufen verrotten lassen.

Vermehrung

Das Moor-Reitgras lässt sich durch Teilen der Bestände am leichtesten vermehren. Mit einem regelmäßigen Aufteilen kannst Du auch sicherstellen, dass die Pflanzen gut wüchsig bleiben und weiterhin fleißig viele ihrer hübschen Rispen bilden.

Verwendung

Das Moor-Reitgras lässt sich als Sichtschutz verwenden, im Naturgarten und Präriegarten, in Blumenbeeten und Rabatten und kann auch auf Balkon und Terrasse in Kübeln gepflanzt werden. Nur darauf achten, dass die hinreichend mit Steinen beschwert oder sonst irgendwie gesichert sind, sodass der Wind die hohen Pflanzen nicht mitsamt ihren Töpfen umbläst. Die Blütenstände lassen sich auch gut für Trockengestecke verwenden.

Schädlinge und Krankheiten

Schädlinge oder Krankheiten sind bei der äußerst widerstandsfähigen Naturhybride nur selten anzutreffen.

Ökologie

Bei der Bestäubung verlässt sich das Moor-Reitgras auf den Wind, wie alle Süß- und Sauergräser. Nektar und Pollen gibt es hier demzufolge nicht zu holen, aber dessen ungeachtet hat das heimische Gras ökologisch einen hohen Wert als Futterpflanze für diverse Insekten und Kleintiere und dient nicht zuletzt als Versteck.

Wissenswertes

Die Sorte Calamagrostis x acutiflora ‚Karl Foerster‘ hat den renommierten Award of Garden Merit der britischen Royal Horticultural Society gewonnen.

Weiterlesen

Fotos (3)

Gesamte Pflanze Moor-Reitgras
Quelle: Bildoj, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons
Blüte Moor-Reitgras
Quelle: Bildoj, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons
Gesamte Pflanze Moor-Reitgras
Quelle: LifeisticAC/shutterstock.com

Sortentabelle

Calamagrostis x acutiflora
Quelle:Bildoj, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons
Calamagrostis x acutifloraMoor-Reitgras
  • nicht heimisch (Neophyt)
Calamagrostis x acutiflora 'Karl Foerster'
Quelle:Kathryn Roach/shutterstock.com
Calamagrostis x acutiflora 'Karl Foerster'Sandrohr 'Karl Foerster'
  • nicht heimisch (Neophyt)
Calamagrostis x acutiflora 'Overdam'
Quelle:Olga Glagazina/shutterstock.com
Calamagrostis x acutiflora 'Overdam'Reitgras 'Overdam'
  • nicht heimisch (Neophyt)
PflanzeWuchsStandortBlüteKaufen
Moor-ReitgrasCalamagrostis x acutifloragut frosthart

aufrecht
80 - 120 cm
50 - 100 cm


Kübel geeignet

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Reitgras 'Avalanche'Calamagrostis x acutiflora 'Avalanche'grün-weiß gestreifte Blätter

aufrecht, buschig
50 - 130 cm
20 - 50 cm

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
ab 5,10 €
Reitgras 'El Dorado'Calamagrostis x acutiflora 'El Dorado'winterhart

aufrecht, buschig
60 - 150 cm
50 - 100 cm

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Moor-Reitgras 'England'Calamagrostis x acutiflora 'England'auffällige Blätter

horstbildend, aufrechte Blütenstängel
90 - 100 cm
70 - 80 cm


Kübel geeignet

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
ab 17,90 €
Sandrohr 'Karl Foerster'Calamagrostis x acutiflora 'Karl Foerster'dicht stehende Halme

horstig, straff aufrechte Blütenstiele, buschig
80 - 120 cm
30 - 60 cm


Kübel geeignet

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
ab 5,10 €
Reitgras 'Overdam'Calamagrostis x acutiflora 'Overdam'Blätter mit weißen Längsstreifen

horstig, buschig, straff aufrechte Blütenstiele
80 - 130 cm
60 - 100 cm

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
ab 7,10 €
Reitgras 'Waldenbuch'Calamagrostis x acutiflora 'Waldenbuch'halbgefüllte Blüten

horstbildend, aufrechte Blütenstängel
1,3 - 1,5 m
30 - 40 cm

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
ab 5,10 €

Häufige Fragen

Wert für Insekten und Vögel

Moor-Reitgras ist nicht heimisch, aber dennoch Nahrungsquelle/Lebensraum für Schmetterlingsraupen

Schmetterlingsarten

Gestaltungsideen

Harmonisches Pyramidenbeet auf kiesigen Boden
Quelle: Daniel Jakumeit
Harmonisches Pyramidenbeet auf kiesigen Boden
Boden: trocken, mager
Sonne
Fläche: 3,5 qm
Mix aus heimischen und nicht-heimischen Pflanzen

Ähnliche Pflanzen

Themen

Pflanzen für einen sonnigen Balkon
O de R/ shutterstock.com
Balkon und Terrasse
ArTono/shutterstock.com
Gräser für Balkon und Kübel
Dariusz Jarzabek/shutterstock.com
Gräser für sonnige Standorte
Beekeepx/ shutterstock.com
Küstenpflanzen
YesPhotographers / Shutterstock.com
Wildblumen Balkon
MarinaGreen/ shutterstock.com
Am Inhalt mitgewirkt haben:
Dr. rer. medic. Harald Stephan
Dr. rer. medic. Harald Stephan Diplom-Biologe
Markus Wichert
Markus Wichert Naturgärtner
Thomas Puhlmann
Thomas Puhlmann Balkongärtner
Sebastian Hadj Ahmed
Sebastian Hadj Ahmed Balkon- und Kleingärtner
Stand:
05.04.2023