Zum Pflanzenprofil:

https://www.naturadb.de/pflanzen/impatiens-glandulifera/

Drüsiges Springkraut (Impatiens glandulifera)
Quelle: IvanaStevanoski/shutterstock.com

Drüsiges SpringkrautRotes Springkraut, Indisches Springkraut

Impatiens glandulifera

Das Wichtigste auf einen Blick

invasiver Neophyt Einjährige Pflanze essbar lange Blühzeit

Achtung

Drüsiges Springkraut ist eine invasive Art und schädigt die Natur, indem sie die Artenvielfalt bedroht. Bitte pflanze diese Art nicht - vielen Dank!

  • Drüsiges Springkraut wird oft auch Rotes Springkraut, Indisches Springkraut oder Himalaya Balsamine genannt
  • Ursprüngliches Verbreitungsgebiet ist auf dem indischen Subkontinent
  • Wurde als Zierpflanze im 19. Jahrhundert auch in Nordamerika und Europa eingebürgert
  • Wächst vor allem in Auen- und Uferlandschaften, in feuchten Wäldern auf sehr nährstoffreichen Boden
  • Der Wuchs ist krautig und wenig verzweigt mit hohlen, gerippten Stängeln
  • Grüne, eilanzettliche Blätter und am Blattstiel, am Blattgrund und an den Randzähnen befinden sich unangenehm riechende Drüsen
  • Locker verzweigter Blütenstand in Trauben angeordnet erscheinen im Juni bis September
  • Die Blüten werden meist durch Bienen bestäubt
  • Bildet Kapselfrucht mit dem enthaltenen Samen, welcher durch einen Schleudermechanismus verbreitet wird
  • Hohe Keimfähigkeit des Samens und eine reichliche Samenbildung
🏡 Standort
Licht: Sonne bis Schatten
Boden: lehmig
Wasser: feucht bis frisch
Nährstoffe: nährstoffreicher Boden
🌱 Wuchs
Pflanzenart: Einjährige
Wuchs: krautig, aufrecht
Höhe: 1 - 2 m
Breite: 5 - 25 cm
Wurzelsystem: Flachwurzler
🌼 Blüte
Blütenfarbe: pink
Blühzeit:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Blütenform: traubenförmig
🍃 Laub
Blattfarbe: grün
Blattform: eilanzettlich, scharf gezähnt, dreizählig-quirlständig
🐝 Ökologie

Drüsiges Springkraut ist eine invasive Art und schädigt die Natur, indem sie die Artenvielfalt bedroht. Bitte pflanze diese Art nicht - vielen Dank!

Thematisch passende Pflanzen:

ℹ️ Sonstiges
ist essbar Blüten, Samen
Verwendung: Blüten (roh oder als Deko), Samen wie Nüsse (geröstet oder roh)
⤵️ Klassifizierung
Ordnung: Heidekrautartige
Familie: Balsaminengewächse
Gattung: Springkräuter
Drüsiges Springkraut gefährdet möglicherweise die Artenvielfalt
Markus Wichert

Drüsiges Springkraut ist eine potenziell invasive gebietsfremde Art. Es liegt die begründete Annahme vor, dass sie heimische Arten verdrängt und die Biodiversität gefährdet. Mehr zum Thema liest du auf der Seite invasive Pflanzen.

Pflanze im Zweifelsfall lieber heimische Pflanzen. Unsere Insekten und Tiere sind auf sie angewiesen.
Unsere Quellen

Markus Wichert Naturgärtner

Heimische & bessere Alternativen zu Drüsiges Springkraut

Impatiens noli-tangere
Quelle:Malte, CC BY 3.0, via Wikimedia Commons
Impatiens noli-tangereGroßes Springkraut

blüht gelb statt pink; wird nicht ganz so groß; wichtige Insektenpflanze

Epilobium hirsutum
Epilobium hirsutumBehaartes Weidenröschen

heimische Alternative; frostverträglich; wichtige Insektenpflanze

Was ist das Drüsige Springkraut?

Das Drüsige Springkraut ist eine einjährige krautige Pflanze mit Wuchshöhen von ca. 1,00 Meter. Es bildet flache Wurzeln und hat grünes Laub.

Die Blütezeit reicht meist von Juni bis September. Es hat pinke Blüten.

Drüsiges Springkraut ist essbar - Blüten und Samen sind genießbar.

In Deutschland wird das Drüsige Springkraut als potentiell invasive Art bewertet, die durch ihre rasche und schnelle Ausbreitung die Artenvielfalt zu reduzieren kann.

Drüsiges Springkraut im Garten

Standort

Der Boden sollte lehmig und nährstoffreich sowie feucht bis frisch sein. Ein sonniger bis schattiger Standort ist ideal.

Weiterlesen

Fotos (4)

Gesamte Pflanze Drüsiges Springkraut
Quelle: IvanaStevanoski/shutterstock.com
Blüte Drüsiges Springkraut
Quelle: Björn S..., CC BY-SA 2.0, via Wikimedia Commons
Blatt Drüsiges Springkraut
Quelle: Stefan.lefnaer, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Gesamte Pflanze Drüsiges Springkraut
Quelle: Stefan.lefnaer, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons

Wert für Insekten und Vögel

Achtung

Drüsiges Springkraut ist eine invasive Art Diese Art wandert unkontrolliert in die umliegende Landschaft aus und schädigt die Natur durch eine Reduktion der Artenvielfalt nachhaltig.
Möglicherweise ernähren sich von dieser Pflanze nicht spezialisierte Insekten. Der ökologische Schaden ist allerdings größer als der Nutzen.
Bitte pflanze Drüsiges Springkraut nicht - vielen Dank!

Quelle: BfN-Skripten 352

Ähnliche Pflanzen

Themen

Raupen-Futterpflanzen
Photo by Peter Monsberger from Pexels
Stand:
03.10.2023