Zum Pflanzenprofil:

https://www.naturadb.de/pflanzen/trachelospermum-jasminoides/

Sternjasmin (Trachelospermum jasminoides)
Quelle: Yercaud-elango, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons

SternjasminChinesischer Sternjasmin

Trachelospermum jasminoides

Das Wichtigste auf einen Blick

nicht heimische Wildform (Neophyt) Gehölz bedingt winterhart giftig
  • Immergrünes Gehölz mit duftenden, weißen Blüten
  • Wird häufig zur Berankung von Pergolen, als Fassadenbegrünung oder auf dem Balkon verwendet
  • Kletterpflanze mit langsamem Wuchs
  • Der perfekte Standort ist sonnig bis halbschattig mit durchlässigem Boden
  • Bedingt winterhart, sollte im Kübel leicht geschützt werden
  • Kübelerde sollte alle 2 Jahre ausgetauscht werden
🏡 Standort
Licht: Sonne bis Schatten
Boden: durchlässig bis normal
Wasser: frisch bis trocken
Nährstoffe: normaler Boden
Kübel/Balkon geeignet: ja, Kübelgröße mittel

Thematisch passende Pflanzen:

🌱 Wuchs
Pflanzenart: Gehölz
Wuchs: kletternd
Höhe: 3 - 4 m
Breite: 80 - 100 cm
Zuwachs: 20 - 25 cm/Jahr
frostverträglich: bis -12 °C (bis Klimazone 8)
Wurzelsystem: Flachwurzler
🌼 Blüte
Blütenfarbe: weiß
Blühzeit:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Blütenform: traubenförmig
Blütenduft: ja
🍃 Laub
Blattfarbe: grün
Blattphase: wintergrün
Blattform: lanzettlich
ℹ️ Sonstiges
ist giftig: Saft leicht giftig
Pflanzen je ㎡: 1
⤵️ Klassifizierung
Ordnung: Enzianartige
Familie: Hundsgiftgewächse
Gattung: Sternjasmin
Diese Pflanze ist in Mitteleuropa nicht heimisch
Markus Wichert

Bedenke, die auf heimische Wildpflanzen angewiesenen Tierarten, wie die meisten Wildbienen- und Schmetterlingsarten sowie davon abhängige Vögel, sind von einem dramatischen Artenschwund betroffen. Mit heimischen Arten kannst du etwas zum Erhalt beitragen.

Markus Wichert Naturgärtner

Was ist der Sternjasmin?

Der Sternjasmin ist ein wintergrünes Gehölz mit einer Wuchshöhe von ca. 4,00 Meter. Er wurzelt flach. Das Laub ist grün.

Die Blüte ist von Mai bis Juni. Die weißen Blüten duften.

Der Sternjasmin ist eine Giftpflanze und leicht giftig.

Sternjasmin im Garten

Standort

Ideal ist ein sonniger bis schattiger Standort mit durchlässigen bis normalen, normalen Boden. Dieser sollte frisch bis trocken sein. Der Sternjasmin ist bedingt frosthart.

Sternjasmin auf dem Balkon halten

Trachelospermum jasminoides ist kübelgeeignet und kann somit auf dem Balkon oder einer Terrasse gehalten werden. Wichtig ist jedoch, ein Pflanzgefäß in geeigneter Größe zu verwenden - grundsätzlich lieber eine Nummer größer als zu klein.

Weiterlesen

Fotos (3)

Gesamte Pflanze Sternjasmin
Quelle: Yercaud-elango, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Blüte Sternjasmin
Quelle: Luca Camellini, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons
Blatt Sternjasmin
Quelle: Photo by David J. Stang, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons

Sortentabelle

Trachelospermum jasminoides
Quelle:Yercaud-elango, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Trachelospermum jasminoidesSternjasmin
  • nicht heimisch (Neophyt)
PflanzeWuchsStandortBlüteKaufen
SternjasminTrachelospermum jasminoidesWildform

kletternd
3 - 4 m
80 - 100 cm


Kübel geeignet

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Sternjasmin 'Star of Toscane'Trachelospermum jasminoides 'Star of Toscane'duftend, kletternd, immergrün

kletternder, gut verzweigter Strauch, buschig, aufrecht, dicht
1,5 - 3 m
1 - 1,5 m


Kübel geeignet

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
ab 33,50 €

Häufige Fragen

Wert für Insekten und Vögel

Sternjasmin ist nicht heimisch. Wir haben leider keine genauen Daten zum Wert für Bienen, Schmetterlinge & Co. Häufig haben aber heimische Pflanzen einen höheren ökologischen Nutzen.

Ähnliche Pflanzen

Themen

Balkon und Terrasse
ArTono/shutterstock.com
Kletterpflanzen für den Balkon
FotoHelin/shutterstock.com
Stand:
13.06.2023