Zum Tierprofil:

https://www.naturadb.de/tiere/crex-crex/

Wachtelkönig
Quelle: Ron Knight from Seaford, East Sussex, United Kingdom, CC BY 2.0, via Wikimedia Commons

Wachtelkönig

Crex crex

Das Wichtigste auf einen Blick

Vogel stark gefährdet
  • Der Wachtelkönig ist ein Bewohner von hochgewachsenen, feuchten Wiesen
  • Das Obergefieder zeigt sich gelblichbraun und die Federzentren sind dunkel gefärbt
  • Braun bis weißlich ist die Unterseite dieser Rallen
  • Rostbraun gebändert sind die Flanken
  • Bei den Männchen sind die Wangen und Halsseiten graublau gefärbt
  • Beim Fliegen zeigt sich die kastanienbraune Flügeloberseite und die Beine hängen beim Flug herab
  • Bei den Weibchen ist die Graufärbung der Wangen nicht so deutlich
  • Ihre Nahrung sind Würmer, Schnecken, Spinnen und Insekten auch Samen und andere Pflanzenteile werden verzehrt
  • Der scheue Vogel überwintert in den Osten Afrikas und ist ab Mai wieder in Deutschland zu beobachten
  • Er hält sich überwiegend am Boden auf
  • Sie sind im ersten Jahr geschlechtsreif und die Brutzeit ist von April bis August
  • Die Mulde wird mit Gräsern und Halmen, auch Moos ausgepolstert
  • 6 bis 19 Eier sind in einem Gelege
  • Nach 16 bis 19 Tagen schlüpfen die Küken
  • Sie sind Nestflüchter und werden von dem Weibchen gefüttert und danach geführt
  • Flügge sind die Jungvögel nach 34 bis 38 Tagen
Allgemein
Familie: Rallen
Bestandssituation (Rote Liste): selten
Gefährdung (Rote Liste): stark gefährdet

Ähnliche Arten