Zum Pflanzenprofil:

https://www.naturadb.de/pflanzen/trachystemon-orientalis/?thema=22

Kaukasischer Borretsch (Trachystemon orientalis)
Quelle: photoPOU/shutterstock.com

Kaukasischer BorretschOrientalischer Rauling

Trachystemon orientalis

Das Wichtigste auf einen Blick

nicht heimische Wildform (Neophyt) Staude winterhart Frühblüher
  • Verbreitet in Ostbulgarien, im Westkaukasus und im Norden der Türkei in Buchenwäldern und an Flussufern
  • Frühblühende, winterharte Staude für die schattigen und halbschattigen Standorte
  • Besitzt ein kriechendes Rhizom und kann somit ziemlich schnell den ganzen Boden bedecken
  • Wunderschön anzusehen ist der verzweigte Blütenstand mit den filigranen, kleinen, blauen, in Büscheln hängenden, Blüten
  • Diese erstrahlen im März bis April noch vor dem Blattaustrieb und sind somit eine frühe Nahrungsquelle für Bienen und Hummeln
  • Nährstoffreicher, humoser, frischer, feuchter bis trockener, durchlässiger Boden
  • Verwendung unter Gehölzen, am Gehölzrand, an Teichen und Sumpfzonen
🏡 Standort
Licht: Halbschatten bis Schatten
Boden: durchlässig bis humos
Wasser: feucht bis trocken
Nährstoffe: nährstoffreicher Boden
Verträgt Wurzeldruck: ja, zur Unterpflanzung von Bäumen geeignet

Thematisch passende Pflanzen:

🌱 Wuchs
Pflanzenart: Staude
Wuchs: bodendeckend
Höhe: 20 - 40 cm
frostverträglich: bis -23 °C (bis Klimazone 6)
Wurzelsystem: Flachwurzler
Wurzelausläufer: Ausläufer

Thematisch passende Pflanzen:

🌼 Blüte
Blütenfarbe: blau
Blühzeit:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Blütenform: büschelförmig
🍃 Laub
Blattfarbe: grün
Blattphase: sommergrün
Blattform: rund bis rundlich, groß,
🐝 Ökologie
Wildbienen: 9 (Nektar und/oder Pollen, davon keine spezialisiert)
ℹ️ Sonstiges
Pflanzen je ㎡: 3
⤵️ Klassifizierung
Ordnung: Raublattartige
Familie: Raublattgewächse
Gattung: Trachystemon

Anzeige*

Trachystemon orientalis - AllgäuStauden Bioland Gärtnerei
Bioland Siegel AllgäuStauden Bioland Gärtnerei
Trachystemon orientalis
ab 5,80 €
zzgl. Versandkosten
Jetzt kaufen*
Diese Pflanze ist in Mitteleuropa nicht heimisch
Markus Wichert

Bedenke, die auf heimische Wildpflanzen angewiesenen Tierarten, wie die meisten Wildbienen- und Schmetterlingsarten sowie davon abhängige Vögel, sind von einem dramatischen Artenschwund betroffen. Mit heimischen Arten kannst du etwas zum Erhalt beitragen.

Markus Wichert Naturgärtner

Was ist der Kaukasische Borretsch?

Der Kaukasische Borretsch ist eine sommergrüne Staude mit einer Wuchshöhe zwischen 20 und 40 Zentimeter. Als Flachwurzler bildet der Kaukasische Borretsch auch Ausläufer und hat grünes Laub.

Kaukasische Borretsch blüht früh im Jahr: Die Blütezeit reicht von März bis April. Er hat blaue Blüten.

Kaukasischer Borretsch im Garten

Standort

Der Boden sollte nährstoffreich und durchlässig bis humos sowie feucht bis trocken sein. Kaukasischer Borretsch wächst am besten auf einen halbschattigen bis schattigen Standort. Trachystemon orientalis ist gut winterhart – verträgt Temperaturen bis -23 °C (bis Klimazone 6).
Trachystemon orientalis verträgt Wurzeldruck durch Bäume und ist gut zur Unterpflanzung dieser geeignet. Hier findest du weitere Pflanzen zur Bepflanzung Baumscheiben.

Pflegemaßnahmen

Schnitt

Schnitt Kaukasische Borretsch
Kaukasische Borretsch schneiden - Schnittpunkte sind gelb markiert, zu entferndende Pflanzenteile grau

Stauden werden erst im Frühjahr (!) zurückgeschnitten. Abgestorbene Pflanzenteile schützen die Pflanze, werden von Insekten zum Überwintern genutzt und sehen häufig auch im Winter noch attraktiv aus.

Schneide ab Ende März alles Abgestorbene von Kaukasische Borretsch ca. handhoch über den Boden ab. Den unzerkleinerten Rückschnitt kannst du als Mulchmaterial für deinen Hecken und den Küchengarten verwenden.

Weiterlesen

Anzeige*

Trachystemon orientalis - AllgäuStauden Bioland Gärtnerei
Bioland Siegel AllgäuStauden Bioland Gärtnerei
Trachystemon orientalis Topfpflanze
ab 5,80 €
zzgl. Versandkosten
Jetzt kaufen*

Fotos (2)

Blüte Kaukasischer Borretsch
Quelle: photoPOU/shutterstock.com
Blatt Kaukasischer Borretsch
Quelle: Julian Popov/shutterstock.com

Häufige Fragen

Wo kann man Kaukasischer Borretsch kaufen?

Am naheliegendsten ist der Kauf in einer Gärtnerei oder einer Baumschule deiner Region.
Unter "Kaukasischer Borretsch kaufen" findest du sofort erhältliche Angebote unterschiedlicher Internet-Anbieter.

Wert für Insekten und Vögel

Kaukasischer Borretsch ist nicht heimisch, aber dennoch Nahrungsquelle/Lebensraum für Bienen

Wildbienen insgesamt:
0
Nektar und/oder Pollen

Wildbienenarten

Kaukasischer Borretsch kaufen

Topfpflanze

AllgäuStauden Bioland Gärtnerei Bioland Siegel
Trachystemon orientalis Topfpflanze
5,80 €
zzgl. Versandkosten
Jetzt kaufen*

Stauden für den Schatten

Themen

Stand:
09.05.2023