Zum Pflanzenprofil:

https://www.naturadb.de/pflanzen/ulmus-minor-jacqueline-hillier/

Ulme 'Jacqueline Hillier' (Ulmus minor 'Jacqueline Hillier')
Quelle: Nijboer, CC0, via Wikimedia Commons

Ulme 'Jacqueline Hillier'

Ulmus minor 'Jacqueline Hillier'

Das Wichtigste auf einen Blick

Sorte einer heimischen Art Gehölz winterhart Gute Bienenweide Frühblüher
  • heimisches, strauchartiges Gehölz für den sonnigen und halbschattigen Standort
  • breitbuschiger, dicht verzweigter, unregelmäßiger Wuchs, mit leicht gedrehten Ästen und einer halboffenen Krone
  • kleine, elliptische bis lanzettliche, zugespitzte, dunkelgrüne Blätter mit doppelt gezähntem Rand
  • unscheinbare, braune Blüten im März und April
  • nährstoffreicher, humoser, lockerer, frischer und feuchter Boden
  • Verwendung als Solitär, als Heckengehölz und im Kübel auf der Terrasse
🏡 Standort
Licht: Sonne bis Halbschatten
Boden: durchlässig bis humos
Wasser: feucht bis frisch
Nährstoffe: normaler bis nährstoffreicher Boden
PH-Wert: basisch / kalk
Kübel/Balkon geeignet: ja

Thematisch passende Pflanzen:

🌱 Wuchs
Pflanzenart: Gehölz
Wuchs: strauchförmig, breitbuschig, dicht verzweigt
Höhe: 4 - 6 m
Breite: 2 - 3 m
Zuwachs: 10 - 15 cm/Jahr
frostverträglich: bis -28 °C (bis Klimazone 5)
Wurzelsystem: Tiefwurzler
🌼 Blüte
Blütenfarbe: braun
Blühzeit:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Blütenform: unscheinbar
🍃 Laub
Blattfarbe: dunkelgrün
Blattphase: sommergrün
Blattform: elliptisch bis lanzettlich, doppelt gezähnt
🐝 Ökologie

Ulme 'Jacqueline Hillier' ist eine Sorte/Zuchtform von Feld-Ulme mit anderen Eigenschaften.

Zum ökologischen Nutzen liegen keine Daten vor - gehe davon aus, dass der Wert geringer ist. Orientiere dich deshalb grob an der Wildform.

Daten der Wildform (Feld-Ulme):

Bestandssituation (Rote Liste): mäßig häufig
Gefährdung (Rote Liste): ungefährdet
Raupen: 55 (davon 7 spezialisiert)
Schwebfliegen: 2
Käfer: 6
Pollenwert: 3/4 - viel

Thematisch passende Pflanzen:

ℹ️ Sonstiges
Pflanzen je ㎡: 1
Jahreszeitlich Aspekte: Herbstfärbung
⤵️ Klassifizierung
Ordnung: Rosenartige
Familie: Ulmengewächse
Gattung: Ulmen

Was ist die Ulme 'Jacqueline Hillier'?

Die Ulme 'Jacqueline Hillier' (Ulmus minor 'Jacqueline Hillier') ist eine Sorte der heimischen Wildform Feld-Ulme (Ulmus minor). Sie gehört zur Familie der Ulmengewächse.

Die Ulme 'Jacqueline Hillier' ist ein sommergrünes Gehölz von ca. 6,00 Meter Höhe. Die Ulme 'Jacqueline Hillier' wurzelt tief. Das Laub ist dunkelgrün.

Ulme 'Jacqueline Hillier' blüht früh im Jahr: Die Blüte ist von März bis April. Sie blüht braun.

Es gibt einige weitere Sorten. Diese haben wir weiter unten aufgeführt.

Die wilden Verwandten von Ulme 'Jacqueline Hillier' sind weit verbreitet und kommt in allen Regionen Deutschlands mäßig häufig vor. Die Ulme 'Jacqueline Hillier' wächst im Tiefland bis Mittelgebirge.

