Zum Pflanzenprofil:

https://www.naturadb.de/pflanzen/filipendula-ulmaria-variegata/

Echtes Mädesüß 'Variegata' (Filipendula ulmaria 'Variegata')
Quelle: Anna Gratys/shutterstock.com

Echtes Mädesüß 'Variegata'

Filipendula ulmaria 'Variegata'

Das Wichtigste auf einen Blick

Sorte einer heimischen Art Staude winterhart Bienenweide essbar lange Blühzeit
  • heimische, winterharte Staude für den sonnigen Standort
  • aufrechter, buschiger Wuchs und unterbrochen, gefiederte, grün- gelbe, panaschierte Blätter
  • weiße, doldenförmige Blüten im Juni bis September
  • bienen- und insektenfreundliche Pflanze
  • feuchte, durchlässige, normale, nährstoffreiche Böden
  • Verwendung am Teichrand, als Schnittblume und als Küchenkraut
🏡 Standort
Licht: Sonne
Boden: durchlässig bis normal
Wasser: feucht
Nährstoffe: nährstoffreicher Boden

Thematisch passende Pflanzen:

🌱 Wuchs
Pflanzenart: Staude
Wuchs: aufrecht, buschig
Höhe: 60 - 100 cm
Breite: 30 - 50 cm
frostverträglich: bis -45,5 °C (bis Klimazone 2)
Wurzelsystem: Flachwurzler
🌼 Blüte
Blütenfarbe: weiß
Blühzeit:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Blütenform: doldenförmig

Thematisch passende Pflanzen:

🍃 Laub
Blattfarbe: grün-gelb panaschiert
Blattphase: sommergrün
Blattform: gefiedert
🐝 Ökologie

Echtes Mädesüß 'Variegata' ist eine Sorte/Zuchtform von Echtes Mädesüß mit anderen Eigenschaften.

Zum ökologischen Nutzen liegen keine Daten vor - gehe davon aus, dass der Wert geringer ist. Orientiere dich deshalb grob an der Wildform.

Daten der Wildform (Echtes Mädesüß):

Bestandssituation (Rote Liste): sehr häufig
Gefährdung (Rote Liste): ungefährdet
Wildbienen: 37 (Nektar und/oder Pollen, davon keine spezialisiert)
Raupen: 14 (davon keine spezialisiert)
Schwebfliegen: 7
Käfer: 1
Pollenwert: 3/4 - viel
ℹ️ Sonstiges
ist essbar Blüten, Stängel, Wurzelstock
Verwendung: Tee, Salate
Pflanzen je ㎡: 5
Stütze: Pflanze benötigt keine Stütze
⤵️ Klassifizierung
Ordnung: Rosenartige
Familie: Rosengewächse
Gattung: Mädesüß

Was ist das Echte Mädesüß 'Variegata'?

Das Echte Mädesüß 'Variegata' (Filipendula ulmaria 'Variegata') ist eine Sorte der heimischen Wildform Echtes Mädesüß (Filipendula ulmaria) mit weißen Blüten. Es gehört zur Familie der Rosengewächse.

Das Echte Mädesüß 'Variegata' ist eine ausdauernde krautige Pflanze mit einer Wuchshöhe zwischen 60 und 100 Zentimeter. Es wurzelt flach. Das Laub ist grün-gelb panaschiert.

Die Blüte ist von Juni bis September.

Echtes Mädesüß 'Variegata' ist zum Verzehr geeignet - Blüten, Stängel und Wurzelstock sind genießbar.

Es gibt einige weitere Sorten. Diese haben wir weiter unten aufgeführt.

Die wilden Verwandten von Echtes Mädesüß 'Variegata' sind weit verbreitet und kommt in allen Regionen Deutschlands sehr häufig vor. Echtes Mädesüß 'Variegata' kommt im Tiefland bis Mittelgebirge vor.

Laut Roter Liste ist Echtes Mädesüß nicht im Bestand gefährdet.

Echtes Mädesüß 'Variegata' im Garten

Standort

Ideal ist ein sonniger Standort mit durchlässigen bis normalen, nährstoffreichen Boden. Dieser sollte feucht sein. Ist Echtes Mädesüß 'Variegata' erst einmal gut eingewachsen, ist es pflegearm.
Als einheimische Pflanze ist Filipendula ulmaria 'Variegata' gut winterhart – verträgt Temperaturen bis -45,5 °C (bis Klimazone 2).

Pflegemaßnahmen

Schnitt

Schnitt Echte Mädesüß 'Variegata'
Echte Mädesüß 'Variegata' schneiden - Schnittpunkte sind gelb markiert, zu entferndende Pflanzenteile grau

Stauden werden erst im Frühjahr (!) zurückgeschnitten. Abgestorbene Pflanzenteile schützen die Pflanze, werden von Insekten zum Überwintern genutzt und sehen häufig auch im Winter noch attraktiv aus.

Schneide ab Ende März alles Abgestorbene von Echte Mädesüß 'Variegata' ca. handhoch über den Boden ab. Den unzerkleinerten Rückschnitt kannst du als Mulchmaterial für deinen Hecken und den Küchengarten verwenden.

Wissenswertes

Ökologie

Echtes Mädesüß 'Variegata' ist eine Sorte und variiert zur Wildform Echtes Mädesüß. Vermutlich hat es für Tiere einen geringeren Wert.

Die Blätter - als Futterpflanze für ihre Raupen - nutzen 14 Schmetterlinge. Hierzu gehören Mädesüß-Perlmuttfalter (Brenthis ino), Faulbaum-Bläuling (Celastrina argiolus) und Schwarzpunktierter Kleinspanner (Idaea dimidiata).

Weiterlesen

Sortentabelle

Filipendula ulmaria
Quelle:Tom Meaker/shutterstock.com
Filipendula ulmariaEchtes Mädesüß
  • heimisch
Filipendula ulmaria 'Variegata'
Quelle:Anna Gratys/shutterstock.com
Filipendula ulmaria 'Variegata'Echtes Mädesüß 'Variegata'
  • heimisch
PflanzeWuchsStandortBlüteKaufen
Echtes MädesüßFilipendula ulmariaWildform

aufrecht
50 - 150 cm
50 - 60 cm

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
ab 3,20 €
Echtes Mädesüß 'Aurrea'Filipendula ulmaria 'Aurrea'Gelbliches Laub

aufrecht, buschig
30 - 50 cm
10 - 30 cm

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Echtes Mädesüß 'Plena'Filipendula ulmaria 'Plena'

aufrechte beblätterte Stiele, horstbildend
80 - 100 cm
40 - 50 cm


Kübel geeignet

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
ab 8,10 €
Echtes Mädesüß 'Variegata'Filipendula ulmaria 'Variegata'frosthart, bienen- und insektenfreundlich

aufrecht, buschig
60 - 100 cm
30 - 50 cm

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d

Häufige Fragen

Wert für Insekten und Vögel

Echtes Mädesüß 'Variegata' ist eine Sorte/Zuchtform von Echtes Mädesüß. Bei Sorten haben die Pflanzen andere Eigenschaften (Blütenfarbe und -form, Blühzeit, Duft etc.) und so möglicherweise einen geringeren Nutzen für Insekten.

Daten der Wildform (Echtes Mädesüß):

Wildbienen insgesamt:
0
Nektar und/oder Pollen
Raupenarten:
0
Schwebfliegenarten:
0
Käfer:
0

Ähnliche Pflanzen

Themen

Bauerngarten
Irina Fischer/shutterstock.com
Stand:
19.10.2022