Zum Pflanzenprofil:

https://www.naturadb.de/pflanzen/acer-pseudoplatanus-leopoldii/?thema=43

Berg-Ahorn 'Leopoldii' (Acer pseudoplatanus 'Leopoldii')
Quelle: Baummapper, CC BY-SA 3.0 DE, via Wikimedia Commons

Berg-Ahorn 'Leopoldii'

Acer pseudoplatanus 'Leopoldii'

Das Wichtigste auf einen Blick

Sorte einer heimischen Art Gehölz winterhart Gute Bienenweide
  • winterhartes, sommergrünes, heimisches Gehölz für den sonnigen und halbschattigen Standort
  • gelappte, gegenständige, dicht hellgelbe bis weißgelbe punktierte und gefleckte Blätter
  • gelbe hängende Blütentrauben nach dem Laubaustrieb im Mai bis Juni
  • wichtige Bienennährpflanze
  • normaler, gut durchlässiger, humoser, frischer, lehmiger, kalkhaltiger Boden
  • Verwendung als Solitär
🏡 Standort
Licht: Sonne bis Halbschatten
Boden: durchlässig bis lehmig
Wasser: feucht bis frisch
Nährstoffe: normaler Boden
PH-Wert: basisch / kalk
🌱 Wuchs
Pflanzenart: Gehölz
Wuchs: breit pyramidaler Krone
Höhe: 15 - 20 m
Breite: 8 - 10 m
Zuwachs: 30 - 50 cm/Jahr
frostverträglich: bis -34 °C (bis Klimazone 4)
Wurzelsystem: Herzwurzler
🌼 Blüte
Blütenfarbe: gelb
Blühzeit:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Blütenform: traubenförmig
🍃 Laub
Blattfarbe: cremig-gelb-grünlich
Blattphase: sommergrün
Blattform: einfach,gelappt
🐝 Ökologie

Berg-Ahorn 'Leopoldii' ist eine Sorte/Zuchtform von Berg-Ahorn mit anderen Eigenschaften.

Zum ökologischen Nutzen liegen keine Daten vor - gehe davon aus, dass der Wert geringer ist. Orientiere dich deshalb grob an der Wildform.

Daten der Wildform (Berg-Ahorn):

Bestandssituation (Rote Liste): sehr häufig
Gefährdung (Rote Liste): ungefährdet
Wildbienen: 17 (Nektar und/oder Pollen, davon keine spezialisiert)
Schmetterlinge: 2
Raupen: 37 (davon 9 spezialisiert)
Schwebfliegen: 10
Käfer: 6
Nektarwert: 4/4 - sehr viel
Pollenwert: 2/4 - mäßig

Thematisch passende Pflanzen:

ℹ️ Sonstiges
Pflanzen je ㎡: 1
⤵️ Klassifizierung
Ordnung: Seifenbaumartige
Familie: Seifenbaumgewächse
Gattung: Ahorne

Was ist der Berg-Ahorn 'Leopoldii'?

Der Berg-Ahorn 'Leopoldii' (Acer pseudoplatanus 'Leopoldii') ist eine Sorte der Wildform Berg-Ahorn (Acer pseudoplatanus). Er ist aus der Familie der Seifenbaumgewächse.

Der Berg-Ahorn 'Leopoldii' ist ein Gehölz mit einer Wuchshöhe zwischen 15 und 20 Meter. Er bildet herzförmige Wurzeln aus und hat cremig-gelb-grünliches Laub.

Die Blütezeit reicht meist von Mai bis Juni. Er hat gelbe Blüten.

Die Wildform von Berg-Ahorn 'Leopoldii' kommt inzwischen im gesamten Bundesgebiet sehr häufig vor. Er wächst vor allem im Tiefland bis Mittelgebirge.

Laut Roter Liste ist Berg-Ahorn nicht im Bestand gefährdet.

Berg-Ahorn 'Leopoldii' im Garten

Standort

Berg-Ahorn 'Leopoldii' bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort mit durchlässigen bis lehmigen, normalen Boden. Der Boden sollte feucht bis frisch sein. Im Winter ist er als heimische Pflanze gut frosthart.

Vermehrung

Berg-Ahorn 'Leopoldii' kannst du am einfachsten über Samen, Stecklinge oder Veredelung vermehren.

