Gewöhnlicher Liguster 'Pyramidale'

Ligustrum vulgare 'Pyramidale'

Das Wichtigste auf einen Blick

Gehölz
heimische Sorte
winterhart
Bienenweide
  • heimisches, winterhartes Gehölz für den sonnigen, halbschattigen und schattigen Standort
  • schmal, pyramidal im Wuchs und lanzettliche, grüne Blätter
  • weiße, rispenförmige, duftende Blüten im Juni und Juli
  • bienen- und insektenfreundliches Gehölz
  • Bildung schwarzer Beeren und für Menschen giftig
  • gute Nahrungsquelle für die Vögel
  • normaler, durchlässiger, frischer bis trockener Boden
  • Verwendung als Heckenpflanze oder als Solitär
🏡 Standort
Licht: Sonne bis Schatten
Boden: durchlässig bis normal
Wasser: frisch bis trocken
Nährstoffe: normaler Boden
🌱 Wuchs
Pflanzenart: Gehölz
Wuchs: schmal, pyramidal wachsend
Höhe: 2 - 3 m
Breite: 80 - 100 cm
schnittverträglich: ja
Wurzelsystem: Flachwurzler
Frostverträglich: bis -28 °C (bis Klimazone 5)
🌼 Blüte
Blütenfarbe: weiß
Blühzeit:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Blütenform: rispenförmig
Blütenduft ja
🍊 Frucht
Fruchfarbe: schwarz
Fruchtaroma: giftig
🍃 Laub
Blattfarbe grün
Blattphase wintergrün
Blattform eilänglich bis lanzettlich
🐝 Ökologie
Bienen: Bienenweide
⤵️ Klassifizierung
Ordnung: Lippenblütlerartige
Familie: Ölbaumgewächse
Gattung: Liguster

Gewöhnlicher Liguster 'Pyramidale' im Garten

Standort

Gewöhnlicher Liguster 'Pyramidale' bevorzugt einen sonnigen bis schattigen Standort mit durchlässigen bis normalen, normalen Boden. Dieser sollte frisch bis trocken sein. Ligustrum vulgare 'Pyramidale' ist ein Flachwurzler und gut winterhart – verträgt Temperaturen bis -28 °C (bis Klimazone 5).

Vermehrung

Gewöhnlicher Liguster 'Pyramidale' kannst du am einfachsten über Samen oder Stecklinge vermehren.

Durch eine vegetative Vermehrung, d.h. durch Stecklinge, bleiben die Eigenschaften von Gewöhnlicher Liguster 'Pyramidale' (u.a. Laub- und Blütenfarbe) erhalten.

Pflegemaßnahmen

Schnitt

Schnitt Gewöhnlicher Liguster 'Pyramidale'
Gewöhnlicher Liguster 'Pyramidale' schneiden - Schnittpunkte sind gelb markiert, zu entferndendes Holz grau

Regelmäßige Beschneidung sorgt für kräftige Neutriebe, die meist mehr Blüten und Früchte mit einer höheren Qualität bilden.

Gewöhnlicher Liguster 'Pyramidale' muss kaum beschnitten werden. Um eine gesunde Krone zu erhalten, solltest du im späten Winter oder zeitigen Frühjahr schiefe und überkreuzende Zweige entfernen.

Die gelben Striche markieren in der Abbildung die Stellen, an denen du schneiden solltest.

Regelmäßig solltest du totes und krankes Holz entfernen.

Sortentabelle

PflanzeWuchsStandortBlüteKaufen
Gemeiner LigusterWildform

breit aufrecht
2,5 - 4,5 m
2 - 3 m

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
ab 3,70 €
Wintergrüner Liguster 'Atrovirens Compact'wintergrün, schnittverträglich

straff aufrecht wachsender hoher Strauch, dicht
1,5 - 2 m
1 - 1,5 m


Kübel geeignet

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Schwarzgrüner Liguster 'Atrovirens'wintergrün, anspruchslos, hitzeverträglich

straff aufrecht, buschig
2,5 - 3,5 m
2,5 - 3,5 m

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
ab 1,90 €
Gewöhnlicher Zwerg-LigusterLaubwechsel im Frühjahr

straff aufrecht wachsender hoher Strauch, dicht
80 - 120 cm
1 - 1,5 m


Kübel geeignet

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Liguster 'Glaucum'winterhart, anspruchslos

breit aufrecht, dicht verzweigt
3 - 4 m
1 - 1,5 m

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Wintergrüner Liguster 'Liga'wintergrün, robust

aufrecht, kompakt
3 - 4 m
2 - 3 m


Kübel geeignet

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Zwergliguster 'Lodense'winterhart und schnittfest

sehr niedrig und dicht
80 - 160 cm
30 - 100 cm


Kübel geeignet

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
ab 4,10 €
Gewöhnlicher Liguster 'Pyramidale'ideal als Schnittgehölz

schmal, pyramidal wachsend
2 - 3 m
80 - 100 cm

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d

Häufige Fragen

Wert für Insekten und Vögel

Gewöhnlicher Liguster 'Pyramidale' ist in Mitteleuropa heimisch und Nahrungsquelle/Lebensraum für Bienen

Anzeige

Wildbienenhotels von Wildbienenglück Wildbienenhotels von Wildbienenglück

Heckenpflanzen

Themen