Zum Pflanzenprofil:

https://www.naturadb.de/pflanzen/deutzia-scabra-pride-of-rochester/

Raublättrige Deutzie 'Pride of Rochester' (Deutzia scabra 'Pride of Rochester')

Raublättrige Deutzie 'Pride of Rochester'

Deutzia scabra 'Pride of Rochester'

Das Wichtigste auf einen Blick

nicht heimische Sorte (Neophyt) Gehölz winterhart
  • Deutzia scabra 'Pride of Rochester’ ist ein stark blühender Strauch mit gefüllten, weißen Blüten an langen Rispen angeordnet und blüht im Juni bis Juli
  • Der Strauch wächst dicht, buschig, aufrecht und die dunkelgrünen, lanzettlichen Blätter bilden einen kontrastreichen Hintergrund zu den strahlenden Blüten
  • Bevorzugt den sonnigen bis halbschattigen Standort und humosen, durchlässigen, nährstoffreichen, frischen bis feuchten Boden
  • Staunässe wird nicht vertragen
  • Alle zwei bis drei Jahre ist es ratsam einen Verjüngungsschnitt durchzuführen, um den buschigen Wuchs zu erhalten und die Blütenfülle zu fördern
  • Verwendung als Heckengehölz und als Zierstrauch
🏡 Standort
Licht: Sonne bis Halbschatten
Boden: durchlässig bis humos
Wasser: feucht bis frisch
Nährstoffe: nährstoffreicher Boden
🌱 Wuchs
Pflanzenart: Gehölz
Wuchs: aufrecht, buschig
Höhe: 2,5 - 3 m
Breite: 1 - 1,5 m
Zuwachs: 30 - 80 cm/Jahr
frostverträglich: bis -34 °C (bis Klimazone 4)
Wurzelsystem: Flachwurzler
🌼 Blüte
Blütenfarbe: weiß
Blühzeit:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Blütenform: gefüllt
🍃 Laub
Blattfarbe: dunkelgrün
Blattphase: sommergrün
Blattform: lanzettlich, zugespitzt
ℹ️ Sonstiges
Pflanzen je ㎡: 2
⤵️ Klassifizierung
Ordnung: Hartriegelartige
Familie: Hortensiengewächse
Gattung: Deutzien
Diese Pflanze ist in Mitteleuropa nicht heimisch
Markus Wichert

Bedenke, die auf heimische Wildpflanzen angewiesenen Tierarten, wie die meisten Wildbienen- und Schmetterlingsarten sowie davon abhängige Vögel, sind von einem dramatischen Artenschwund betroffen. Mit heimischen Arten kannst du etwas zum Erhalt beitragen.

Markus Wichert Naturgärtner

Was ist die Raublättrige Deutzie 'Pride of Rochester'?

Die Raublättrige Deutzie 'Pride of Rochester' (Deutzia scabra 'Pride of Rochester') ist eine Sorte der Raublättrige Deutzie. Sie ist aus der Familie der Hortensiengewächse.

Die Raublättrige Deutzie 'Pride of Rochester' ist ein Gehölz mit einer Wuchshöhe zwischen 2.5 und 3 Meter. Sie bildet flache Wurzeln und hat dunkelgrünes Laub.

Die Blütezeit reicht von Juni bis Juli. Sie hat weiße Blüten.

Es gibt weitere Kultivare von Raublättrige Deutzie. Alle weiteren Sorten sind unten tabellarisch aufgeführt.

Das Verbreitungsgebiet der Wildform ist im Nordwestdeutschen Tiefland, Westdeutschen Tiefland und unterem Weserbergland, Mitteldeutschen Tief- und Hügelland, Rheinischen Bergland, Oberrheingraben und Saarpfälzer Bergland, Fränkischen Hügelland, Fränkischen Alb, Thüringer Wald sowie Fichtelgebirge und Vogtland.

Raublättrige Deutzie 'Pride of Rochester' im Garten

Standort

Der Boden sollte nährstoffreich und durchlässig bis humos sowie feucht bis frisch sein. Raublättrige Deutzie 'Pride of Rochester' bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Im Winter ist Raublättrige Deutzie 'Pride of Rochester' gut frosthart.

Weiterlesen

Sortentabelle

Deutzia scabra
Quelle:Wouter Hagens, Public domain, via Wikimedia Commons
Deutzia scabraRaublättrige Deutzie
  • nicht heimisch (Neophyt)
PflanzeWuchsStandortBlüteKaufen
Raublättrige DeutzieDeutzia scabradicht gefüllte Blüten, schnellwüchsig

aufrecht, dicht verzweigt
2,5 - 3,5 m
1,8 - 2,5 m

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Raublättrige Deutzie 'Plena'Deutzia scabra 'Plena'winterhartes, anspruchsloses Gehölz

dicht aufrecht
2,5 - 3,5 m
1,8 - 2,5 m


Kübel geeignet

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
ab 4,30 €
Raublättrige Deutzie 'Pride of Rochester'Deutzia scabra 'Pride of Rochester'zahlreiche Blüten

aufrecht, buschig
2,5 - 3 m
1 - 1,5 m

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
ab 19,10 €

Häufige Fragen

Wert für Insekten und Vögel

Raublättrige Deutzie 'Pride of Rochester' ist eine Sorte/Zuchtform von Raublättrige Deutzie. Bei Sorten haben die Pflanzen andere Eigenschaften (Blütenfarbe und -form, Blühzeit, Duft etc.) und so möglicherweise einen geringeren Nutzen für Insekten.

Stand:
24.10.2023