Laut Roter Liste ist Feld-Ulme nicht im Bestand gefährdet.

Ulme 'Jacqueline Hillier' im Garten

Standort

Ulme 'Jacqueline Hillier' wächst am besten auf einen sonnigen bis halbschattigen Standort mit durchlässigen bis humosen, normalen bis nährstoffreichen Boden. Dieser sollte feucht bis frisch sein. Ist Ulme 'Jacqueline Hillier' erst einmal gut eingewachsen, ist sie pflegearm.
Als einheimische Pflanze ist Ulmus minor 'Jacqueline Hillier' gut winterhart – verträgt Temperaturen bis -28 °C (bis Klimazone 5).

Ulme 'Jacqueline Hillier' auf dem Balkon halten

Ulmus minor 'Jacqueline Hillier' ist kübelgeeignet und kann somit auf dem Balkon oder einer Terrasse gehalten werden. Wichtig ist jedoch, ein Pflanzgefäß in geeigneter Größe zu verwenden - grundsätzlich lieber eine Nummer größer als zu klein.

Wissenswertes

Ökologie

Ulme 'Jacqueline Hillier' ist eine Sorte und variiert zur Wildform Feld-Ulme (z.B. Blüte). Vermutlich hat sie für Tiere einen geringeren Wert.

Die Blätter - als Futter für ihre Raupen - nutzen 55 Schmetterlinge, beispielsweise Goldafter (Euproctis chrysorrhoea), Schwan (Euproctis similis) und Satelliteule (Eupsilia transversa).

Das Laub der Ulme 'Jacqueline Hillier' ist schwer kompostierbar

Das Herbstlaub von Ulmus minor 'Jacqueline Hillier' wird innerhalb von weniger als einem Jahr zu wertvollem Laubkompost, den du zum Düngen deines Nutzgartens verwenden kannst. Nutze das Laub auch als Mulch, um den Boden vor Erosionen und Frost zu schützen.
Ob als Kompost oder als Mulch – so förderst du die Humusbildung.

Weiterlesen

Sortentabelle

Ulmus minor
Quelle:AnRo0002, CC0, via Wikimedia Commons
Ulmus minorFeld-Ulme
  • heimisch
Ulmus minor 'Jacqueline Hillier'
Quelle:Nijboer, CC0, via Wikimedia Commons
Ulmus minor 'Jacqueline Hillier'Ulme 'Jacqueline Hillier'
  • heimisch
Ulmus minor 'Wredei'
Quelle:cristo95/shutterstock.com
Ulmus minor 'Wredei'Gold-Ulme
  • heimisch
PflanzeWuchsStandortFrucht & ErnteKaufen
Feld-UlmeUlmus minorsehr windfest, frosthart, hitzeverträglich

aufrecht, ausladend, raschwüchsig
25 - 30 m
18 - 25 m


Mai - Juni

ab 6,20 €
Ulme 'Jacqueline Hillier'Ulmus minor 'Jacqueline Hillier'besondere Krone, kleines Blattwerk

strauchförmig, breitbuschig, dicht verzweigt
4 - 6 m
2 - 3 m


Kübel geeignet

Gold-UlmeUlmus minor 'Wredei'goldgelbes, gedrehtes, gewelltes Laub

aufrecht, säulenförmig, langsam wachsendd
8 - 10 m
3 - 4 m

Häufige Fragen

Welche Sorten von Ulme 'Jacqueline Hillier' gibt es?

Wert für Insekten und Vögel

Ulme 'Jacqueline Hillier' ist eine Sorte/Zuchtform von Feld-Ulme. Bei Sorten haben die Pflanzen andere Eigenschaften (Blütenfarbe und -form, Blühzeit, Duft etc.) und so möglicherweise einen geringeren Nutzen für Insekten.

Daten der Wildform (Feld-Ulme):

Raupen spezialisiert:
0
Raupenarten:
0
Schwebfliegenarten:
0
Käfer:
0

Ähnliche Pflanzen

Themen

Stand:
16.09.2022