Schwarzer Schlangenbart 'Nigrescens' (Ophiopogon planiscapus 'Nigrescens')
Schwarzer Schlangenbart 'Nigrescens': Blüte

Schwarzer Schlangenbart 'Nigrescens'

Ophiopogon planiscapus 'Nigrescens'

Staude
nicht heimisch
Sorte
winterhart
Alle 2 Fotos anzeigen

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Staude für den halbschattigen Standort für feuchte Humusböden
  • die langen, schwarzen Blätter des Schlangenbart scheinen es sei ein Gras, aber er ist eng mit dem Maiglöckchen verwandt
  • im Garten übernimmt es die Aufgabe eines Grases
  • hat sehr dunkle, schmale, zugespitzte Blätter und breitet sich bodendeckend über Ausläufer aus
  • Blütentrauben mit rosa-weißen Blütenglöckchen im Juli bis August
  • die fast schwarzen Blätter bilden einen wunderschönen Kontrast zu gelbem und hellgrünem Laub
  • gute Kombination sind gelb panaschierte oder blaublättrige Funkien
Standort
Licht: Halbschatten
Boden: durchlässig bis humus
Wasser: feucht bis frisch
Nährstoffe: nährstoffreicher Boden
PH-Wert: sauer
Wuchs
Pflanzenart: Staude
Wuchs: flacher Wuchs, ausbreitend
Höhe: 40 - 50 cm
Breite: 40 - 50 cm
Wurzelsystem: Flachwurzler
Wurzelausläufer: Ausläufer
Frostverträglich: bis -23 °C (bis Klimazone 6)
Blüte
Blütenfarbe: rosa
Blühzeit:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Blütenform: glockenförmig
Laub
Blattfarbe dunkelgrün bis schwarz
Blattphase wintergrün
Blattform schmal, lineal
Schneckenunempfindlich ja
Sonstiges
Pflanzen je ㎡: 16
Klassifizierung
Ordnung: Spargelartige
Familie: Spargelgwächse
Gattung: Ophiopogon
Diese Pflanze ist in Mitteleuropa nicht heimisch

Bedenke, die auf heimische Wildpflanzen angewiesenen Tierarten, wie die meisten Wildbienen- und Schmetterlingsarten sowie davon abhängige Vögel, sind von einem dramatischen Artenschwund betroffen. Mit heimischen Arten kannst du etwas zum Erhalt beitragen.

Schwarzer Schlangenbart 'Nigrescens' im Garten

Standort

Schwarzer Schlangenbart 'Nigrescens' bevorzugt einen halbschattigen Standort mit durchlässigen bis humosen, nährstoffreichen Boden. Dieser sollte feucht bis frisch sein. Ophiopogon planiscapus 'Nigrescens' ist ein Flachwurzler und gut winterhart – verträgt Temperaturen bis -23 °C (bis Klimazone 6).

Was sind mehrjährige Stauden?

Mehrjährige Stauden bleiben über viele Jahre erhalten. Den Winter überdauern sie eingezogen in Wurzeln, Zwiebeln oder anderen unterirdischen Speicherorganen und treiben im nächsten Frühjahr wieder aus.

Bundesweiter Pflanzwettbewerb 2022 - Endlich Pflanzzeit

Fotos (2)

Blüte Schwarzer Schlangenbart 'Nigrescens'
Schwarzer Schlangenbart 'Nigrescens': Blüte
Gesamte Pflanze Schwarzer Schlangenbart 'Nigrescens'
Schwarzer Schlangenbart 'Nigrescens': Gesamte Pflanze

Sortentabelle

PflanzeWuchsStandortBlüte
Flachschäftiger SchlangenbartWildform

bodendeckend, flacher Wuchs
10 - 20 cm
20 - 30 cm

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Schwarzer Schlangenbart 'Nigrescens'

flacher Wuchs, ausbreitend
40 - 50 cm
40 - 50 cm

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d

Wert für Insekten und Vögel

Schwarzer Schlangenbart 'Nigrescens' ist nicht heimisch. Wir haben leider keine genauen Daten zum Wert für Bienen, Schmetterlinge & Co. Häufig haben aber heimische Pflanzen einen höheren ökologischen Nutzen.

Ähnliche Pflanzen

Themen

Themenwelt
Quelle: Tamara Lopes/shutterstock.com
Quelle: Beekeepx/ shutterstock.com
Quelle: Anna-Nas/ shutterstock.com