Zum Tierprofil:

https://www.naturadb.de/tiere/porzana-pusilla/

Zwergsumpfhuhn
Quelle: Peter Jacobs from Australia, CC BY-SA 2.0, via Wikimedia Commons

Zwergsumpfhuhn

Porzana pusilla

Das Wichtigste auf einen Blick

Vogel extrem selten
  • Zwergsumpfhuhn ist ein scheuer, gut getarnter Vogel
  • Das Gesicht und die Unterseite sind blaugrau und oben ist er blaugrau gefärbt
  • Sein Schnabel zeigt sich ohne Rotfärbung und ist auf der Oberseite weiß gesprenkelt
  • Er besitzt eine deutliche Flankenbänderung
  • Beine und Füße zeigen sich olivgrün bis gelblich oliv
  • In Mitteleuropa ist das Zwergsumpfhuhn eine seltener und unregelmäßig brütender Vogel
  • Männchen und Weibchen ähneln sich
  • Bei den Weibchen ist die Körperoberseite matt braun, der Augenstreif ist geringer ausgebildet
  • Die Größe des hellen Kinn- und Kehlflecks variiert stärker
  • Sie leben in dicht bewachsenen Uferzonen und Feuchtgebieten, an Seen und fließenden Gewässern mit dichtem Bestand an Schwimmpflanzen
  • Zwergsumpfhuhn ist tag- und dämmerungsaktiv
  • Sie jagen nach Insekten und Larven
  • Das Nest bauen sie über dem Wasser in dichter Vegetation
  • Im Mai oder im Juni legen die Weibchen 6 bis 9 Eier
  • Nach dem Schlüpfen können die Junghühner mit ca. fünf Wochen fliegen
  • Beide Eltern kümmern sich um die Aufzucht der Jungen
Allgemein
Familie: Rallen
Bestandssituation (Rote Liste): extrem selten
Gefährdung (Rote Liste): extrem selten

Ähnliche Arten