Hoher Herbst-Eisenhut (Aconitum carmichaelii var. wilsonii)
Quelle: H. Zell, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons

Hoher Herbst-Eisenhut

Aconitum carmichaelii var. wilsonii

Alle 2 Fotos anzeigen

Das Wichtigste auf einen Blick

nicht heimische Wildform Staude winterhart Bienenweide giftig
  • winterharte, sommergrüne Staude für den sonnigen und halbschattigen Standort
  • horstbildender, buschiger Wuchs mit aufrechten Blütenstängeln
  • dunkelgrüne, handförmige Blätter
  • große Blütenrispen mit helmförmigen, mittelblauen Einzelblüten im September bis Oktober
  • Pflanze ist giftig
  • humus- und nährstoffreicher, sandiger bis lehmiger, frischer Boden
  • Verwendung im Beet, am Gehölzrand und als Solitärstaude
🏡 Standort
Licht: Sonne bis Halbschatten
Boden: durchlässig bis humus
Wasser: frisch
Nährstoffe: nährstoffreicher Boden
🌱 Wuchs
Pflanzenart: Staude
Wuchs: horstbildend, aufrechte Blütenstiele
Höhe: 1 - 1,5 m
Breite: 40 - 50 cm
Frostverträglich: bis -34 °C (bis Klimazone 4)
🌼 Blüte
Blütenfarbe: blau
Blühzeit:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Blütenform: rispenförmig
🍃 Laub
Blattfarbe dunkelgrün
Blattphase sommergrün
Blattform handförmig
🐝 Ökologie
Bienen: Bienenweide
Schmetterlinge: Schmetterlingsweide
ℹ️ Sonstiges
ist giftig alle Pflanzenteile sehr giftig
Pflanzen je ㎡: 9
Anwendung im Beet: Strukturpflanze
Stütze: Pflanze benötigt eine Stütze oder kräftige Pflanzpartner
⤵️ Klassifizierung
Ordnung: Hahnenfußartige
Familie: Hahnenfußgewächse
Gattung: Eisenhut
Diese Pflanze ist in Mitteleuropa nicht heimisch
Markus Wichert

Bedenke, die auf heimische Wildpflanzen angewiesenen Tierarten, wie die meisten Wildbienen- und Schmetterlingsarten sowie davon abhängige Vögel, sind von einem dramatischen Artenschwund betroffen. Mit heimischen Arten kannst du etwas zum Erhalt beitragen.

Markus Wichert Naturgärtner

Fotos (2)

Gesamte Pflanze Hoher Herbst-Eisenhut
Quelle: H. Zell, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons
Blüte Hoher Herbst-Eisenhut
Quelle: H. Zell, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons

Wert für Insekten und Vögel

Hoher Herbst-Eisenhut ist nicht heimisch, aber dennoch Nahrungsquelle/Lebensraum für Bienen und Schmetterlinge

Gute Kombinationspartner im Garten

Alle passenden Pflanzen anzeigen

Ähnliche Pflanzen

Themen

Stand:
29.12.2022