Durch eine vegetative Vermehrung, d.h. durch Stecklinge, bleiben die Eigenschaften von Berg-Ahorn 'Leopoldii' (u.a. Laub- und Blütenfarbe) erhalten.

Pflegemaßnahmen

Schnitt

Schnitt Berg-Ahorn 'Leopoldii'
Berg-Ahorn 'Leopoldii' schneiden - Schnittpunkte sind gelb markiert, zu entferndendes Holz grau

Regelmäßige Beschneidung sorgt für kräftige Neutriebe, die meist mehr Blüten und Früchte mit einer höheren Qualität bilden.

Berg-Ahorn 'Leopoldii' muss kaum beschnitten werden. Um eine gesunde Krone zu erhalten, solltest du im späten Winter oder zeitigen Frühjahr schiefe und überkreuzende Zweige entfernen.

Die gelben Striche markieren in der Abbildung die Stellen, an denen du schneiden solltest.

Regelmäßig solltest du totes und krankes Holz entfernen.

Wissenswertes

Ökologie

Berg-Ahorn 'Leopoldii' hat für die Tiere unter Umständen einen geringeren Wert, da er sich als Sorte in einigen Eigenschaften von der Wildform unterscheidet.

Für die Blätter als Raupenfutter interessieren sich 37 Schmetterlinge, wie Ahorn-Lappenspanner (Nothocasis sertata), Dunkelgraue Herbsteule (Agrochola lota), Grauer Rotbuchen-Herbstspanner (Epirrita christyi) und Gelbgewellter Erlen-Blattspanner (Hydrelia flammeolaria).

Das Herbstlaub des Berg-Ahorn 'Leopoldii' ist sehr gut kompostierbar

Das Herbstlaub von Acer pseudoplatanus 'Leopoldii' wird innerhalb von rund einem Jahr zu perfektem Laubkompost, den du zum Düngen deines Nutzgartens verwenden kannst. Nutze das Laub auch als Mulch, um den Boden vor Erosionen und Frost zu schützen.
Ob als Kompost oder als Mulch – so förderst du die Humusbildung.

Weiterlesen

Fotos (2)

Gesamte Pflanze Berg-Ahorn 'Leopoldii'
Quelle: Baummapper, CC BY-SA 3.0 DE, via Wikimedia Commons
Blatt Berg-Ahorn 'Leopoldii'
Quelle: Jean-Pol GRANDMONT, CC BY 3.0, via Wikimedia Commons

Sortentabelle

Acer pseudoplatanus
Acer pseudoplatanusBerg-Ahorn
  • heimisch
Acer pseudoplatanus 'Leopoldii'
Quelle:Baummapper, CC BY-SA 3.0 DE, via Wikimedia Commons
Acer pseudoplatanus 'Leopoldii'Berg-Ahorn 'Leopoldii'
  • heimisch
PflanzeWuchsStandortBlüteKaufen
Berg-AhornAcer pseudoplatanusbreitkronig ausladend im Wuchs, robust, grüne Blätter im Sommer, im Herbst gelb

breitkronig, ausladend
30 - 40 m
15 - 20 m

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
ab 8,90 €
Berg-Ahorn 'Leopoldii'Acer pseudoplatanus 'Leopoldii'Sprenkelung der Blätter, hellgelb bis weißgelb punktiert und gefleckt, Herbstfärbung gelb

breit pyramidaler Krone
15 - 20 m
8 - 10 m

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d

Häufige Fragen

Welche Sorten von Berg-Ahorn 'Leopoldii' gibt es?

Wert für Insekten und Vögel

Berg-Ahorn 'Leopoldii' ist eine Sorte/Zuchtform von Berg-Ahorn. Bei Sorten haben die Pflanzen andere Eigenschaften (Blütenfarbe und -form, Blühzeit, Duft etc.) und so möglicherweise einen geringeren Nutzen für Insekten.

Daten der Wildform (Berg-Ahorn):

Wildbienen insgesamt:
0
Nektar und/oder Pollen
Schmetterlinge:
0
Raupen spezialisiert:
0
Raupenarten:
0
Schwebfliegenarten:
0
Käfer:
0

Bienenweiden mit Nektar- und Pollenwerten

Themen

Stand:
23.12.2022